Die GmbH Finanzierung ist für Geschäftsführer und -führerinnen nicht nur bei der Gründung ein relevantes Thema, sondern auch in den Jahren der Wachstumsphase. Ist das vorhandene Kapital nicht ausreichend für weitere Investitionen, muss die GmbH Finanzierung von den Gesellschaftern und Gesellschafterinnen über Fremdkapital abgesichert werden.

Als verlässlicher Partner verhilft Dir ein Kredit mit auxmoney schnell und einfach zur GmbH Finanzierung. Dabei erhältst Du keinen klassischen Firmenkredit für die GmbH, sondern einen Kredit als Privatperson, der für die Gründung Deiner GmbH oder deren Weiterentwicklung verwendet werden kann. Die Beantragung des Darlehens erfolgt komplett online und kann Dir daher viel Zeit sparen. Bei Rückfragen stehen wir Dir gerne zur Beratung zur Seite. Sichere Dir jetzt bei auxmoney einen Kredit zur GmbH Finanzierung und profitiere von zahlreichen Vorteilen:

  • Kredit für Deine GmbH komplett online aufnehmen
  • Kreditsumme zwischen 1.000 und 50.000 Euro
  • Laufzeit wählbar zwischen 12 und 84 Monaten
  • Möglichkeit flexible Sondertilgungen vorzunehmen

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für eine GmbH?

Grundsätzlich gibt es für eine GmbH verschiedene Möglichkeiten zur Finanzierung, angefangen von Bankkrediten und Zuschüssen durch öffentliche Fördermittel wie z. B. von der KfW. Eine GmbH Finanzierung bei der Hausbank zu erhalten, ist häufig mit einem hohen bürokratischen Aufwand verbunden. Ein Onlinekredit für Unternehmen ist daher eine willkommene Alternative, da die Finanzierung einer GmbH online mit deutlich weniger Aufwand verbunden ist.

Nicht selten stellt das Finden der passenden Finanzierungsmöglichkeiten eine Herausforderung für die GmbH dar. Für Unternehmen im Mittelstand stehen neben Bankkrediten auch Zuschüsse durch öffentliche Förderkredite, beispielsweise durch die KfW, zur GmbH Finanzierung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung zur Verfügung. Unabhängig davon, ob Bankkredit oder öffentliche Mittel zur Förderung, müssen bestimmte Voraussetzungen für die Aufnahme eines Kredits für eine GmbH erfüllt sein.

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung – oder kurz GmbH – gehört als Rechtsform zu den Kapitalgesellschaften und handelt als eine juristische Person. Das bedeutet, sie verfügt über eine eigene Rechtsfähigkeit, also Rechte und Pflichte und kann beispielsweise Geschäfte abwickeln. Somit kann die GmbH auch einen Kredit aufnehmen. Die GmbH wird mit mehreren Gesellschaftern und Gesellschafterinnen oder von einer Person alleine, als Ein-Personen GmbH gegründet. Dabei können die Gesellschafter und Gesellschafterinnen natürliche Personen oder juristische Personen sein, also eine andere GmbH. Hat der Gesellschafter oder die Gesellschafterin keine beruflichen Berührungspunkte mit der GmbH, so wird der Anteil aus dem Privatvermögen gehalten. In diesem Fall muss der Gesellschafter oder die Gesellschafterin die Gewinne aus einer Ausschüttung als Einnahmen aus Kapitalvermögen versteuern. Ist ein Gesellschafter oder die Gesellschafterin beruflich in der GmbH involviert, gehört die Beteiligung zu dessen Betriebsvermögen und die Gewinnausschüttungen zu den Einkünften aus Gewerbebetrieb. Die Besonderheit der GmbH liegt bei dem beschränkten Haftungsumfang der Gesellschafter und Gesellschafterinnen mit deren Privatvermögen. Dennoch wird in die Finanzierung und dessen Haftung in den meisten Fällen der Geschäftsführer oder die Geschäftsführerin der GmbH mit einbezogen. So ist für die Beantragung mancher Finanzierungsmöglichkeiten für eine GmbH wie z. B. bei Banken eine Bürgschaft der Gesellschafter oder Gesellschafterinnen notwendig.

