Was ist die Kreditlaufzeit? Als Kreditlaufzeit bezeichnet man den Zeitraum von der Auszahlung des Kredits bis zur vollständigen Rückzahlung beziehungsweise Tilgung des Kredits. Dabei unterscheidet man zwischen kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen Krediten. Die Laufzeit eines Kredits können Kreditnehmer flexibel an die eigenen finanziellen Möglichkeiten und die persönliche Lebenssituation anpassen. Die Wahl der Kreditlaufzeit beeinflusst die Konditionen von Kreditangeboten maßgeblich.

  • Flexible Kreditlaufzeiten zwischen 12 und 84 Monaten bei auxmoney
  • Mit Laufzeit Kreditrate, Zinskosten und Gesamtkreditkosten beeinflussen
  • Geringe Zinskosten durch Kredite mit kurzer Laufzeit
  • Geringe monatliche Rate durch Kredite mit langer Laufzeit
  • Faire Konditionen – Sondertilgung jederzeit möglich
  • Jetzt Laufzeit für Kredit berechnen

Mögliche Kreditlaufzeiten bei Banken

Banken bieten Kreditnehmern meist Ratenkredite mit langen Laufzeiten an. In der Regel sehen die Konditionen für die Tilgung der Darlehen Laufzeiten von 12 bis 120 Monaten vor. Handelt es sich um ein Beamtendarlehen, kann das Darlehen über eine Laufzeit von bis zu 240 Monaten, also 20 Jahren, finanziert werden.

Laufzeiten bei Online-Krediten von Privat

Nicht nur Bankkredite, auch Online-Kredite können über lange Laufzeiten finanziert werden. Die Onlinekredite von auxmoney werden von privaten Anlegern finanziert. Die Mindestlaufzeit für Kredite beträgt dabei 12 Monate. Nach maximal 84 Monaten muss ein Darlehen, das über den Kreditmarktplatz vermittelt wurde, vollständig getilgt worden sein. Die Kreditlaufzeit zwischen einem Jahr und sieben Jahren können Kreditnehmer an ihre individuelle Situation angepasst frei wählen. Folgende Laufzeiten sind außerdem möglich: 36, 48, 60 und 72 Monate. Die vereinbarte Laufzeit für den Kredit wird vor Auszahlung des Kreditbetrags im Kreditvertrag festgehalten. Die Rückzahlung der Kreditsumme beginnt unmittelbar nachdem der Kreditnehmer das Geld erhalten hat.

Die Frage nach der richtigen Laufzeit

Wer einen Kredit aufnehmen will, stellt sich häufig die Frage, welche Laufzeit die richtige ist. Grundsätzlich wird zwischen kurzfristigen Krediten, mittelfristigen Krediten und langfristigen Krediten unterschieden. Ist es Dir wichtig, dass der Ratenkredit innerhalb weniger Monate abbezahlt wird, damit Du so schnell wie möglich schuldenfrei bist, ist ein kurzfristiger oder mittelfristiger Kredit mit einer Laufzeit bis zu 48 Monaten beziehungsweise vier Jahren für Dich geeignet. Ziehst Du doch eher eine lange Kreditlaufzeit in Betracht? Dann ist eine langfristige Tilgung für Dich passend, bei der die Kreditdauer über 48 Monaten beziehungsweise vier Jahren liegt. Beide Kreditlaufzeiten, ob kurz oder lang, bringen Vorteile für den Kreditnehmenden mit sich.

Kredit mit kurzer Laufzeit und geringen Zinskosten

Kurze Kreditlaufzeiten sind stets empfehlenswert, da dadurch entscheidende Vorteile für den Kreditnehmer entstehen. Die Konditionen für die Kreditzinsen sind günstiger, denn durch eine kurze Kreditlaufzeit ist für den Kreditgeber auch das Ausfallrisiko geringer. Zudem erfolgt die Tilgung des Kredits mit kurzer Laufzeit schneller, was im Gegensatz zu einer langen Laufzeit auch zu geringeren Gesamtkosten des Ratenkredits führt. Allerdings fällt dafür die monatliche Rückzahlungsrate höher aus. Ein Darlehen mit einer kurzen Kreditlaufzeit ist daher nur geeignet, wenn sich der Kreditnehmer finanziell eine hohe monatliche Belastung leisten kann oder wenn es sich um eine geringe Kreditsumme handelt.

