Ein Investitionskredit wird von Unternehmern zur Finanzierung von Investitionen in das eigene Unternehmen verwendet. Unternehmen müssen Investitionen tätigen, um wettbewerbsfähig zu bleiben – ob für eine Modernisierung, die Anschaffung von Anlagegütern wie Maschinen und Geräten oder sonstigen Verwendungszwecken. Häufig verlangt eine Finanzierung von neuem Anlagevermögen viel Kapital. Es ist sinnvoll, sich die Investition mit einem Kredit finanzieren zu lassen, da ein Investitionskredit die Eigenkapitalquote und die Liquidität des Unternehmens schont. Das Gegenstück zum Investitionskredit ist der Betriebsmittelkredit, der nicht dazu verwendet wird, Anlagevermögen aufzubauen, sondern um kurz- bis mittelfristig Umlaufvermögen zur Liquiditätssicherung aufzustocken. 

Auch bei auxmoney finden Unternehmer Kredite für ihre Investitionsvorhaben. Die Vorteile einer Investitionsfinanzierung über auxmoney liegen auf der Hand:

  • Investitionskredite für GmbHs und AGs
  • Persönliche Beratung für Unternehmer
  • Kostenloser Kreditantrag
  • Kreditbeträge bis zu 750.000 Euro
  • Schnelle Kreditentscheidung und Auszahlung
  • Flexible Sondertilgung der Investitionsdarlehen möglich

Für welche Investitionen kann der Investitionskredit genutzt werden?

Ein Investitionskredit wird zum Beispiel ausgeschüttet, um betriebliche Investitionen sowie Investitionskosten zu finanzieren. Unter betrieblichen Investitionsvorhaben versteht man die Übernahme oder Beteiligung an Unternehmen, Rationalisierungen, Erweiterungen oder Modernisierungen. Als Investitionskosten bezeichnet man u. a. den Kauf von Grundstücken und Gebäuden inklusive Einrichtungsgegenstände oder die Anschaffung von Anlagen, Maschinen oder Waren, sowie jegliche Baumaßnahmen. Auch Firmenwagen Finanzierungen im Rahmen betrieblicher Fahrzeugbeschaffung fallen unter Investitionskosten und können mit einem Investitionsdarlehen gedeckt werden. Während ein Investitionskredit im Bereich Immobilien zum Beispiel für die Beteiligung an einer Standortverlagerung oder für eine Gewerbeimmobilie Finanzierung zum Einsatz kommt, wird ein Investitionskredit in der Landwirtschaft eher für die Anschaffung neuer Maschinen oder Fahrzeuge verwendet. So gibt es zahlreiche Verwendungszwecke für Investitionsdarlehen. Hier bei auxmoney finden Unternehmen attraktive Firmenkredite zur Finanzierung von Investitionen jeglicher Art.

Warenfinanzierung

Ein beliebter Verwendungszweck eines Investitionskredits ist die Warenfinanzierung. Denn nicht selten stellt der Einkauf von Waren mittelständische Unternehmen, Produzenten als auch Großunternehmen, je nach momentaner Auftragslage, vor finanzielle Engpässe. Mit einem betrieblichen Kredit zur Finanzierung von Waren gewinnen Unternehmen ihren finanziellen Freiraum zurück und können dennoch warenwirtschaftliche Investitionen tätigen.

Maschinenfinanzierung

Ein Investitionsdarlehen dient der Investition in Anlagegüter, dazu zählen auch Maschinen. Müssen ausgediente Maschinen ersetzt werden oder erfordert die Auftragslage die Anschaffung zusätzlicher  Geräte, nehmen viele Firmen ein Darlehen auf. Entweder, weil die Investition nicht mit den eigenen betrieblichen Mitteln gedeckt werden kann, oder, um die Liquidität zu schonen.

Voraussetzungen für die Aufnahme eines Investitionskredits

Bevor eine Bank einen Investitionskredit vergibt, wird ein Einsatz von Eigenkapital verlangt, der 10-25 % der Investitionssumme beträgt. Häufig verlangt die Bank neben der üblichen Bonitätsprüfung als Sicherheit das angeschaffte Investitionsgut, sowie Beleihungsunterlagen, wie z.B. Kaufverträge, Finanzpläne und Cashflow-Rechnungen über die zu erwartenden Rechnungen. Über die Dauer der Finanzierung mithilfe des Investitionsdarlehens müssen Abschreibungen getätigt werden, die vom Bundesfinanzministerium für das jeweilige Gut vorgeschrieben werden. Je nach Höhe der Abschreibungen legt die Hausbank auch die Höhe der Zinsen fest.