Fördermittel für die Finanzierung der GmbH

Zur Finanzierung einer GmbH gibt es auch öffentliche Fördermittel, beispielsweise von der KfW. Der Vorteil dieser Firmenkredite für eine GmbH: die Zuschüsse sind meist mit niedrigeren Zinsen behaftet als herkömmliche Kredite der Hausbank. Die KfW bietet im Rahmen der Förderprogramme Firmenkredite für GmbHs und Unternehmen unterschiedlicher Größen an. Der Kredit bietet für neu gegründete GmbHs, die weniger als fünf Jahre existieren, sogar spezielle Konditionen mit einem besonders niedrigen Zinssatz an. Vergeben werden von der KfW Kredite von bis zu 25 Millionen Euro unter anderem für Investitionen und Betriebsmittel. Um den KfW-Kredit für Deine GmbH zu erhalten, muss Dein Unternehmen einige Voraussetzungen erfüllen. Die genauen Voraussetzungen, wie Sicherheiten, sind auf den jeweiligen Seiten zum „KfW-Förderkredit großer Mittelstand“ bzw. „ERP-Förderkredit KMU“ nachzulesen. Neben der KfW bieten auch die Bundesländer unterschiedliche Fördermittel. Diese öffentliche Förderfinanzierung wird bei der Hausbank beantragt und von dieser schließlich an die zuständige Förderbank weitergeleitet.

Kredite der Hausbank

Neben der Finanzierung mit Fördermitteln gehört zu der klassischen GmbH Finanzierung die Aufnahme eines Darlehens bei der Hausbank. Dabei können zwei unterschiedliche Arten von Krediten aufgenommen werden. Der Betriebsmittelkredit dient dazu, das Umlaufvermögen zu finanzieren und einen Ausgleich der laufenden Geschäftstätigkeit zu sichern. Die Darlehenshöhe ist dabei eher niedrig und mit hohen Zinsen behaftet. Daneben gibt es den Investitionskredit, der zu Finanzierung des langfristigen Anlagevermögens dient. Hierbei können die Investitionsgüter als Sicherheit dienen. Bei einem Kredit für GmbHs beinhalten die Voraussetzungen der Bank oft Sicherheiten, hohe Zinsen, das Erfüllen bestimmter Auflagen sowie ein Mindestmaß an Eigenkapital. Da die GmbH nur mit dem Gesellschaftsvermögen gegenüber Gläubigern und Gläubigerinnen zur Haftung gezogen werden kann, kommt es oftmals zu Schwierigkeiten bei der Kreditaufnahme. Da Banken aufgrund der begrenzten Haftung nur sehr vorsichtig agieren und Kredite bewilligen, werden die Gesellschafter und Gesellschafterinnen in die Finanzierung in Form einer Gesellschafterbürgschaft einbezogen und haften somit auch mit ihrem Privatvermögen.

GmbH finanzieren durch Eigenkapital

Bei der Finanzierung aus Eigenkapital besteht die Möglichkeit auf verschiedene Eigenkapitalgeber und Eigenkapitalgeberinnen zurückzugreifen. Zu dem Eigenkapital gehören auch Zuschüsse und Kapital aus Crowdfunding. Hier liegt der Vorteil darin, dass die GmbH unabhängig von Dritten bleibt. Im Gegensatz dazu besteht die Möglichkeit einer Kapitalerhöhung über Beteiligungen. Hier können beispielsweise Familie, Freunde oder Investoren als Eigenkapitalgeber und Eigenkapitalgeberinnen dienen, die im Gegenzug für das Darlehen zur Finanzierung der GmbH Anteile an dieser erhalten. Gerade bei der Gründung einer GmbH ist es wichtig, den notwendigen Kapitalbedarf so gering wie möglich zu halten und auf Eigenkapital zu setzen. Bei der Finanzierung aus den eigenen Mitteln ist besonders darauf zu achten, dass in der Startphase genug liquide Mittel neben der Unternehmensfinanzierung zur Verfügung stehen, um den privaten Lebensunterhalt in der Startphase zu finanzieren.

