Darlehenszinsen einfach erklärt

Welchen Preis Kreditnehmende für geliehenes Geld zahlen müssen, wird durch die Kreditzinsen bestimmt. Zinsarten, die die Darlehenszinsen beeinflussen, sind Sollzins, Effektivzins und Leitzins. Wir erklären, wie Höhe, Laufzeit und Bonität die Zinsen bei Krediten beeinflussen, wieso der effektive Jahreszins immer höher ist als der Sollzins und anhand welches Zinssatzes Kredite und ihre Konditionen miteinander verglichen werden können.

  • Profitiere von günstigen Kreditzinsen
  • Faire Zinsen und Tilgung
  • Feststellung der Bonität anhand eigenem auxmoney-Score
Ich brauche
für
  • Bitte wählen …
  • Möbel / Umzug
  • Urlaub
  • PC / HiFi / TV / Video
  • Existenzgründung
  • Ausbildungsfinanzierung
  • Ablöse anderer Kredite
  • Ausgleich Girokonto / Dispo
  • Auto
  • Sonstiges
Bitte Verwendungszweck angeben
Monatliche Rate
171

* Eff. Zins 4,55 % p.a., 84 Monate, Kreditbetrag 12.500 € (inkl. Geb., Sorglos-Paket), Auszahlungsbetrag € 10.027. Vorläufige Berechnung. Vertragswerte können abweichen.

Sichern Sie sich und Ihren Wunschkredit ab

Mit dem Sorglos-Paket schützen Sie sich, Ihre Familie und die Menschen, die Ihnen für Ihren Wunschkredit Geld leihen. Denn das Sorglos-Paket hilft mit Ratenzahlung bei unvorhergesehenen finanziellen Belastungen durch Arbeitsunfähigkeit, schwere Krankheit, Arbeitslosigkeit bzw. Aufgabe der selbstständigen Tätigkeit und Tod. Es wird für die gesamte Laufzeit des Kredites abgeschlossen. Details zu den Allg. Versicherungsbedingungen

Ich trage das volle Risiko selbst

Zinsen Definition: Was heißt Zinsen?

Kreditzinsen bestimmen den Preis, den Kreditnehmende für geliehenes Geld  zahlen müssen. Bei einem Kredit muss nicht nur der Nettodarlehensbetrag, also die Kreditsumme, die Sie vom Kreditgebenden für ihre Finanzierung erhalten haben, zurückgezahlt werden. Bei der Rückzahlung über eine vorher festgelegte Laufzeit wird der sogenannte Gesamtbetrag fällig. In diesem Betrag sind die Zinsen für Deinen Kredit enthalten, an denen die Bank oder private Kreditgebende verdienen. Kreditzinsen werden als prozentualer Anteil von der Kreditsumme angegeben. Die Höhe des Zinssatzes eines Kredits sollte für potentielle Kreditnehmende ein Hauptmerkmal zur Einschätzung des Kreditangebots sein. Entsprechend des Zinssatzes und der Laufzeit des Kreditvertrags werden die Zinsen in monatlichen Raten vom Kreditnehmenden abbezahlt.

auxmoney-ScoreSollzins pro Jahr
AAab 3,2%
A4,9%
Bab 6,9%
Cab 8,9%
Dab 12,9%
Eab 15,9%

Die verschiedenen Arten von Kreditzinsen

Zinsen sind nicht gleich Zinsen. Bei Kreditzinsen unterscheidet man grundsätzlich zwischen dem Sollzins und dem Effektivzins. Der Sollzins gibt die Höhe der Darlehenszinsen für die Kreditsumme an, die dem Kreditnehmenden von einer Bank oder privaten Anlegenden gewährt wurde. Zusätzliche Kosten, die mit der Abwicklung des Kredits verbunden sind, werden hingegen nur im Effektivzins berücksichtigt. Entsprechend ist der Effektivzins immer höher als der Sollzins. Abgesehen von diesen beiden Kreditarten gibt es noch den Leitzins, der von den Zentralbanken vorgegeben wird und Kreditzinsen ebenfalls beeinflusst.

Sollzins

Bis 2010 wurde der Sollzins, der von Kreditinstituten festgelegt wird, als Nominalzins bezeichnet, da er den Zinssatz für die Kreditsumme vorgibt, die dem Kreditnehmenden als Nettodarlehen ausgezahlt wird. Weiterhin unterscheidet man zwischen einem gebundenen und einem ungebundenen Sollzins. Ein Zinssatz für einen Kredit, der über die gesamte Laufzeit unverändert bleibt, gewährt Kreditnehmenden absolute Planungssicherheit, da bereits bei der Kreditaufnahme feststeht, wie viel Geld tatsächlich für die Rückzahlung des Darlehen einschließlich Zinsen eingeplant werden muss. Bei einem Kreditvergleich reicht es meist nicht aus, nur den Sollzins allein als Kriterium zur Beurteilung von Kreditangeboten heranzuziehen, da weitere Kosten wie Vermittlungs- und Bearbeitungsgebühren durch diese Art der Kreditzinsen nicht abgebildet werden.