Bei auxmoney hingegen finden Sie attraktive Angebote für Investitionskredite, ohne Sicherheiten hinterlegen und Eigenkapital aufbringen zu müssen. Bereits die Kreditanfrage läuft unbürokratisch und komplett digital ohne Papierkram ab. Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie ein unverbindliches Konditionsangebot für den Firmenkredit, noch vor Einreichung der wirtschaftlichen Unterlagen.

Wie erhalte ich bei auxmoney einen Investitionskredit?

Bis man einen Investitionskredit von der Bank ausgezahlt bekommt,  vergeht meist einige Zeit. Denn der Prozess von Kreditantrag bis Kreditauszahlung ist in der Regel mit einer Menge Papierkram verbunden. Bei auxmoney hingegen erhalten Sie Ihr Darlehen schneller und können dadurch zeitnah nötige Investitionen tätigen. Kreditsuchende können bei uns eine Anfrage für ein Investitionsdarlehen von bis zu 750.000 Euro stellen. Anschließend erhalten Sie von uns ein unverbindliches Konditionsangebot, woraufhin Sie ein persönlicher Berater kontaktieren wird. Mit unseren Experten können Sie mögliche Fragen klären und erfahren, wie die nächsten Schritte zu Ihrem Investitionskredit aussehen. Nehmen Sie das Angebot an, benötigen wir die notwendigen Dokumente und eine Identifizierung des Kreditnehmers per Videoldent. Die Auszahlung Ihres Investitionskredits wird nach diesen Schritten sofort veranlasst, sodass Kreditnehmer in den meisten Fällen innerhalb von 7 Tagen nach Kreditanfrage mit dem Geld rechnen können.

In wenigen Schritten zur erfolgreichen Investitionsfinanzierung

Investitionskredit firmenkredit

Investitionskredit firmenkredit

Investitionskredit firmenkredit

Investitionskredit firmenkredit

Investitionsdarlehen zu fairen Gebühren

Bereits die Registrierung Ihres Unternehmens bei auxmoney ist kostenlos. Auch der anschließende Kreditantrag ist mit keinerlei Kosten verbunden. Möchten Sie das von uns erstellte Konditionsangebot annehmen, werden Bonitätsmerkmale zum Unternehmen bei der Creditreform eingeholt, ebenfalls kostenlos. Wünschen Sie ein Beratungsgespräch mit einem unserer erfahrenen Finanzierungsberater, können Sie kostenfrei einen Termin vereinbaren. Demnach fallen neben den im Konditionenblatt ausgewiesenen Zinsen für den Investitionskredit keine weiteren Gebühren für die Auszahlung des Kredits an. Die Investitionskredit Zinssätze sind bei auxmoney fair gestaltet. Möchten Sie zu einem späteren Zeitpunkt den Rateneinzugstermin Ihres Darlehens ändern, ist auch dies ohne Probleme und zusätzliche Kosten möglich.

LeistungGebühr
Registrierungkostenlos
Einholung Crefokostenlos
Änderung Rateneinzugsterminkostenlos
Beratungsgesprächkostenlos

Sie haben Fragen?

Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Berater

Auch wenn der Kreditantrag für Ihren Investitionskredit bei auxmoney komplett digital abläuft, steht Ihnen trotzdem während des gesamten Prozesses ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Sie erreichen unsere kompetenten Finanzierungsberater für Geschäftskunden von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr telefonisch unter der Nummer 0211 737101533 oder Sie senden eine E-Mail an firmenkunden@auxmoney.com. Kümmern Sie sich um Ihr Business, wir kümmern uns um Ihre Finanzen!

Welche Finanzierungsarten eignen sich für Investitionsvorhaben?

Förderung für Investitionsfinanzierungen

Der Investitionskredit lässt sich in klassische Finanzierung und staatliche Förderung unterteilen. Gerade für Jungunternehmer ist die Variante der staatlichen Förderung interessant, weil bis zu 80 % des Kredites durch staatliche Bürgschaft getragen wird und die Zinsen subventioniert oder im ersten Jahr von der Tilgung freigestellt sind. Um sich für eine staatliche Förderung zu qualifizieren, muss man bestimmte Kriterien erfüllen, wie z. B. eine regionale Ausrichtung. Insbesondere mittelständische Unternehmen suchen oft nach Möglichkeiten für eine Mittelstandsförderung. Alternativ bietet auxmoney eine attraktive KMU Finanzierung an. Ansonsten muss man für einen Investitionskredit auf die klassische Finanzierung der Banken zurückgreifen, die in der Regel strenge Anforderungen an die Bonität des Kreditnehmers sowie scharfe Auflagen bei der Tilgung des Kredites haben.