Eine Finanzierung ausschließlich durch Eigenkapital wird „Bootstrapping“ genannt, dabei wird eine externe Finanzierung ausgeschlossen. Wer die Strategie Bootstrapping verfolgt, muss besonders den Fokus auf Einsparpotenziale legen. Jedoch kann die Finanzierung allein durch Eigenkapital langwierig und durchaus schwierig sein, sodass die Aufnahme von Fremdkapital häufig unabdingbar ist. Hier schafft der Kredit für Existenzgründer Abhilfe.

Die unkomplizierte Lösung: GmbH Finanzierung mit auxmoney

Zwar gibt es insbesondere für Unternehmen aus dem Mittelstand viele Finanzierungsmöglichkeiten für eine GmbH, jedoch sind die meisten davon mit hohem bürokratischem Aufwand und einigen Hindernissen für die Antragstellenden verbunden. So wird bei Darlehen über Bürgschaftsbanken in den meisten Fällen eine Bürgschaft der Gesellschafter und Gesellschafterinnen verlangt. Bei auxmoney ist die Finanzierung der GmbH im Gegensatz zur Bank ohne Gesellschafterbürgschaft möglich.

Den Kredit von bis zu 50.000 Euro zur GmbH Finanzierung nimmst Du direkt als Privatperson auf und kannst ihn nach Belieben für dein Unternehmen verwenden. Du kannst beispielsweise den Kredit für das Stammkapital der GmbH bei der Gründung nutzen oder auch später als Autokredit.  Dadurch, dass der Kredit nicht an Deine GmbH gebunden ist, kannst Du das Geld auch für private Zwecke nutzen, sollte es unvorhergesehen zu finanziellen Engpässen kommen. Die Voraussetzungen für den Kredit zur Finanzierung Deiner GmbH sind bei auxmoney zudem zugänglicher als bei herkömmlichen Banken. Der auxmoney-score, der zahlreiche Faktoren in die Bewertung miteinbezieht, hilft uns dabei vorab Deine Bonität einzuschätzen und Dir ein Kreditangebot mit fairen Konditionen anzubieten. Der Antragsprozess verläuft im Gegensatz zur Beantragung öffentlicher Fördermittel oder Darlehen bei der Hausbank schnell, unbürokratisch und digital ab.

Wer haftet bei einer GmbH? Besonderheiten der Finanzierung einer GmbH

Bei einer GmbH haftet im Gegensatz zu anderen Unternehmensformen nicht der Geschäftsführer oder die Geschäftsführerin selbst, sondern die Gesellschaft. Die Haftung der Gesellschafter und Gesellschafterinnen ist beschränkt auf die Höhe des Stammkapitals. Das einzubringende Mindestkapital muss bei dieser Unternehmensrechtsform 25.000 Euro betragen – die Gesellschafter oder Geschäftsführer haften also nicht mit ihrem Privatvermögen, sondern lediglich bis zu dem Betrag, der im Gesellschaftsvertrag festgelegt ist.

Tritt zum Beispiel der Fall ein, dass das Vermögen der GmbH nicht ausreicht, um Schulden zu begleichen, muss die Insolvenz der Gesellschaft angemeldet werden. Dies ist Aufgabe des Geschäftsführers oder der Geschäftsführerin.

Die persönliche Haftung von Gesellschaftern oder Geschäftsführern kommt in der Praxis meist im Zuge eines Kredits zustande. Bei einem Kredit an Unternehmen verlangen die meisten Banken die Gewährung von Sicherheiten durch Gesellschafter oder Geschäftsführer, um im Falle einer Krise der Firma die Zahlung der monatlichen Raten abzusichern.

