Ob für den Traumurlaub, ein neues Auto oder das Hochzeitskleid: Mit einem Kredit lässt sich so ziemlich jeder Wunsch erfüllen. Doch warum wird manchen der Zugang zu einem Kredit verwehrt? Hier kommen die 9 häufigsten Gründe, warum ein Kredit abgelehnt wird. 

Auf einen Blick

  • Ein befristeter Arbeitsvertrag schmälert die Chance auf einen Kredit
  • Girokonto nicht überziehen
  • Verheimlichen Sie keine anderen Kredite

Zur Übersicht

Die 9 häufigsten Gründe, warum mein Kredit abgelehnt wurde

Probezeit

In der Probezeit gilt eine Kündigungsfrist von 14 Tagen. Fällt das Einkommen dadurch weg, können Kreditnehmer womöglich ihre Raten nicht mehr zurückbezahlen. Vielen Banken ist das zu heikel. Bei einigen Finanzdienstleistern, zum Beispiel auxmoney, ist eine Kreditzusage jedoch möglich.

PS: Ähnlich sieht es mit Arbeitnehmern in befristeter Anstellung aus: Viele Kreditgeber gehen davon aus, dass ein Ende des Arbeitsverhältnisses für Zahlungsschwierigkeiten sorgt. Die Folge: Der Kredit wird abgelehnt.

Offene Rücklastschriften

Wenn ein Betrag nicht von Ihrem Konto abgebucht werden kann, spricht man von einer Rücklastschrift. Das ist der Fall, wenn Sie nicht genug Geld auf dem Konto haben und der Dispo bereits ausgereizt ist. Auch ein aufgelöstes Konto kann ein Grund für eine Rücklastschrift sein.

Weniger als 3 Jahre selbständig

Wenn Sie als Selbstständiger weniger als 3 Geschäftsjahre auf dem Buckel haben, wird Ihr Kredit womöglich ebenfalls abgelehnt. Zu wenig Unterlagen und nur langsam steigende Einnahmen – viele Banken machen deshalb einen Rückzieher.

Zu geringes Einkommen

Ganz klar: Wer zu wenig Einkünfte hat und die Raten nicht begleichen kann, dürfte es schwierig mit einer Kreditzusage haben. Hier hilft ein Haushaltsbuch, um Einnahmen und Ausgaben auf einen Blick zu vergleichen und Sparpotenziale zu entdecken.

〉 Das könnte Sie auch interessieren: 10 Tipps, um schnell an Geld zu kommen

Laufende Kredite und Leasingraten

Misstrauisch werden Auskunfteien und Kreditgeber auch dann, wenn Sie bereits einen anderen Kredit oder Leasingraten abbezahlen. Solche Zahlungen schmälern Ihre monatlichen Einkünfte.

Schlechte Bonität bei der SCHUFA

Womöglich wurde Ihr Kredit abgelehnt, weil Sie mit Ihrer Bonität nicht glänzen können. Grund hierfür könnte ein negativer Eintrag bei der SCHUFA sein. Beispiele gefällig?

  • Gekündigte Kredite in der Vergangenheit
  • Einleitung eines Inkasso-Verfahrens
  • Eintrag in ein öffentliches Schuldnerregister
  • Privatinsolvenz
  • Offene Forderungen und ignorierte Mahnungen

〉 Lesetipp: So erhöhen Sie die Chance auf eine Kreditzusage: 13 Tipps, um Ihre Kreditwürdigkeit zu erhöhen

Den Dispo überzogen

Häufig das Konto überziehen heißt für viele Banken, dass Sie Ihre Finanzen nicht im Griff haben. Warum sollten Sie sonst die teuren Dispozinsen in Kauf nehmen wollen?

〉 Schon gewusst? Mit diesen Tricks schaffen Sie es raus aus dem Dispo.

Zahlungen an Inkasso-Unternehmen

Unruhig werden Banken ebenfalls bei Abbuchungen von Inkasso-Unternehmen. Die Grundlage der Vermutung: Sie können Rechnungen auch nach mehreren Mahnschreiben nicht bezahlen.

〉 Auch interessant: Wege aus der Schuldenfalle: So gelingt der Sprung ins Plus

Zu hohes Alter

Ihr Kredit wurde abgelehnt, weil Sie möglicherweise zu alt sind. Ein Maximalalter bei der Kreditvergabe gibt es nicht. Die meisten Banken schreiben allerdings ein Höchstalter von 70 bis 75 Jahren vor.

Häufige Umzüge vermeiden

Wer häufig den eigenen Wohnsitz wechselt, muss mit einer negativen Bonitätsbewertung rechnen. Hintergrund der Angst vieler Kreditgeber: Kunden, die häufig umziehen, könnten ihre Identität verschleiern wollen. Möglicherweise, um bei Zahlungsschwierigkeiten nicht mehr erreichbar zu sein.

Kredit abgelehnt: Fazit

Ohne Einsicht in Ihre Kontoauszüge gewährt Ihnen keine Bank oder Finanzdienstleister einen Kredit. Seien Sie deshalb ehrlich: Welche Forderungen sind offen? Welche monatlichen Fixkosten stehen monatlich an? Zahlen Sie bereits einen anderen Kredit ab? Zeigen Sie der Bank, dass Sie keinen schwarzen Kater verstecken – nur so erhöhen Sie die Chance auf Ihren Wunschkredit.

AUF SOCIAL MEDIA FOLGEN

Facebook

NOCH MEHR SPARTIPPS

Günstig einkaufen

Wissen, was wann günstig ist.

Mehr erfahren

Teure sünden

Diese 12 Gewohnheiten kosten unglaublich viel Geld.

Girokonto wechseln

Geld sparen bei einer Direktbank.

Finanz-ABC

Diese 5 Begriffe sollten Sie auf jeden Fall kennen.

Steuertipps

So gibt’s mehr Geld vom Staat zurück.

Mehr erfahren

7 Tipps für Mehr Geld

Spielerisch mehr Geld sparen.

Kosten senken

Ausgaben prüfen und langfristig Geld sparen

Finanzwissen

So schaffen Sie den Weg in die finanzielle Freiheit.

Lust auf noch mehr Spartipps? Gibt’s jeden Monat kostenlos.

Ich brauche
für