Gründungsratgeber
Was Sie beachten müssen, wenn Sie einen Waschsalon eröffnen

Waschsalon eröffnen

Veröffentlicht am 29 Aug 2016

Wenn Sie einen Waschsalon eröffnen möchten, haben Sie bei einem richtig gewählten Standort gute wirtschaftliche Erfolgsaussichten in diesem konjunkturunabhängigen Geschäft. Wir verraten Ihnen, wie Ihr Salon ein voller Erfolg wird!

SB Waschsalon eröffnen

Fast jeder Haushalt verfügt heute über eine eigene Waschmaschine. Dennoch gibt es in Deutschland 500 bis 800 Waschsalons. Wer sind die Kunden? Wenn Sie einen Waschsalon eröffnen, werden hauptsächlich Durchreisende, Studenten und Bewohner von Einpersonenhaushalten Ihre Waschmaschinen nutzen wollen. Diese Zielgruppen finden Sie in großen Städten. Um mit Aussicht auf Erfolg einen SB Waschsalon zu eröffnen, sollte Ihr Standort einen Einzugsbereich von mindestens einhunderttausend Einwohnern haben. Sie sollten überdies sorgfältig prüfen, ob Vertreter der genannten Zielgruppen im Umkreis des Standortes ausreichend vertreten sind. Von Vorteil ist, wenn sich beispielsweise folgende Einrichtungen oder Objekte in Standortnähe befinden:

  • Universitätsviertel
  • preisgünstige kleine Wohnungen
  • Jugendherbergen und Hostels
  • Budget-Hotels für Geschäftsreisende und Monteure

 

Solche Einrichtungen sprechen für einen hohen Anteil der Zielgruppe, für die Sie den Waschsalon eröffnen wollen. Parkplätze sollten sich in der Nähe des Salons befinden. Auch bietet sich die Nähe einer Bus- oder Bahnhaltestelle als Standort an.

Voraussetzungen, um einen Waschsalon zu eröffnen

Zwingende persönliche Voraussetzungen, um einen Waschsalon zu eröffnen, gibt es kaum. Sie benötigen einen Gewerbeschein und sollten über technisches Geschick und Wissen verfügen, um kleinere Reparaturen an den Geräten und im Salon selbst durchführen zu können. Ein Vorteil ist, wenn Sie einen SB Waschsalon eröffnen, dass Ihre Leistungen über die Automaten oder Kartenleser von den Kunden vor der Wäsche bar bezahlt werden. Die Buchhaltung wird also eher einfach. Trotzdem können Erfahrung in Buchhaltung, Personalleitung oder Kundenkontakt Ihrem Geschäft nicht schaden. Sie sollten zudem über ein wenig Eigenkapital verfügen, um die Finanzierung Ihres Projekts stemmen zu können. Da Selbstständige häufig schlechte Chancen auf einen Bankkredit haben, bietet ein Kredit von Privat durch auxmoney eine geeignete Alternative für die Finanzierung Ihres Waschsalons.

Kredit für Selbstständige & Gründer

 

Wollen Ihr Unternehmen nicht allein stemmen, bietet sich ein Franchise an. Hierbei nutzen Sie das Konzept einer vorhandenen Kette, welche Sie außerdem in Marketing- und Gründungsfragen unterstützt und verschiedene Informationen bietet. Das Unternehmen Speed Queen bietet ein solches Franchise Konzept an.

Wirtschaftliche Erfolgsausschichten

SB Waschsalons benötigen vor Ort nur wenig oder gar kein Personal. Halten Sie die Betriebskosten im Personalbereich niedrig, berücksichtigen Sie aber unbedingt Vorschriften wie den Mindestlohn. Die Reinigung können Sie durch Stundenkräfte durchführen lassen, oder sich selbst darum kümmern. In jedem Fall ist die Sauberkeit Ihres Geschäfts äußerst wichtig. Auch legen Kunden Wert auf eine gemütliche Atmosphäre, während sie auf ihre Kleidung warten.