Vor- und Nachteile eines Darlehens mit kurzer Laufzeit

  • + Niedrige Zinsen
  • + Geringe Kreditkosten über die gesamte Laufzeit gesehen
  • + Schnelle Schuldenfreiheit
  • –  Hohe Monatsrate

Kredit mit langer Laufzeit und geringer monatlicher Belastung

Viele Kreditnehmer bevorzugen längere Kreditlaufzeiten, da sie insbesondere die niedrigen Tilgungsraten pro Monat schätzen. Was auf den ersten Blick günstiger wirkt, kann auf lange Sicht jedoch schnell teuer werden. Denn eine lange Kreditlaufzeit erhöht auch das Kreditausfallrisiko. Um dieses Risiko zu kompensieren, erhöht der Kreditgeber in der Regel die Zinskosten. Mit den Zinskosten steigen auch die Kosten des Kredits über die gesamte Kreditdauer gesehen. Allerdings muss ein Kredit mit längerer Laufzeit nicht zwangsläufig teuer sein. Es gibt viele Banken, die den Kreditnehmern verschiedene Möglichkeiten anbieten, beispielsweise kostenlose Sondertilgungsrechte, mit denen die Laufzeit und damit ebenso die Gesamtkosten verringert werden können. Die Online-Kredite mit langer Laufzeit von auxmoney können ebenfalls jederzeit frühzeitig getilgt werden. Auch bei den Konditionen kann gespart werden, denn insbesondere bei langen Kreditlaufzeiten sind die Unterschiede zwischen den Kreditzinsen oft groß. Frage jetzt Deinen Kredit mit gewünschter Laufzeit bei auxmoney an und vergleiche die Konditionen anschließend mit Kreditangeboten anderer Anbieter, wenn Du einen Kreditvergleich durchführen möchtest.

Vor- und Nachteile einer Kreditfinanzierung mit langer Laufzeit

  • + Geringe Monatsrate
  • – Hohe Zinsen
  • – Hohe Gesamtkosten des Kredits
  • – Längere Belastung

Das Zusammenspiel von Kreditdauer und Kreditzinsen

Sowohl die Kreditlaufzeit als auch die Kreditzinsen beeinflussen die Konditionen, zu denen Dir Kredite angeboten werden können. Ob es sich dabei um ein Darlehen von einer Bank oder von privaten Anlegern, wie über den Online-Kreditmarktplatz von auxmoney handelt, spielt keine Rolle. Ob die niedrigen Zinssätze eines Kredits mit kurzer Laufzeit dafür sorgen, dass Kreditnehmer die hohen Tilgungsraten in Kauf nehmen, oder ob doch ein Ratenkredit mit langer Laufzeit und geringen monatlichen Raten vorgezogen wird, muss jeder Kreditnehmer für sich selbst entscheiden. Auch wenn Kreditangebote auf den ersten Blick verlockend wirken, kann sich ein Kreditvergleich immer lohnen.

Nicht nur die Kreditlaufzeit, auch die Kreditzinsen beeinflussen die Gesamtkosten von Krediten.

So ermittelst Du die optimale Ratenkredit-Laufzeit

Bevor Du einen Kredit aufnehmen möchtest, solltest Du abwägen, ob Du Dir das gewünschte Darlehen auch wirklich über die gesamte Kreditlaufzeit hinweg leisten können, das heißt, ob Du jeden Monat das Geld für die Tilgung des Kredits aufbringen kannst. Um die eigene finanzielle Situation einschätzen und sich einen Überblick verschaffen zu können, eignet sich eine Haushaltsrechnung. Dabei werden alle monatlichen Einnahmen und Ausgaben aufgestellt, sodass am Ende aus der Haushaltsrechnung hervorgeht, was nach Abzug der monatlichen Fixkosten für die Rückzahlung eines Kredits übrig bleibt. Berücksichtige dabei zum Beispiel Ausgaben wie Miete, Nebenkosten inklusive Strom und Wasser, Kosten für Essen, Kleidung und mehr. Mit dieser Erkenntnis kannst Du dann für das gewünschte Darlehen die Laufzeit berechnen.

