Du willst die Liquidität Deines Unternehmens sicherstellen? Dann kann ein Betriebsmittelkredit eine sinnvolle Lösung sein. Häufig müssen Betriebe zur Finanzierung von Betriebsmitteln, wie zum Beispiel Personalkosten oder Rohstoffen, in Vorkasse treten. In diesen Fällen wird ein Kredit benötigt, doch klein- und mittelständische Unternehmen sowie Selbstständige und Freiberufler haben bei Banken häufig Probleme einen solchen Unternehmerkredit zu erhalten. Nicht so bei auxmoney: Die unbürokratische Alternative zur Bank ermöglicht allen Personengruppen gute Chancen auf einen Betriebsmittelkredit als Privatkredit.

Betrachte die Vorteile eines auxmoney-Darlehens zur Betriebsmittelfinanzierung im Überblick:

  • Flexible Laufzeiten
  • Transparente Konditionen
  • Faire Zinsen
  • Keine Sicherheiten benötigt
  • Nettodarlehensbetrag bis zum 50.000 Euro Kredit
  • Betriebsmittelkredit für AGs und GmbHs bis 750.000 Euro möglich

Ihr Unternehmen benötigt mehr als 50.000 Euro? Kein Problem!

Für größere Firmen (GmbHs und AGs) ist es möglich, über auxmoney einen Firmenkredit als Betriebsmittelkredit zu beantragen und abzuschließen. Das Darlehen kann gleichermaßen zur Sicherung der Liquidität oder zur Wachstumsfinanzierung eingesetzt werden. Bei unseren Unternehmerkrediten sind Nettodarlehensbeträge bis zu 750.000 Euro und eine Laufzeit zwischen 6 und 120 Monaten möglich. Nach der Kreditanfrage wird Dein persönlicher Berater Dich kontaktieren, um mögliche Fragen zu beantworten und Dir das weitere Vorgehen zu erklären. Für die Beantragung des Firmenkredits benötigen wir zusätzlich zu den Standardinformationen den letzten Jahresabschluss Deiner Firma, die BWA & Summen-Salden-Liste sowie eine aktuelle Kreditübersicht. Im Anschluss kannst Du Dich per VideoIdent identifizieren und wir veranlassen sofort die Auszahlung Deines Kredits.

Jetzt Firmenkredit anfragen!

Flexible Betriebsmitteldarlehen zur Zwischenfinanzierung

Unternehmen müssen regelmäßig in Vorkasse treten, um Betriebsmittel wie Rohstoffe, Waren oder ähnliches zu finanzieren. Die zu erwartenden Einnahmen der gelieferten Produkte oder der erbrachten Dienstleistung werden häufig erst einige Zeit nach der Investition erzielt. In diesen Fällen ist es sinnvoll, einen Betriebsmittelkredit zur Finanzierung des Umlaufvermögens in Anspruch zu nehmen. Betriebsmitteldarlehen werden also in der Regel aufgenommen, um kurzfristig das Umlaufvermögen eines Unternehmens aufzustocken und den Zeitraum zwischen Einkauf und Absatz zu überbrücken.

Für einen Betriebsmittelkredit gelten meist besonders gute Konditionen, da im Normalfall eine besonders kurze Laufzeit gewählt wird. Dies begründet sich darin, dass der Zeitpunkt, an dem das Darlehen zurückgezahlt werden kann, für den Unternehmer leicht abschätzbar ist. Somit kann bei Unternehmerkrediten mit kürzerer Laufzeit einiges an Zinsen eingespart werden.

Verwendungszwecke: Welche Betriebsmittel mit dem Kredit finanzieren?

Ein Betriebsmittelkredit kann grundsätzlich für alle Angelegenheiten verwendet werden, die den laufenden Betrieb und die Liquidität erhalten oder Absatz- und Umsatzschwankungen ausgleichen sollen. Unter die Betriebsmittelfinanzierung fallen zum Beispiel diese typischen Verwendungszwecke:

  • Betriebsmittel finanzieren: Zum Beispiel Rohstoff- und Wareneinkäufe
  • Begleichen offener Lieferantenverbindlichkeiten oder anderweitigen Forderungen
  • Finanzierung von Betriebsausstattung (Maschinen, Inneneinrichtung etc.) oder Marketingmaßnahmen
  • Ausgleichen von Miet-, Personal- und Beratungskosten
  • Nutzen von Skonti durch schnelle Zahlung
  • Zahlungsräume für die Kunden ermöglichen

