Laufzeit - auxmoney Finanzlexikon

Laufzeit

Die Frage nach der richtigen Laufzeit

Wer einen Kredit aufnehmen will, stellt sich häufig die Frage, welche Laufzeit die richtige ist. Sollte der Ratenkredit lieber so schnell wie möglich abgezahlt werden oder ist doch eher eine lange Kreditlaufzeit geeignet? Dieser Beitrag gibt nützliche Tipps und erläutert die Unterschiede.

Kurze Kreditlaufzeit bedeutet geringe Zinskosten

Ganz gleich, ob es sich um einen Raten-, Auto- oder Wohnkredit handelt, die Kreditlaufzeit kann grundsätzlich 12 bis 120 Monate betragen. Bei einem Beamtendarlehen sind sogar bis zu 240 Monate möglich. Jedoch sind kurze Kreditlaufzeiten stets empfehlenswerter, da dadurch entscheidende Vorteile entstehen. Die Zinskonditionen sind günstiger, denn durch eine kurze Kreditlaufzeit ist für die Bank auch das Ausfallrisiko geringer. Zudem erfolgt die Tilgung des Kredits schneller, was im Gegensatz zu einer langen Laufzeit auch zu geringeren Gesamtkreditkosten führt. Allerdings ist dafür die monatliche Rate höher. Daher ist ein Darlehen mit einer kurzen Kreditlaufzeit nur geeignet, wenn sich der Kreditnehmer finanziell eine hohe monatliche Belastung leisten kann oder es sich um eine geringe Kreditsumme handelt.

Lange Kreditlaufzeit bedeutet geringe monatliche Belastung

Viele Kreditnehmer bevorzugen längere Kreditlaufzeiten, da sie insbesondere die niedrige Monatsrate schätzen. Jedoch erhöht eine lange Kreditlaufzeit auch das Kreditausfallrisiko. Daher erhöht die Bank die Zinskosten, da sie sich das gestiegene Risiko bezahlen lassen und die Gesamtkosten des Kredits somit steigen. Allerdings muss eine längere Laufzeit nicht zwangsläufig teuer sein. Es gibt viele Banken, die den Kreditnehmern verschiedene Möglichkeiten anbieten, beispielsweise kostenlose Sondertilgungsrechte, mit welchen die Laufzeit und damit ebenso die Gesamtkosten verringert werden können. Auch bei den Konditionen kann gespart werden, denn insbesondere bei langen Kreditlaufzeiten sind die Zinsunterschiede oft groß. Daher ist es unbedingt ratsam, die Anbieter gründlich miteinander zu vergleichen. Im Internet gibt es zahlreiche Portale, auf welchen der Vergleich möglich ist. Innerhalb von wenigen Minuten werden die verschiedenen Kreditanbieter aufgelistet und die Konditionen können verglichen werden.

Kredit nach eigenen Wünschen

Ob eine kurze oder eine lange Kreditlaufzeit gewählt wird, sollte vor allem von der Lebenssituation und den finanziellen Möglichkeiten des Kreditnehmers abhängig gemacht werden. Der Kredit sollte so gestaltet werden, dass die monatlichen Raten bis zum Ende problemlos beglichen werden können. Dabei ist es wichtig, dass sowohl die aktuelle Lebenssituation und ebenso eventuell auftretende Probleme oder mögliche veränderte Lebenssituationen berücksichtigt werden. Die Kreditlaufzeit sollte die Nutzungsdauer des Gegenstandes, der finanziert wird, nicht überschreiten. Einige Banken bieten heutzutage die Möglichkeit, dass die Wunschrate selbst festgelegt wird. So kann der Ratenkredit ganz nach den eigenen Wünschen gestaltet werden. Welcher Kredit mit welcher Laufzeit optimal passt, muss demzufolge individuell entschieden werden. Dies sollte niemals Hals über Kopf geschehen.