Erklärung: Was ist Mezzanine-Kapital?

Mezzanine-Kapital ist der Überbegriff für Finanzierungen, die Merkmale von Fremd- und Eigenkapital aufweisen. Dabei ist der Begriff eine Ableitung aus dem Italienischen („Mezzanino“= Zwischengeschoss). Die Finanzierungform hat eine Position zwischen einem erstrangigen Fremdkapital und einem stimmberechtigten Eigenkapital inne und ist je nach Ausgestaltung bilanziell näher dem einen oder dem anderen zugeordnet.

Für Unternehmen stellt das Mezzanine-Kapital eine alternative Finanzierungsmöglichkeit zum klassischen Darlehen dar.

Im Allgemeinen wird mit einer Mezzanine-Finanzierung ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Fremd- und Eigenkapital unterstützt. Auch vorhandene Finanzierungslücken sollen damit beseitigt werden. In der Folge werden die Bilanzstrukturen gezielt verbessert und die Bonität des Unternehmens steigt. Weil Mezzanine-Kapital nachrangig ist und Sicherheiten eine eher kleine Bedeutung zukommt, eröffnen sich Möglichkeiten, ergänzendes Fremdkapital aufzunehmen. Demnach bietet eine Mezzanine-Finanzierung zusätzliche Flexibilität bei der Ausgestaltung individueller Finanzierungsinstrumente.

Relevante Merkmale von Mezzanine-Kapital auf einen Blick

  • Eigenkapital: Als Eigenkapital stärkt das Mezzanine-Kapital die Bonität eines Unternehmens
  • Fremdkapital: Als Fremdkapital dient das Kapital der direkten Finanzierung von Investition
  • Nachrangigkeit: Mezzanine-Finanzierungen stehen zwischen einem i.d.R. dinglich besicherten erstrangigen Darlehen und voll haftendendem Eigenkapital. Die Kapitalgeber werden somit im Falle einer Insolvenz erst nach den anderen Gläubigern
  • Risiko: Mit der Nachrangigkeit ist ein erhöhtes Risiko verbunden. Um dieses erhöhte Risiko zu vergüten, wird den jeweiligen Mezzanine-Gebern die Möglichkeit gegeben, an dem regulären Wertezuwachs des betreffenden Unternehmens zu partizipieren.
  • Rückzahlung: In der Regel muss das Mezzanine-Kapital wie Darlehen in einer bestimmten Zeit zurückgezahlt werden.
  • Zinsen: Die Zinsen stellen einen großen Teil der Rendite für den Anbieter des Mezzanine-Kapital Weshalb häufig ein Zinssatz zwischen 10-20 % fällig wird.
  • Steuer: Unternehmen können die Kosten der Mezzanine-Finanzierung von der Steuer absetzen.
  • Sicherheiten: Bei der Bereitstellung von Mezzanine-Kapital werden in der Regel von Kapitalgebern keine Sicherheiten verlangt.

Was Eigenkapital, Fremdkapital & Mezzanine-Kapital unterscheidet

Eigenkapital:

  • Laufzeit: Unbefristet
  • Sicherheiten: Unbesichert
  • Zinsen: Erfolgsabhängige Verzinsung
  • Haftung: Nachrangig
  • Beteiligung: Komplette Gewinn- und Verlustteilnahme
  • Mitspracherecht: Informations- und Kontrollrechte und auch Mitwirkungsrechte des Gläubigers

Mezzanine-Kapital:

  • Laufzeit: Befristet
  • Sicherheiten: Unbesichert
  • Zinsen: Entweder feste oder erfolgsabhängige Verzinsung
  • Haftung: Nachrangig
  • Beteiligung: Meistens keine Verlustteilnahme
  • Mitspracherecht: In bestimmten Fällen Kontrollrechte

Fremdkapital:

  • Laufzeit: Befristet
  • Sicherheiten: Besichert
  • Zinsen: Feste Verzinsung
  • Haftung: Vorrangig
  • Beteiligung: Keine Beteiligung an Gewinn oder Verlust
  • Mitspracherecht: Kein Mitspracherecht

Wie kommen Unternehmen an Mezzanine Kapital?

Zusätzlich zu den spezialisierten Abteilungen von renommierten Großbanken haben sich innerhalb Deutschlands Mezzanine-Kapitalgeber etablieren können, die unabhängig von den Banken sind.  Besonders im Fall hochkomplexer Finanzierungen, wird von Fall zu Fall auf die bankunabhängigen Mezzanine-Kapitalgeber zurückgegriffen.