Die Vorteile eines Betriebsmittelkredits

  • Betriebsmittelkredit-Konditionen sind oft sehr flexibel
  • Kalkulierbare Zinsbelastung
  • Gute Möglichkeit zur Sicherung des Bestehens eines Unternehmens bei Lieferengpässen o.ä.
  • Kurzfriste Art der Finanzierung: keine langfristige Belastung
  • Der Betriebsmittelkredit verhilft Unternehmen zu einer besseren Finanzierungssituation: Inanspruchnahme von Rabatten und Skonti

Weitere Finanzierungsarten für Unternehmen

Abgesehen vom Betriebsmittekredit als Darlehen zur Finanzierung von Betriebsmitteln, gibt es einige weitere Finanzierungsarten, die speziell darauf ausgelegt sind, die Unternehmensfinanzierung zu unterstützen. Dies resultiert aus der Tatsache, dass gerade bei Selbstständigen, Freiberuflern und in Unternehmen ständig laufende Kosten anfallen, die gedeckt werden müssen: Egal ob zum Beispiel weiter in das Unternehmen investiert werden soll, Produkte neu- oder weiterentwickelt werden oder Lieferanten und Mitarbeiter bezahlt werden müssen. Durch einen Geschäftskredit oder einen Kredit für Selbstständige greifen wir Dir bei der Finanzierung unter die Arme. Zusätzlich werden auch Gründer durch unseren Kredit für Existenzgründer bei der Start-up Finanzierung unterstützt.

Investitionskredit – Das Gegenstück zum Betriebsmittelkredit

Der Investitionskredit gilt als Gegenstück zum Betriebsmittelkredit, da der Kredit zur Investition im Gegensatz zur Betriebsmittelfinanzierung nicht zu einer kurzfristigen Überbrückung und Sicherung der Liquidität verwendet wird, sondern um langfristig das Anlagevermögen eines Unternehmens aufzubauen. Dadurch haben Investitionskredite zumeist eine längere Laufzeit als andere Arten der Finanzierung. Investitionskredite werden unter anderem von Hausbanken und Förderbanken wie der KfW an Unternehmen vergeben. Der Unternehmerkredit von auxmoney kann ebenfalls als Kredit zur Investition in das Anlagevermögen verwendet werden.

Betriebsmitteldarlehen von Förderbanken: Förderung durch die KfW

Für Unternehmen besteht zusätzlich die Möglichkeit, für die Finanzierung von Betriebsmitteln einen Kredit bei der KfW zu beantragen. Die Förderbank unterstützt zum Beispiel Existenzgründer und mittelständische Unternehmen mit günstigen Betriebsmittelkrediten zu niedrigen Zinsen. Der Nachteil dieser Art der Finanzierung liegt darin, dass KfW-Kredite immer zweckgebunden sind. Das bedeutet, wenn der Betriebsmittelkredit der KfW zwecks Rohstoff- und Wareneinkauf aufgenommen wurde, darf er auch ausschließlich dazu verwendet werden.

Der Dispokredit für Unternehmen: Der Kontokorrentkredit

Eine weitere Möglichkeit der kurzfristigen Unternehmensfinanzierung bietet der Kontokorrentkredit. Diese Kreditart ist als eine Art Dispokredit für Geschäftskunden zu verstehen, das bedeutet, die Hausbank gewährt dem Kreditnehmer jederzeit eine Überziehungsmöglichkeit. Dies kann zwar praktisch sein, wenn schnell Geld benötigt wird, dennoch gilt der Kontokorrentkredit als Betriebsmittelkredit mit den schlechtesten Konditionen, da Banken für den gestellten Kreditrahmen oft hohe Zinsen veranschlagen. Bei einem klaren Finanzierungsziel ist der Betriebsmittelkredit von auxmoney für Unternehmen also eindeutig die günstigere Finanzierungsmethode. Für Kreditnehmer, die bereits die Überziehungsmöglichkeit durch den Kontokorrentkredit in Anspruch genommen haben, besteht die Möglichkeit, das Betriebsmitteldarlehen von auxmoney zur Umschuldung zu verwenden und dadurch effektiv Geld zu sparen.

Betriebsmittelfinanzierung als Privatperson: In 4 Schritten zum Kredit

1.Profil erstellen & Finanzierung anfragen

Zuerst registrierst Du Dich kostenlos als Kreditnehmer auf auxmoney.com und fragst unverbindlich Deine Betriebsmittelfinanzierung an. Dabei legst Du für Deinen Betriebsmittelkredit die Laufzeit und den Nettodarlehensbetrag selbst fest.

2. Kreditangebot erhalten

Innerhalb kürzester Zeit nehmen wir eine Vorabprüfung Deiner Bonität vor und ermitteln Deinen individuellen Jahreszins. Binnen Minuten erhältst Du verschiedene Kreditangebote.

