Gründungsratgeber
Wie Sie ein Transportunternehmen gründen.

Transportunternehmen gründen

Veröffentlicht am 15 Aug 2016

Wenn Sie eine erfolgreiche Transportfirma gründen möchten, müssen Sie verschiedene Voraussetzungen erfüllen. Die Logistik-Branche ist eine Branche mit Zukunft, die sich in einem ständigen Wandel befindet. Informieren Sie sich hier darüber, welche Möglichkeiten der Gründung sich anbieten.

Transportunternehmen gründen

Möchten Sie sich mit dem Transport von Waren selbstständig machen, bieten sich Ihnen verschiedene Möglichkeiten. Zum einen wäre es möglich, dass Sie ein Kleintransportunternehmen oder eine Spedition gründen, außerdem könnten Sie ein Umzugsunternehmen gründen. Die genaue Unternehmensbezeichnung ist davon abhängig, welche Waren Sie transportieren – und wie groß die entsprechenden Fahrzeuge sind. So können Sie den Transport durch Kleintransporter, oder auch durch LKW anbieten. Davon hängt auch ab, wie viel Kapital Sie für die Gründung benötigen.

Kredit für Selbstständige & Gründer

Bevor Sie ein Transportunternehmen gründen, sollten Sie allerdings einige Bedingungen beachten, die Sie am besten so früh wie möglich regeln. Vorausgesetzt, Sie werden in Ihrem Fuhrpark Fahrzeuge besitzen, welche ein Gesamtgewicht von über dreieinhalb Tonnen aufweisen, fallen Sie unter das Güterkraftverkehrsgesetz. Dieses besagt, dass Sie, wenn Sie ein neues Transportunternehmen gründen, eine sogenannte Güterkraftverkehrserlaubnis benötigen. Jene Lizenz müssen Sie bei der jeweiligen Genehmigungsbehörde Ihrer Stadt beantragen und außerdem noch einige wichtige Unterlagen vorlegen, welche eindeutig bescheinigen, dass Sie die unten aufgeführten Voraussetzungen für die Gründung Ihrer neuen Spedition erfüllen. Die Zulassung dauert in der Regel bis zu drei Monate, daher sollten Sie diesen ersten wichtigen Schritt früh genug angehen.

  • Fachliche Eignung: Diese fachliche Qualifikation belegen Sie, indem Sie sich einer sogenannten Fachkundeprüfung bei der Industrie- und Handelskammer (kurz IHK) unterziehen und diese erfolgreich bestehen. Gegen eine gewisse Gebühr erhalten Sie dadurch die nötige Qualifikation, die Sie nun vorzeigen müssen, um ein Transportunternehmen gründen zu können.
  • Finanzielle Leistungsfähigkeit: Auch dieser Aspekt ist wichtig und sinnvoll und darf bei der Existenzgründung ohnehin nie vernachlässigt werden. So benötigen Sie um Ihre Liquidität nachweisen zu können, eine Eigenkapitalbescheinigung Ihres Steuerberaters. Zweck dieser Bescheinigung ist die Offenlegung über ihr Eigenkapital, welches mindestens über 9.000 Euro liegen muss.
  • Persönliche Zuverlässigkeit: Falls Sie vor Ihrer neuen Gründung bereits eine Selbstständigkeit ausgeübt haben, so müssen Sie die jeweiligen Bescheinigungen ihres Finanzamtes, der zuständigen Berufsgenossenschaft sowie ihrer Krankenkasse vorlegen. Ansonsten wird die Genehmigungsbehörde Ihre persönliche Zuverlässigkeit durch das Überprüfen von Führungszeugnis, Auszüge aus dem Verkehrszentralregister und dem Gewerbezentralregister ermitteln und so prüfen, ob sie Ihr Transportunternehmen gründen können.

Ein Transportunternehmen gründen mit dem richtigen Businessplan

Damit Sie einerseits professionell wirken und andererseits viel Arbeit sparen, ist es ratsam, sich einen eigenen Businessplan zu erstellen. Inspiration finden Sie in unserem Businessplan Muster. Da Sie, wenn Sie Ihr Transportunternehmen gründen, im Vorhinein Ihr Konzept zahlreichen Dritten wie möglichen Vermietern, der Bank oder anderen Geschäftspartnern vorlegen müssen, hilft Ihnen ein professioneller Businessplan. Egal, ob sie ein Kleintransportunternehmen gründen oder beispielsweise einen Kurierdienst gründen möchten, ohne fundierten Businessplan werden Sie ihre möglichen Partner nur schwer überzeugen können. Außerdem können Sie sich während des Erstellens Ihres Businessplanes auch nochmals anhand von Kalkulationen davon überzeugen, dass Ihr Schritt eine Logistikfirma gründen zu wollen, auch der richtige ist.

Der passende Fuhrpark

Ein Transportunternehmen ohne Fahrzeuge ist wie ein Restaurant ohne Tische. Es ist also relativ logisch, dass Sie für den Erfolg ihres Unternehmens auch die passenden Fahrzeuge besitzen müssen. Wichtig ist es dabei, sich im Vorhinein darüber im Klaren zu sein, welche Art von Unternehmen Sie führen möchten. Wollen Sie eine Umzugsfirma gründen, brauchen Sie natürlich ganz andere Fahrzeuge, als wenn Sie ein Fuhrunternehmen gründen möchten. Außerdem kann es hilfreich sein, verschiedene Angebote genauestens miteinander zu vergleichen und sich gegebenenfalls professionelle Ratschläge zu holen, damit Sie Ihre wohl wichtigsten Einkäufe nicht bereuen.

Ein Logistikunternehmen gründen und der Weg in die Selbstständigkeit

Abschließend sollten Sie sich auch im Klaren darüber sein, dass der Weg in die Selbstständigkeit ebenfalls einige neue Verpflichtungen mit sich bringt, die Sie eventuell aus Ihrem bisherigen Arbeitsleben so noch nicht kennen. So sind Sie ab sofort als Ihr eigener Chef tätig und somit auch für alle Vorgänge im Unternehmen verantwortlich: sei es die Kundenakquise, das Rechnungswesen oder die Mitarbeiterführung. Auch sollten Sie sich bereits von Anfang an Gedanken darüber machen, wer im Krankheitsfall Ihre Vertretung übernehmen kann. Sie merken schon, dass es nur mit einer effizienten und durchdachten Planung, den von Beginn an richtig festgelegten Strukturen und viel Disziplin möglich sein wird, ein erfolgreiches Transportunternehmen gründen zu können. Bringen Sie die nötigen Voraussetzungen und den Willen jedoch mit, kann das Transportgewerbe Ihnen zahlreiche Chancen für Ihre neue Selbstständigkeit eröffnen. Dabei wünschen wir Ihnen von Herzen viel Erfolg!

Leave a Reply

*