In drei einfachen Schritten zur GmbH Finanzierung mit auxmoney

  1. Finanzierung anfragen
    Stellen Sie kostenlos und unverbindlich Ihre Finanzierungsanfrage.
  2. Telefonisch beraten werden
    Wir beraten Sie persönlich und finden die beste Lösung für Ihren Bedarf.
  3. Auf Wunsch direkt abschließen
    Wir unterstützen Sie bei der Abwicklung und Bereitstellung Ihrer Finanzierung.

Transparentes Gebührensystem

LeistungGebühr
Registrierungkostenlos
Einholung Crefokostenlos
Änderung Rateneinzugsterminkostenlos
Beratungsgesprächkostenlos

Checkliste für die Finanzierung einer GmbH

Auf der Suche nach dem richtigen Kredit gibt es für Geschäftsführer und Geschäftsführerinnen ein paar Tipps zu beachten. Vor der Beantragung eines Kredits oder öffentlicher Fördermittel sollten die Geschäftsführer und Geschäftsführerinnen der GmbH sich zunächst überlegen, wofür zusätzliches Kapital benötigt wird. Unabhängig davon, ob eine Förderfinanzierung zur Kapitalerhöhung beantragt werden soll, oder das Eigenkapital durch einen Kredit aufgestockt werden soll, sollten vorab ein paar grundlegende Schritte eingehalten werden.

Der erste Schritt in Richtung GmbH Finanzierung: Der Businessplan

Die Finanzierung ist einer der wichtigsten Gründe, einen Businessplan zu erstellen. So können Investoren das Unternehmen und dessen wirtschaftliche Erfolgsaussichten besser einschätzen. Hier sind unter anderem das Geschäftsmodell, der Unternehmensgegenstand, Ziele, Prognosen und die Finanzplanung für die nächsten Jahre enthalten. Ein strukturierter und zielgerichteter Businessplan ist ein Grund sich für eine Unternehmensfinanzierung zu entscheiden und bietet Sicherheit. Eine Businessplan Vorlage mit ausführlicher Beschreibung und einem Muster zum Aufbau findest Du auch bei uns.

Soll für die Finanzierung der GmbH ein Kredit zur Kapitalerhöhung beantragt werden, ist der Businessplan von entscheidender Bedeutung. Der Businessplan zeigt die detaillierte Finanzplanung der GmbH und dient zur Sicherheit der Kreditfähigkeit. Darin kann der geplante Umsatz vorgestellt werden. Anhand des Gewinns des Unternehmens kann der Kreditgeber die finanzielle Lage der Kreditnehmenden besser bewerten. Soll ein Darlehen zur Unternehmensgründung aufgenommen werden, ist ein Businessplan besonders wichtig, um potenzielle Investoren und Investorinnen zu überzeugen.

Mit der Gewerbeanmeldung zur GmbH

Wenn Du Deinen Gewerbebetrieb bei der zuständigen Behörde anmeldest bekommst Du einen Gewerbeschein. Dies ist eine offizielle Erklärung dafür, dass Du ein Gewerbe besitzt. Gewerbeanmeldungen sind unter anderem auch für juristische Personen verpflichtend. Als juristische Personen gelten in der Regel die gesetzlichen Vertreter, also meist die Geschäftsführer bzw. Geschäftsführerinnen einer GmbH. Möchtest Du für Dein Unternehmen einen Kredit zur GmbH Finanzierung beantragen, ist es wichtig, dass bei der Gründung der GmbH alle rechtlichen Vorgaben eingehalten wurden. Dies wird spätestens dann relevant, wenn Du die GmbH über Fördermittel finanzieren willst, da hier alles genau geprüft wird.

Eigenkapital aufbringen

Je nach Art der GmbH Finanzierung müssen Unternehmen eine Vorlage über das vorhandene Eigenkapital erbringen. Damit möchten sich beispielsweise Banken absichern, dass die Rückzahlung des Kredits nicht gefährdet ist. Bei auxmoney ist die Vorlage des Kapitals keine Voraussetzung, um ein Darlehen zu bekommen.