3. Online-Identifikation & Vertragsunterzeichnung

Wenn Du Dich dazu entschieden hast, das Angebot für Dein Betriebsmitteldarlehen anzunehmen, kannst Du Dich unkompliziert online identifizieren und den Kreditvertrag via VideoIdent unterzeichnen.

4. Innerhalb von 24 h auszahlungsbereit

Private Anleger unterstützen Ihre Betriebsmittelfinanzierung zu fairen Konditionen

Die Betriebsmittelkredite werden von auxmoney in Form von P2P-Krediten an Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen vergeben. Auf diese Weise können wir unseren Kreditnehmern den Betriebsmittelkredit zu attraktiven Konditionen und fairen Zinsen anbieten. Zudem erfolgt die Kreditvermittlung in der Regel innerhalb kürzester Zeit, sodass eine kurzfriste Finanzierung kein Problem darstellt und das Betriebsmitteldarlehen als Sofortkredit ausgezahlt werden kann.

Der effektive Jahreszins für Ihren Betriebsmittelkredit

Die Betriebsmittelkredit-Zinsen ergeben sich zum einen aus der Kredithöhe und der gewählten Laufzeit, zum anderen aus unserer Bewertung der Bonität eines Antragstellers. Dabei betrachten wir unsere Kreditnehmer vielschichtiger als die meisten Banken und bewerten die Kreditwürdigkeit anhand eines mehrstufigen Systems mit über 300 Bonitätsmerkmalen in Form unseres auxmoney-Scores. Dazu werden Kreditsuchende von uns in Scoreklassen von AA bis E eingeteilt, woraus sich dann der effektive Jahreszins für den jeweiligen Kreditantrag ergeben. Für die Berechnung Deines Scorings erheben wir keinerlei Bearbeitungsgebühren.

Zinsrechner

450,00 €
Zinsaufwand
800,00 €
Kreditkosten gesamt
10.800,00 €

Bis zur erfolgreichen Kreditvermittlung keine Bearbeitungsgebühren

Neben der kostenlosen Bewertung der Bonität fallen auch für die Registrierung, den Kreditantrag und die Kreditangebote keinerlei Bearbeitungsgebühren an. Die Vermittlungs- und Servicegebühren nach Abschluss des Kreditvertrags sind die einzige Ausgabe für Kreditsuchende. Die Vermittlungsgebühr beträgt im Durchschnitt 3,5 Prozent der Kreditsumme und ist in der monatlichen Kreditrate zur Rückzahlung des Betriebsmittelkredits bereits enthalten. Nach der Kreditauszahlung durch die SWK Bank fällt eine Gebühr für die Bearbeitung der Ratenzahlung an die Anleger in Höhe von 2,50 € monatlich an. Der Kreditnehmer hat den Vorteil, dass sein Betriebsmittelkredit ungekürzt, also in voller Höhe, ausgezahlt wird.

Transparentes Gebührensystem

LeistungGebühr
Registrierung, Erstellung und Veröffentlichung eines Kreditprojekteskostenlos
Ermittlung des auxmoney-Scoreskostenlos
Ermittlung von Schufa-Score, CEG-Score, Arvato Infoscorekostenlos
Vermittlungsgebühr bei Zustandekommen des Kreditesdurchschnittl. 3,5% des Kreditbetrages (bereits in mtl. Kreditrate enthalten)

Voraussetzung für die Aufnahme eines Betriebsmittelkredits: auxmoney vs. Banken

Ein Antrag für einen Betriebsmittelkredit bei der Hausbank ist ein langwieriger und bürokratischer Prozess. Um einen Kredit zur Betriebsmittelfinanzierung zu bekommen, müssen Antragsteller bei Banken einige Sicherheiten vorweisen und gewisse Grundbedingungen erfüllen. Dazu zählen unter anderem ein bestimmter Mindestumsatz, Unternehmenssitz in Deutschland, eine gewisse Anzahl an Geschäftsjahren, Schufa-Auskunft und Sicherheiten. Wie die zu stellenden Sicherheiten ausfallen, ermittelt die Hausbank durch die Bonität, das Rating und anhand des Volumens der Finanzierung. Je nach Ausfallwahrscheinlichkeit können hohe Sicherheiten wie Grundstücke oder Privatvermögen gefordert werden.