Leasing als Alternative zum Investitionskredit

Alternativ zu der Investitionsfinanzierung per Kredit kann man gewisse Güter auch leasen, wie z. B. Baumaschinen oder Firmenwagen. Bei einem Leasing erwirbt man nicht wie bei einem Kredit die Eigentumsrechte, deswegen sind die Nutzungs- sowie Veräußerungsrechte eingeschränkt. Ein Leasing ist im Vergleich zu einem Kredit schonender für die Bilanz und ermöglicht die Nutzung der neusten Innovationen, sowie umfangreiche Serviceleistungen. Außerdem profitiert man als Leasingnehmer von einer geringeren Steuerlast. Bei einer Unternehmensfinanzierung durch Darlehen, hat man den Vorteil der unbegrenzten Verwendungs- und Veräußerungsmöglichkeiten, jedoch belastet man seine Eigenkapitalquote durch den Kredit und damit auch seine Bonität. Andererseits hat man wiederum flexible Möglichkeiten bei der Abschreibung.

Sie haben weitere Fragen?

Kontaktieren Sie Ihren persönlichen Berater

Sie wollen in Ihr Unternehmen investieren und haben Fragen zu unserem Unternehmenskredit?

Ein Investitionskredit ist laut Definition ein Kredit zur langfristigen Finanzierungen von Investitionen. Da mit einem solchen Darlehen Investitionsvorhaben in Unternehmen unterstützt werden sollen, richtet sich das Darlehen an Geschäftskunden. Investitionsdarlehen sind Annuitätendarlehen, d. h. die Rate bleibt, anders als bei einem endfälligen Darlehen, über die gesamte Laufzeit gleicht

Um das Umlauf- oder Anlagevermögen mithilfe von zusätzlichen Mitteln abzusichern und aufzustocken, kommt für Unternehmer der Betriebsmittelkredit oder der Investitionskredit in Frage. Das Kapital aus einem Investitionskredit steht im Vergleich zum Betriebsmittelkredit nicht als Betriebsvermögen, sondern als Anlagevermögen zur Verfügung. Während mit einem Betriebsmittelkredit meist laufende Kosten gedeckt werden, wie Waren, Personal, Miete oder auch Marketing, dient der Investitionskredit der Finanzierung von längerfristigen Ausgaben, wie bspw. Maschinen oder Fahrzeuge.

Bei auxmoney beantragen Sie Ihren Investitionskredit innerhalb weniger Schritte komplett digital. Nachdem Sie sich kostenlos online registriert haben, stellen Sie einen Kreditantrag. Innerhalb von 24 Stunden erhalten Sie bereits ein Konditionsangebot. Sagen Ihnen die Konditionen zu, benötigen wir noch einige wenige Unterlagen von Ihnen. Nachdem sich der Kreditnehmer identifiziert hat, wird das Investitionsdarlehen in den meisten Fällen innerhalb von 7 Werktagen nach Ausfüllen des Kreditantrags ausgezahlt. Die Kreditsumme kann nun in das Unternehmen investiert werden.

Bei auxmoney kann ein Investitionskredit über eine Laufzeit zwischen 6 und 60 Monaten, also bis zu 5 Jahren, finanziert werden. Durch diese Flexibilität kann die Ratentilgung des Kredits so festgesetzt werden, dass sie für das Unternehmen auf lange Sicht tragbar ist. Auch Sondertilgungen sind jederzeit möglich.

Genauso flexibel wie die Laufzeit ist auch der Kreditbetrag eines Investitionskredits bei auxmoney. Je nach Finanzierungsvorhaben können Unternehmen ein Investitionsdarlehen zwischen 10.000 Euro und 750.000 Euro aufnehmen.

Bei einem Investitionskredit werden die Zinsen anhand von öffentlich zugänglicher Informationen zum antragstellenden Unternehmen festgelegt. Je nach Bonität sind Zinssätze ab 2,7 % verfügbar. Über die gesamte Laufzeit der Ratentilgung besteht Zinsbindung, d. h. die Zinskonditionen, die Ihnen im Rahmen des Angebots unterbreitet werden, bleiben erhalten.

Geschäftskunden können ihren Investitionskredit von auxmoney jederzeit flexibel sondertilgen, bspw. wenn das Unternehmen schneller an Liquidität gewonnen hat, als erwartet. Das Recht auf Sondertilgung ist in den Konditionen des Kreditvertrags festgehalten.

Jetzt Geld leihen