Finanzierungzwecke der GmbH Finanzierung

Die GmbH Finanzierung kann für unterschiedliche Verwendungszwecke genutzt werden. Der Kaufpreis von Waren oder Maschinen kann für Unternehmen schnell teuer werden. An dieser Stelle kann ein Investitionskredit oder Betriebsmittelkredit eine gute Möglichkeit sein, um die Liquidität der GmbH zu sichern, aber dennoch nicht auf wichtige Anschaffung zum Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit zu verzichten. Für viele Unternehmen ist auch die Anschaffung von Firmenwagen wichtig für den Erfolg des Unternehmens. Beschäftigst Du Berater oder Beraterinnen in Deiner GmbH, die Kundentermine wahrnehmen müssen, kann ein Firmenwagen sinnvoll sein. Steht nicht genügend Geld zur Verfügung, kann die GmbH das Auto nicht finanzieren. Die Anschaffung eines Firmenwagens ist für eine GmbH über Leasing oder mit einem Autokredit möglich. Für beides ist der Kredit zur GmbH Finanzierung oder eine Firmenwagen Finanzierung bei auxmoney geeignet.

Die Finanzierungszwecke im Überblick:

  • Wachstumsfinanzierung
  • Liquidität
  • Warenfinanzierung
  • Maschinenfinanzierung
  • Umschuldung
  • Immobilienkauf

Warum Du mit uns den besten Partner für eine GmbH Finanzierung an Deiner Seite hast 

Bei auxmoney streben wir nicht nur eine schnelle Kreditauszahlung an, sondern auch einen individuellen Kredit mit fairen Konditionen, der sich an Deine Bedingungen anpasst. Im Gegensatz zu anderen GmbH Finanzierungsmöglichkeiten wie z. B. bei Deiner Hausbank findet die Kreditanfrage bei auxmoney unkompliziert und schnell online statt. Außerdem sind keine zusätzlichen Sicherheiten wie eine Bürgschaft notwendig. Du nimmst einfach den Kredit als Privatperson auf und kannst das Geld beliebig, z. B. zur Finanzierung Deiner GmbH Gründung oder zum Finanzieren der GmbH Stammeinlage nutzen. Sicher Dir jetzt einen Kredit von auxmoney und profitiere von folgenden Vorteilen:

  • Kredit von bis zu 50.000 Euro
  • Laufzeit zwischen 12 und 84 Monaten
  • Flexible Sondertilgung möglich
  • Schnelle und unkomplizierte Kreditanfrage online
  • Persönliche Beratung

Häufig gestellte Fragen zur GmbH Finanzierung

Im Gegensatz zu anderen Finanzierungsmöglichkeiten muss Deine GmbH für einen Kredit bei auxmoney keine besonderen Voraussetzungen wie Bürgschaften der Gesellschafter und Gesellschafterinnen oder andere Sicherheiten vorgelegt werden. Da Du bei auxmoney als Privatperson den Kredit aufnimmst und das Geld für die Gründung, als Stammkapital oder als Autokredit der GmbH nutzen kannst, benötigst Du lediglich die grundlegende Bonität als Privatperson. Deine GmbH muss keine speziellen Voraussetzungen für einen Kredit bei auxmoney erfüllen.

Die Rückzahlung des Kredits bei auxmoney erfolgt in monatlichen Raten über die Kreditlaufzeit. Diese wird bei Kreditabschluss festgelegt und liegt zwischen einem und sieben Jahren. Zudem hast Du stets die Möglichkeit, kostenlose Sondertilgungen wahrzunehmen. So kannst Du Deinen Kredit vorzeitig komplett oder teilweise zurückzahlen.

Als eigene Rechtspersönlichkeit ist eine GmbH in der Lage rechts- und steuerwirksame Verträge abzuschließen. Somit kann eine GmbH auch als Kreditnehmer einen Kredit abschließen. Bei auxmoney erhältst Du allerdings ausschließlich einen Kredit als Privatperson, den Du aber natürlich für die Finanzierung, Gründung oder als Stammeinlage Deiner GmbH nutzen kannst.

Das sagen Unternehmer über auxmoney