Kreditlaufzeit berechnen mit dem praktischen Kreditrechner von auxmoney

Nachdem Du Dir einen Überblick verschafft hast, welche monatliche Belastung für Dich tragbar ist, kannst Du Deine individuelle Kreditlaufzeit berechnen. Mit unserem kostenlosen Kreditrechner findest Du schnell einen Kredit mit passender Laufzeit zu fairen Konditionen. In den Kredit Laufzeitrechner gibst Du die gewünschte Kreditsumme, Kreditlaufzeit und den effektiven Zinssatz ein, der auf Deinem auxmoney-Score beruht. Die Laufzeit kann im Rechner beliebig angepasst werden, was es Dir ermöglicht, verschiedene Gesamtkreditkosten durchzuspielen und ein besseres Verständnis dafür zu entwickeln, wie Kreditlaufzeit, Kreditzinsen und Kreditkosten zusammenhängen.

Kredit Laufzeitrechner

Zinsrechner

450,00 €
Zinsaufwand
800,00 €
Kreditkosten gesamt
10.800,00 €

Kann man die Kreditlaufzeit verlängern?

Die Kreditlaufzeit wird bei Vertragsabschluss festgelegt und kann in der Regel nicht verlängert werden. Durch eine feste Laufzeit musst Du Dir als Kreditnehmer bereits vor der Aufnahme des Darlehens darüber im Klaren sein, wieviel Geld Du monatlich für die Tilgung des Kredits aufbringen musst. Eine Verlängerung der Kreditlaufzeit würde nur zusätzlichen Zinsaufwand und damit höhere Gesamtkreditkosten bedeuten.

Du kannst die Kreditlaufzeit zwar nicht verlängern, aber verkürzen. Wenn Du als Kreditnehmer auf Dein Recht zur Sondertilgung zurückgreifst, kannst Du Deinen Kredit vorzeitig zurückzahlen. Damit verkürzt sich die Laufzeit Deines Darlehens.

Eine weitere Alternative zur Verlängerung der Laufzeit ist die Umschuldung des alten Kredits auf einen neuen Kredit. Ein laufender Privatkredit kann mittels einer Umschuldung durch Aufnahme eines neuen Kredits abbezahlt werden, was sich dann lohnen kann, wenn der neue Kredit zu günstigeren Konditionen angeboten wird.

Unser Fazit: Die Kredit-Laufzeit sollte von Kreditnehmern individuell festgelegt werden

Ob ein Kredit mit langer oder kurzer Laufzeit gewählt wird, sollte vor allem von der Lebenssituation und den finanziellen Möglichkeiten des Kreditnehmers abhängig gemacht werden. Der Kredit sollte so gestaltet werden, dass die monatlichen Raten bis zum Ende problemlos beglichen werden können. Dabei ist es wichtig, dass sowohl die aktuelle Lebenssituation als auch eventuell auftretende Probleme oder mögliche veränderte Situationen berücksichtigt werden. Die Kreditlaufzeit sollte die Nutzungsdauer des Gegenstandes, der finanziert wird, nicht überschreiten. Wir bieten verschiedene Laufzeiten an, so kann der Ratenkredit ganz nach den eigenen Wünschen gestaltet werden. Welcher Kredit mit welcher Laufzeit optimal passt, muss demzufolge individuell entschieden werden. Dies sollte niemals Hals über Kopf geschehen. Unser Laufzeitrechner für Kredite hilft Dir bei Deiner Entscheidung.

Kreditlaufzeit 1×1 – Mit dieser Faustregel ermittelst Du die Kreditkosten

Eine kurze Kreditlaufzeit bringt niedrige Zinsen und niedrige Gesamtkosten, aber eine hohe Monatsrate mit sich, während eine lange Laufzeit geringe Rückzahlungsraten, aber dafür hohe Zinsen und Kreditkosten bedeutet.

Über auxmoney

auxmoney ist eine Online-Plattform für Sofortkredite, die durch private Anleger finanziert werden. Bei auxmoney kann ein Sofortkredit auch dann ausgezahlt werden, wenn das Gesuch bei traditionellen Banken keinen Erfolg hat. Jede Anfrage ist komplett kostenlos und wirkt sich nicht negativ auf die Schufa aus. Alle Schritte können bequem online erledigt werden. Das Ergebnis steht schon innerhalb weniger Sekunden fest und die Auszahlung erfolgt innerhalb weniger Tage.