Ob im Supermarkt oder beim Onlineshopping: Spontaneinkäufe macht jeder gerne mal und gibt dadurch mehr Geld aus als beabsichtigt. Wer beim Einkaufen Geld sparen möchte, sollte sich mit der sogenannten 10-Minuten-30-Tage-Regel vertraut machen. Wir verraten, wie sie funktioniert.

Geld sparen beim Einkaufen: Die 10-Minuten-30-Tage-Regel

Was ist die 10-Minuten-30-Tage-Regel?

Geld sparen beim Einkaufen ist mit dieser Sparmethode kein Problem mehr: Konsequent umgesetzt hilft die sogenannte  10-Minuten-30-Tage-Regel dabei, Geld nur für wichtige Anschaffungen auszugeben. Der Trick ist einfach: 10 Minuten Bedenkzeit für kleinere und 30 Tage Bedenkzeit für größere Anschaffungen.

Geld sparen beim Einkaufen

10 Minuten für kleinere Anschaffungen

Bevor Du Geld für kleinere Anschaffungen wie Klamotten oder Deko für die Wohnung ausgibst, nimm Dir genau 10 Minuten Zeit. Verlasse den Onlineshop, das Geschäft oder schaue Dich anderweitig um. Stelle Dir dann die Frage, ob Du den Artikel wirklich benötigst. Wenn Du die Frage eindeutig mit „Ja“ beantworten kannst, greif zu. Wenn nicht, zögere nicht lange und lege den Artikel weg.

30 Tage für größere Anschaffungen

Bei größeren Anschaffungen, zum Beispiel eine teure Küchenmaschine, Möbel oder ein Auto, lasse lieber 30 Tage vergehen. Stellst Du fest, dass Du an Deinem Wunsch festhalten willst, dann tu Dir keinen Zwang an.
Solltest Du zweifeln, lege den Betrag lieber zur Seite.

Geld sparen beim Einkaufen: Warum ist die 10-Minuten-30-Tage-Regel sinnvoll?

Die 10-Minuten-30-Tage-Regel hilft dabei, eine der wichtigsten Grundregeln beim Sparen zu verinnerlichen: Geld sollte nur dann ausgegeben werden, wenn Du etwas wirklich benötigst. Wer die Sparregel konsequent umsetzt, lernt, weniger verschwenderisch mit seinem verfügbaren Budget umzugehen. Auf Dauer hat diese Regel nicht nur einen positiven Effekt auf das Konsumverhalten, sondern auch auf Dein Portemonnaie.

Kennst Du diese weiteren Sparregeln schon?

Auf Social Media folgen

Ich brauche
für
  • Bitte wählen
  • Möbel /Umzug
  • Urlaub
  • PC / HiFi / TV / Video
  • Existenzgründung
  • Ausbildungsfinanzierung
  • Umschuldung
  • Ausgleich Girokonto / Dispo
  • Auto
  • Sonstiges