Im Zusammenhang mit dem Sollzins fallen auch häufig die Begriffe Habenzinsen und Zinseszins, die für Anlegende wesentlich relevanter sind als für Kreditnehmende. Banken entschädigen Anlegende mit Habenzinsen für die Überlassung von Geld, als Zinseszinsen bezeichnet man den Zins von Zinsen, der auf die Schuld aufgeschlagen wird.

Effektivzins

Der Effektivzins oder effektive Jahreszins beinhaltet alle Kosten, die während einer Kreditabwicklung anfallen. Neben dem Sollzins gehen auch Vermittlungsgebühren und Bearbeitungsgebühren, die gerne als Kredit-nebenkosten bezeichnet werden, in die Berechnung des Gesamtbetrags des effektiven Zinssatzes eines Kredits ein. Sofern alle anfallenden Kosten miteinberechnet sind, ist diese Art von Zins die eigentliche Messgröße zur Beurteilung von Kreditzinsen. Im Gegensatz zum reinen Sollzins kann anhand des Effektivzinsen auch ein zuverlässiger und aussagekräftiger Kreditvergleich durchgeführt werden, bei dem die angebotenen Konditionen und Kreditzinsen einander gegenübergestellt werden können. Den Effektivzins von Krediten zu vergleichen, lohnt sich bei der Erstaufnahme eines Kredits, aber auch bei einer Umschuldung und wenn Du einen Kredit ablösen möchtest.

Leitzins

Der Leitzins bildet die Grundlage für die Zinsen eines Landes oder Währungsgebietes und wird von der jeweiligen Zentralbank (EZB) für die Festsetzung des Leitzins durch die Zentralbank gesenkt. Man spricht dann von einer expansiven Geldpolitik, da den Banken mehr Liquidität bereitgestellt wird, die diese an Kreditnehmende weitergeben können. Werden restriktive geldpolitische Ziele verfolgt, wird der Leitzins erhöht und entsprechend Liquidität entzogen. Der Leitzins steht in Wechselwirkung mit dem Sollzins für Kredite. Steigen die Leitzinsen, werden auch Kreditgebende, ob Bank oder Kredit von Privat, den Sollzins für Darlehen an Kreditnehmende erhöhen. Als Kreditnehmender steht man also nur indirekt mit Leitzinsen als Kreditzinsen in Kontakt.

Jetzt Geld leihen

Kostenlos Kredit anfragen

So funktioniert auxmoney

Persönliches Profil bequem digital erstellen
Kreditanfrage in wenigen Minuten ausfüllen
Schnelle Prüfung der Finanzierungsmöglichkeiten
Identifizierung durch VideoIdent
Vertrag online unterzeichnen
Wunschbetrag innerhalb von 24 Std. auszahlungsbereit

Wie entstehen Kreditzinsen?

Je nach Kreditinstitution fallen Kreditzinsen unterschiedlich hoch aus. Banken und Online-Kreditvermittler orientieren sich zwar am Leitzins der EZB, können die Zinsen für Darlehen jedoch bonitätsabhängig festlegen. Während Banken die Bonität von Antragstellenden meist anhand weniger Faktoren wie dem Schufa-Eintrag, Sicherheiten und Bürgen bewerten, betrachtet auxmoney potentielle Kreditnehmende facettenreicher. Bei unserer Bonitätsprüfung ziehen wir neben der Schufa bis zu 300 weitere Auskunfteien wie beispielsweise Bürgel heran. Abgesehen von der Kreditwürdigkeit von Kreditnehmenden wird der Zinssatz für Kredite durch weitere wirtschaftliche Faktoren beeinflusst.

Diese Faktoren beeinflussen Kreditzinsen

Die Höhe der Kreditzinsen wird durch folgende Faktoren wesentlich beeinflusst:

  • Kreditsumme
  • Laufzeit des Kredits
  • Bonität des Kreditnehmenden

Höhere Kredite bedeuten für Kreditgebende ein höheres Risiko, dass Ratenzahlungen zu den vereinbarten Konditionen des Tilgungsplans ausbleiben. Diesem Risiko wird mit entsprechend erhöhten Zinsen für Darlehen entgegen gesteuert. Kredite mit einer niedrigeren Kreditsumme von beispielsweise 1.000€ bergen entsprechend ein geringeres Risiko, weshalb günstigere Kreditzinsen zu erwarten sind, gleiches gilt für die Kreditlaufzeit. Umso länger die Finanzierung andauert, desto höher fällt der effektive Jahreszins aus. Wie hoch die Privatkreditzinsen ausfallen, ist abgesehen von Höhe und Laufzeit des Kredits bonitätsabhängig. Kreditnehmende mit einer hohen Kreditwürdigkeit zahlen für Darlehen in der Regel weniger Kreditzinsen als Personen mit einer weniger optimalen Bonität. Dies ist bei auxmoney der Fall. Dennoch geben wir auch Menschen die Chance auf einen Kredit, deren Kreditantrag bei einer Bank erfolglos war. Denn bei auxmoney entscheidet nicht die Bank, sondern private Anlegende, ob ihr Wunschkredit erfüllt wird.