Wir versuchen, den Aufwand für unsere Kreditnehmer durch volldigitale Prozesse so gering wie möglich zu halten. Neben den grundlegenden Kredit-Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, brauchen wir für einen erfolgreichen Betriebsmittelkredit-Antrag bis 50.000 Euro nur folgende Informationen:

  • Kreditsumme, Laufzeit und Verwendungszweck
  • Persönliche Angaben
  • Identifikation und unterschriebener Kreditvertrag

Moderner & unbürokratischer Kredit-Antrag

Wie bereits beschrieben, läuft der Kreditantrag bei auxmoney modern, unbürokratisch und durchweg online ab. Während Unternehmer bei Banken teilweise mehrere persönliche Termine mit Bankberatern wahrnehmen müssen, kann der Online-Antrag bei uns innerhalb eines Tages abgeschlossen werden. Innerhalb kürzester Zeit wird dann ein passender Darlehensgeber für Dich gefunden. Zudem stellen wir bedeutend weniger Forderungen für die erfolgreiche Aufnahme eines Betriebsmitteldarlehens. Zum Beispiel kannst Du unseren Betriebsmittelkredit ohne Sicherheiten und ohne eine Mindestanzahl an Geschäftsjahren aufnehmen.

Betriebsmittelkredit trotz Schufa!

Da wir unsere Kreditnehmer vielschichtiger betrachten als die meisten Banken, können wir deutlich bessere Kreditchancen für Personengruppen anbieten, die für Banken eine zu hohe Ausfallwahrscheinlichkeit haben. In unseren auxmoney-Score fließen abgesehen von der Schufa mehr als 300 Merkmale zur Bewertung Deiner Bonität ein. Somit können wir Dir zwar keinen Kredit ohne Schufa, aber einen Unternehmerkredit trotz Schufa-Eintrag ermöglichen. Auf diese Weise können wir unsere Betriebsmitteldarlehen zu fairen Zinsen und Konditionen anbieten.

Fragen & Antworten zum Betriebsmittelkredit

Die Zinsen bei einem Betriebsmittelkredit gelten für Freiberufler und Selbstständige als Werbungskosten, für Unternehmen zählen sie zu den Betriebsausgaben. In beiden Fällen sind die Zinsen also in der Regel steuerlich absetzbar.

Für einen Betriebsmittelkredit bis zu einem Nettodarlehensbetrag von 50.000 Euro kann eine flexible Laufzeit zwischen 12 und 84 Monaten gewählt werden. Wir empfehlen, den Kredit über einen möglichst kurzen Zeitraum zurückzuzahlen, um Zinsen zu sparen. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn der Unternehmer weiß, dass der geliehene Betrag in absehbarer Zeit wieder erwirtschaftet wird.

Die Rückzahlung des Betriebsmitteldarlehens erfolgt in Form eines klassischen Ratenkredits. Das bedeutet, dass der Kredit über einen festgelegten Zeitraum in einer festgelegten monatlichen Kreditrate zurückgezahlt wird. Somit ist er am Ende der Laufzeit vollständig getilgt. Bei der Rückzahlung besteht die Möglichkeit, auch Sondertilgungen zu tätigen und auf diese Weise den Betriebsmittelkredit bereits vor Ende der Laufzeit zurückzuzahlen.

Bei auxmoney benötigen wir abgesehen von Deiner Bonität keine zusätzlichen Sicherheiten für einen Betriebsmittelkredit bis 50.000 Euro. Bei Banken sieht das häufig anders aus. Je nach Kreditsumme ist es nicht ungewöhnlich, dass Unternehmen der Bank Grundstücke, Maschinen, Fahrzeuge, Forderungen oder Privatvermögen als Kreditbesicherung hinterlegen müssen. Häufig wird der Betriebsmittelkredit von der Hausbank auch als Kredit mit Bürgen vergeben.

Vorteile eines Betriebsmittelkredits bis 50.000 Euro bei auxmoney

Garantiere Dir jetzt finanziellen Spielraum für Dein Unternehmen und sichere Dir mit dem Betriebsmittelkredit von auxmoney Dein Umlaufvermögen und Deine Liquidität!

  • Nettodarlehensbeträge bis 50.000 €
  • Laufzeit flexibel zwischen 12 und 84 Monaten
  • Transparente Betriebsmittelkredit-Konditionen und faire Zinsen
  • Unbürokratische Betriebsmittelfinanzierung, unabhängig von der Bank
  • Keine versteckten Zusatzkosten
  • Außer Bonität keine umfangreichen Sicherheiten notwendig
Ich brauche
für
  • Bitte wählen
  • Möbel /Umzug
  • Urlaub
  • PC / HiFi / TV / Video
  • Existenzgründung
  • Ausbildungsfinanzierung
  • Ablöse anderer Kredite
  • Ausgleich Girokonto / Dispo
  • Auto
  • Sonstiges