Um MezzanineKapital zu erhalten, können sich Unternehmen an diese Geldgeber wenden:

  • Banken
  • Versicherungen
  • Private Investoren
  • Private Equity-Gesellschaften
  • Mezzanine Fonds
  • Unternehmensbeteiligungsgesellschaften

 

Welche Voraussetzungen müssen Unternehmen erfüllen, um Mezzanine-Kapital zu erhalten?

Um Mezzanine-Kapital zu erhalten, müssen die Unternehmen den Kapitalgeber zunächst von der Finanzierung überzeugen. Das Unternehmen sollte dabei über eine gute Ausgangsposition verfügen. Dazu sind eine gute Marktposition, eine hohe Ertragskraft sowie eine gute Eigenkapitalrendite ausschlaggebend. Aus Sicht der Investoren ist es also wichtig, dass das Unternehmen die Zinsen und die Tilgung zahlen kann.

Einsatzbereiche & Anwendungsmöglichkeiten von Mezzanine-Kapital

Die Ursprünge des Mezzanine-Kapitals liegen in der gezielten Finanzierung von Management Buy-outs (MBO) – MBOs sind Übernahmen von Unternehmen durch das Management des jeweiligen erworbenen Unternehmens. Mezzanine-Finanzierungen werden darüber hinaus auch zur Finanzierung verschiedener Akquisitionsstrategien, zur Finanzierung von Wachstumskapital, zur Finanzierung diverser Projekte, zur Erweiterung der Produktionskapazitäten, zur Entwicklung neuer Produkte, zur Vorbereitung eines Börsengangs eingesetzt.

Typische Einsatzbereiche für MezzanineKapital:

  • Aufbau neuer Filialen oder Standort
  • Einführung neuer Produkte oder Dienstleistungen
  • Anschaffung neuer Maschinen
  • Finanzierung von Digitalisierungsmaßnahmen

Finanzierungsformen von Mezzanine-Kapital

Es gibt eine Vielzahl von Formen des Mezzanine-Kapitals. Dazu gehören beispielsweise:

  • Nachrangdarlehen als langfristige Investitionskredite
  • Typische stille Beteiligungen: Stille Gesellschafter treten i.d.R. nicht in Erscheinung. Sie verfügen über keine Mitspracherechte. Verlustbeteiligungen können vertraglich ausgeschlossen werden. Vergütungen haben fixe und variable Komponenten.
  • Atypische stille Beteiligungen: Hier ist der stille Gesellschafter nicht nur am Vermögen der Gesellschaft, sondern auch an den Verlusten beteiligt. Die Vergütungen der Teilhaber haben fixe und variable Komponenten.
  • Wandelanleihen: Dabei handelt es sich um Schuldverschreibungen von Aktiengesellschaften, die ein ergänzendes Recht auf die Umwandlung in eine definierte Anzahl von Aktien der emittierenden Gesellschaft beinhalten.
  • Optionsanleihen: Neben der turnusmäßigen Zahlung von Tilgung und Zins im Rahmen einer Anleihe besteht damit das Recht auf die Ausübung einer Option (i.d.R. Konditionenänderungsrecht, Bezugsrecht, Konversionsrecht).
  • Genussscheine: Im Gegensatz zur Aktie, die Gesellschaftsrechte begründet, verbriefen Genussscheine verschiedene Rechte an einem Unternehmen, beispielsweise Genussrechte am Reingewinn.

In Abhängigkeit von der Ausgestaltung und der Form werden die verschiedenen Instrumente des Mezzanine Kapital bilanziell entweder dem Fremdkapital oder dem Eigenkapital zugeordnet.

Vor- und Nachteile von Mezzanine Kapital im Überblick

VorteileNachteil
• Stärkung des Eigenkapitals • Zeitlich befristete Laufzeit
• Verbesserung der Bilanzstruktur• Hohe Zinsen
• Nachrangigkeit gegenüber anderen Gläubigern• Hohe Transaktionskosten
• Verringerung der Bankenabhängigkeit• Bei eher geringem Bedarf ungeeignet
• Keine oder nur geringe Abgabe von Stimmrechten• Gewinne bzw. Wertsteigerungen sind an den Mezzanine-Kapitalgeber abzugeben
• Bereitstellung von Liquidität ohne Sicherheiten
• Flexible Rückzahlungsmodalitäten

Über auxmoney

auxmoney ist eine Online-Plattform für Sofortkredite, die durch private Anleger finanziert werden. Bei auxmoney kann ein Sofortkredit auch dann ausgezahlt werden, wenn das Gesuch bei traditionellen Banken keinen Erfolg hat. Jede Anfrage ist komplett kostenlos und wirkt sich nicht negativ auf die Schufa aus. Alle Schritte können bequem online erledigt werden. Das Ergebnis steht schon innerhalb weniger Sekunden fest und die Auszahlung erfolgt innerhalb weniger Tage.