Sie müssen damit rechnen, dass es mindestens sechs Monate dauert, bis sich die Existenz des Waschsalons bei den im Umkreis vorhandenen Interessenten herumgesprochen hat. Wenn Sie diese Schwelle überschreiten und Ihr Angebot stimmt, sollten Sie gute wirtschaftliche Erfolgsaussichten haben. Der Verlauf des Geschäfts hängt kaum von der Konjunktur ab, denn Waschen möchten Ihre Zielgruppen immer. Es lassen im Gegenteil eine schwache Konjunktur und stagnierende Einkommen im Standortumfeld eher Beschaffungsprobleme bei privaten Maschinen erwarten. Dann werden die Kundenfrequenzen in Ihrem Salon zunehmen. Eine mögliche Alternative ist es, einen bestehenden Waschsalon zu kaufen und durch Modernisierung nach vorne zu bringen. Auch können Sie Ihren Waschsalon mit einer Wäscherei verbinden, oder beispielsweise einen Bügeldienst anbieten. Durch eine solche Kombination vergrößern Sie Ihren Kundenkreis erheblich, und können so mit weiterer Kundschaft rechnen.

Waschsalon eröffnen: Kosten & Businessplan

Bevor Sie in Finanzierungsgespräche treten und sich definitiv entscheiden, einen SB Waschsalon zu eröffnen, müssen Sie einen Businessplan erstellen. In dem Plan legen Sie zunächst die Geschäftsstrategie fest. Sie bewerten den Standort und zeigen auf, wie Sie Ihre Zielgruppen erreichen wollen. Rechnen Sie insbesondere für das erste halbe Jahr ausreichende Marketing-Kosten ein und berücksichtigen Sie das Einnahmetal in den Monaten nach der Eröffnung. Entscheiden Sie sich anfangs nicht für zu viele Maschinen, Sie können bei Flächenreserven schrittweise wachsen. Der Waschsalon wird vor dem Eröffnen schon Kosten etwa für Umbau und Renovierung verursachen, die allerdings eventuell der Vermieter trägt. Recherchieren Sie Preise bei anderen Waschsalons in Ihrer Stadt. Denken Sie bei der Planung der Investitionen an alle erforderlichen Maschinen wie Waschmaschinen, Trockner, Mangelgeräte, die erforderliche Zentralsteuerung und Zahlautomaten mit Kartenlesern. Seien Sie bei der Wahl der Einrichtung nicht bescheiden, sondern investieren Sie in eine angenehme Atmosphäre mit modernem Design und heben Sie sich dadurch von anderen Salons ab. WLAN für die Kunden und Automaten für warme und kalte Getränke und Snacks sind selbstverständlich, um erfolgreich einen SB Waschsalon zu eröffnen. Haben Sie alle Kosten ermittelt und realistische Umsatzprognosen erstellt, fertigen Sie eine Erfolgsplanung über die ersten zwei bis fünf Jahre an. Dieser Businessplan dient als Grundlage für die Finanzierungsverhandlungen.

Beziehen Sie sich in Ihrem Plan in jedem Fall auf die Zielgruppe, die Sie erreichen möchten. Befinden sich viele Geschäftsleute in Ihrem Einzugsgebiet? Dann kann es sich anbieten, zusätzlich eine Wäscherei zu eröffnen. Diese können Sie auch erst nach einigen Geschäftsjahren nachrüsten.

Wer kann Ihnen bei der Waschsalon-Gründung nützlich sein?

Suchen Sie die örtliche Wirtschaftsförderung auf, um Hilfe beim Startkapital und bei notwendigen Behördengängen zu erhalten, um einen SB Waschsalon zu eröffnen. Es gibt Gerätehersteller, die Ihnen auf der Grundlage umfassender Erfahrungen bei der Planung von Standort und Einrichtung helfen. Auch können Sie sich für ein Franchise-Konzept entscheiden, wenn Sie zu Einschränkungen in Ihrer unternehmerischen Freiheit bereit sind.

Leave a Reply

*