Transparentes Gebührensystem

LeistungGebühr
Registrierung, Erstellung und Veröffentlichung eines Kreditprojekteskostenlos
Ermittlung des auxmoney-Scoreskostenlos
Ermittlung von Schufa-Score, CEG-Score, Arvato Infoscorekostenlos
Vermittlungsgebühr bei Zustandekommen des KreditesØ 3,5% des Nettokreditbetrags (abhängig von Kreditlaufzeit und Bonität)

Aktuelle Zinsentwicklung: Was gibt es zu beachten?

Durch die aktuelle Niedrigzinsphase profitieren Kreditnehmende von dauerhaft niedrigen Privatkredit Zinsen. Ratenkredite zu niedrigen Zinssätzen sind für Personen, die einen Kredit aufnehmen möchten, natürlich besonders attraktiv. Entsprechend lohnt es sich auch für Anlegende, aktuelle Kreditwünsche und Kreditprojekte auf dem Online-Kreditmarktplatz von auxmoney zu beobachten. So profitieren beide Parteien: Kreditnehmende erhalten Angebote zu günstigen Kreditzinsen und Anlegende profitieren ebenfalls von Zins und Rendite.

Wurde bereits ein Ratenkredit aufgenommen, dessen Restschuld und Zinsschuld aktuell getilgt wird und es ist eine Veränderung des Marktzinses zu verzeichnen, kann sich auch eine Kreditumschuldung für Kreditnehmende lohnen, sofern die Kreditzinsen niedriger sind als zum Zeitpunkt der ersten Kreditaufnahme.

Der Einfluss von Zinsen auf Kreditangebote

Zu welchen Konditionen potentiellen Kreditnehmenden Angebote in Bezug auf Zins und Tilgung unterbreitet werden können, hängt von mehreren Faktoren ab. Die gewünschte Kreditsumme, die Laufzeit des Darlehens sowie die Bonität des Kreditnehmenden spielen eine zentrale Rolle bei der Festlegung von Kreditzinsen. Bevor diese Faktoren ins Spiel kommen, orientieren sich Kreditgebende jedoch an den aktuellen Zinsentwicklungen, die durch das wirtschaftliche Geschehen und dem von der Zentralbank vorgegebenen Leitzins maßgeblich beeinflusst werden. Dank unseres fairen Gebührensystems ist es uns von auxmoney möglich, Personen, die einen Antrag auf ein Darlehen stellen, stets Kreditangebote mit guten Konditionen für Zinsen und Tilgung machen.

Fazit zum Thema Kreditzinsen: Unser Kreditrechner hilft Dir bei der Berechnung Deiner Zinsen

auxmoney vermittelt attraktive Kredite mit fairen Konditionen für Zinsen und Tilgung. Unser eigens entwickeltes Scoring für die Feststellung der Bonität von potentiellen Kreditnehmenden gibt uns die Möglichkeit, auch Personen mit weniger optimaler Bonität die Chance auf ein Darlehen zu geben. Als erste Orientierungshilfe empfehlen wir Dir unseren Kreditrechner, der Dir zeigen wird, inwiefern die Kreditzinsen den Gesamtbetrag Deines Wunschkredits beeinflussen.

So werden die Kreditzinsen bei auxmoney festgelegt

Bei auxmoney haben wir einen eigenen Score entwickelt, um die Bonität von Kreditnehmenden zu bewerten. Zur Ermittlung der Kreditwürdigkeit werden bis zu 300 Merkmale herangezogen, anhand derer Kreditnehmende in sieben Score-Klassen eingeteilt werden, wobei die Klasse AA für die höchste Bonität und E für eine weniger optimale Bonität steht. Entsprechend können wir Kreditnehmenden, die ein höheres Scoring erreichen, einen günstigeren Kreditzins anbieten als Antragstellenden, die in eine der niedrigeren Klassen eingeordnet wurden. Da es sich bei der Vermittlung von Krediten über auxmoney ausschließlich um Online-Kredite handelt, können jedoch auch Kreditnehmer mit nicht optimaler Bonität mit einem Kreditangebot zu fairen Konditionen rechnen. Wir geben auch Menschen die Chance auf einen Kredit, deren Kreditanfrage bei einer Bank mit hoher Wahrscheinlichkeit abgelehnt wird. Durch den direkten Kontakt auf dem Online-Kreditmarktplatz zwischen den Anlegenden als Geldgebenden und den Kreditnehmenden lassen sich die Personal- und Verwaltungskosten bei auxmoney auf ein Minimum reduzieren. Diese Kosteneinsparung wird durch günstige Kreditzinsen an die Kreditnehmenden weitergegeben.

Ich brauche
für