Spartipps
Erfahren Sie alles über Dachsanierung-Kosten!

Dachsanierung: Kosten für ein neues Dach

Veröffentlicht am 21 Feb 2017
Kommentare: Aus
  • Bei einer Dachsanierung oder der Dachreparatur sollte man Angebote mehrerer Anbieter genau vergleichen
  • Der größte Teil der Dachsanierung-Kosten entsteht durch Materialien und Arbeitszeit der Handwerker
  • Wenn die Sanierung das Dach nicht retten kann, müssen Sie mit einer neuen Eindeckung rechnen

 

Dächer gehören zu den wichtigsten Elementen eines Bauwerks. Sie schützen vor Umwelteinflüssen, Schmutz, Gefahren und schmücken unser Haus. Diese Einwirkungen von außen können ein Dach jedoch auf Dauer stark angreifen und beschädigen. Besonders bei Altbauten sind Beeinträchtigungen leicht an den Dachziegeln zu erkennen. Meist ist eine Dachsanierung nötig, wenn Nässe eindringt, Wärme wegen mangelnder Dämmung verloren geht oder schwere Sturmschäden vorliegen. Aber auch Risse in den Trägerbalken, Schimmel und Feuchtigkeit sind Gründe, um über Dachsanierung-Kosten nachzudenken.

Faktoren für die Höhe der Dachsanierung-Kosten

Nicht jedes Dach ist identisch, wodurch die Kosten der Dachsanierung stark variieren und man von keinem einheitlichen Preis ausgehen kann. Eine Dachsanierung kann nämlich recht hohe Investitionssummen beanspruchen, da es verschiedene Faktoren gibt, die die Kosten einer Dachsanierung bestimmen. Daher ist es lohnenswert, sich mit den anfallenden Kosten einmal näher auseinanderzusetzen. Zum größten Teil setzen sich die Kosten aus den benötigten Materialien und der Arbeitszeit der Handwerker zusammen. Für Hausbesitzer lohnt es sich nicht, bei stärkeren Beschädigungen, auf eine vorübergehende Dachbeschichtung zurückzugreifen. Dies mindert zwar kurzfristig die Schäden, ist aber auf Dauer keine wirtschaftliche Lösung. Ein weiterer Einflussfaktor der anfallenden Dachsanierung-Kosten sind die Materialien, die verwendet werden. So sollte man im Rahmen des Bauvorhabens entscheiden, welche Arten von Materialien bei der Dachsanierung genutzt werden sollen.

Wunschkredit anfragen

Durchschnittliche Kosten der Dachsanierung

Erhöhen Sie den Wert Ihres Hauses mit Wintergarten-Kosten.
Zu den häufigsten Maßnahmen der Dachsanierung gehört die Erneuerung des Dachstuhls, der Dacheindeckung und der Dachdämmerung, sowie eine Astbest-Sanierung. Wenn die vorhandene Eindeckung schon sehr alt und stark beschädigt ist, dann sollten Sie das Dach neu decken lassen. Da man als Laie aber nur in den seltensten Fällen ausreichende Fachkenntnisse und genügend Zeit für die Arbeiten hat, sollte man solche Erneuerungen lieber einem Experten überlassen. Holen Sie sich mehrere Angebote von Dachdeckern ein und vergleichen Sie, um Dachsanierung-Kosten gering wie möglich zu halten. Falls Sie etwas Erfahrung haben oder es sich leisten können, sollten Sie auch, während der Sanierung, die Dachdämmung erneuern. Dadurch sparen Sie Wärme und senken im weiteren Verlauf Kosten.

Maßnahme Kosten pro m² Fläche in m² Gesamtkosten
Dachstuhl erneuern 50 – 80 € pro m² 120 m² 6.000 – 9.600 €
Dacheindeckung erneuern 100 – 120 € pro m² 120 m² 12.000 – 14.400 €
Dämmung erneuern 50 – 200 € pro m² 120 m² 6.000 – 24.000 €
Asbest – Sanierung 10 – 20 € pro m² 120 m² 1.200 – 2.400 €

 

Besonders dann, wenn Ihr Dach ohnehin neu eingedeckt werden soll, lohnen sich Aufsparrendämmung-Kosten. Der größte Anteil der Kosten entsteht dabei durch die Neueindeckung, sodass die Aufsparrendämmung-Kosten im Endeffekt nur eine kleine Zusatzinvestition darstellt. Untersparrendämmungen und Zwischensparrendämmungen sind günstiger, weil diese von der Dach-Innenseite aus angebracht werden können. Auch wenn man die Dachsanierung von einer Fachfirma ausführen lässt, gibt es dennoch Möglichkeiten Dachsanierung-Kosten einzusparen, indem man zum Beispiel selbst das Dach von Balken und Dachschaum befreit oder Materialien eigenständig transportiert. Falls Sie eine Dachsanierung in Erwägung ziehen, sollten Sie sich Kostenvoranschläge von mehreren Anbietern einholen und das Preis-Leistungsverhältnis genau prüfen.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was für Vorteile ein Wintergarten oder eine Solaranlage hat? Lesen Sie mehr auf unserem Spartipps-Blog!