Wichtige Information: Diese Dienstleistung ist zur Zeit nicht verfügbar. 

Sie denken an eine Immobilienfinanzierung? Ohne Eigenkapital ist dies auch umsetzbar! Wir bieten Ihnen eine Lösung für die Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital. Mit auxmoney bekommt jeder die Chance auf einen Immobilienkredit, um eine Immobilie zu kaufen oder zu bauen. Ob als Eigenheim oder zusätzlich Geldeinnahmequelle – ein Immobilienkauf bedeutet finanzielle Unabhängigkeit in der Zukunft. Anstatt lebenslang die Miete für eine kleine Wohnung zu bezahlen, profitiert man von einer Immobilienfinanzierung langfristig. Mit auxmoney können vielleicht auch Sie sich den Traum vom Neubau oder den Erwerb einer bereits bestehenden Immobilie erfüllen.

Vorteile

  • Maximale Kreditchancen
  • Eigenkapital nicht zwingend erforderlich
  • Angebot innerhalb von 24h möglich

Voraussetzungen

    • Gute Bonität
    • Regelmäßiges Einkommen
    • Exposé der Immobilie

Die 100%-Finanzierung von Immobilien

In jeder Niedrigzinsphase lohnt es sich noch mehr, über den Bau oder Kauf einer Immobilie ernsthaft nachzudenken. Womöglich fehlt es an finanziellen Mitteln, womit der Traum Immobilienbesitzer zu sein in weite Ferne rückt. Das muss aber nicht sein, denn auxmoney hilft auch mit Krediten in schwierigen Fällen. Hierfür sollte ein regelmäßiges Einkommen verfügbar sein oder Rücklagen bestehen. Bei auxmoney kann deshalb jeder eine kostenlose Kreditanfrage für eine Immobilienfinanzierung stellen. Nur ein Immobilienkredit ohne Einkommen oder ein Immobilienkredit ohne Schufa sind leider nicht möglich.

Sie haben Fragen? So erreichen Sie uns:

Mo.-Fr.: 8-16 Uhr

0211 737 100 160

immobilienfinanzierung@auxmoney.com

Welche Voraussetzungen gibt es bei einer Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital?

Eventuell fehlt es Ihnen an finanziellen Rücklagen. Doch mit folgenden Voraussetzungen können Sie einen Immobilienkredit-Antrag starten und sogar mit einer Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital zusammen mit auxmoney Ihren Traum erfüllen:

  • Regelmäßiges Einkommen
  • Gute Bonität
  • Exposé der Immobilie

Die Voraussetzungen bei einem Immobilienkauf ohne Eigenkapital jeglicher Art – egal, ob Wohnungsfinanzierung oder Hausfinanzierung – sind gleich. Ein regelmäßiges Einkommen für die monatlichen Rückzahlungen des Kredits und eine gute Bonität sind bei einer Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital dennoch nicht zu umgehen. Zusätzlich sind negative Schufa-Einträge ein Ausschlusskriterium. Dazu zählen unter anderem Haftbefehle oder eine laufende Insolvenz.

Unterschied zu einer Immobilienfinanzierung mit Eigenkapital: Der Zinsaufschlag und die Finanzierungsdauer fallen geringer aus. Bei einer Baufinanzierung mit Eigenkapital von ungefähr 20% des Immobilienkaufpreises bietet dies dem Kreditsuchenden somit mehr Spielraum in Bezug auf Kredithöhe und Kreditlaufzeit. Das Finanzierungsrisiko sinkt, wenn man einen Anteil des Kaufpreises einer Immobilie aus Eigenmitteln einbringt, was auch Vorteile für den Kreditnehmer hat. Der effektive Jahreszins fällt dann nämlich deutlich geringer aus – mit einer finanziellen Sicherheit kann das Tempo der Kreditauszahlung also zusätzlich beschleunigt werden. Immobilienkredite ohne Eigenkapital dagegen sind mit längeren Laufzeiten und höheren Zinsen verbunden, aber dennoch realisierbar, denn wir finden, dass jeder die Möglichkeit auf ein Eigenheim verdient.

Was ist Eigenkapital?

Eigenkapital ist das Geld, welches der Kreditnehmer im Rahmen der Immobilienfinanzierung als verfügbares Mittel direkt beim Kauf einsetzen kann. Damit werden in der Regel die Kaufnebenkosten gedeckt und der Kreditbetrag ist insgesamt geringer. Als Eigenkapitalersatz können auch Spar- und Depotvermögen oder weitere Immobilien hinterlegt werden.

Vorteile einer Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital mit auxmoney

immobilienkredit ohne eigenkapital bei auxmoney

auxmoney vermittelt nun schon seit über 10 Jahren Kredite, um Wünsche von Menschen zu erfüllen, die auch bei der Hausbank bereits abgelehnt wurden. Mit auxmoney haben zukünftige Immobilienkäufer die Chance eine 100 % Finanzierung anzufragen. Mit einem Annuitätendarlehen von auxmoney haben zukünftige Immobilienkäufer die Chance eine Immobilienfinanzierung – mit oder ohne Eigenkapital – anzufragen. auxmoney vergleicht für Sie die Kreditangebote von über 400 Partnerbanken. Dadurch können Sie hier eine Immobilienfinanzierung anfragen und sich kostenlos ein individuell angepasstes Finanzierungsangebot einholen. Somit ist man mit auxmoney einer Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital einen Schritt näher.

immobilienkredit ohne eigenkapital bei auxmoney

auxmoney vermittelt nun schon seit über 10 Jahren Kredite, um Wünsche von Menschen zu erfüllen, die auch bei der Hausbank bereits abgelehnt wurden. Mit auxmoney haben zukünftige Immobilienkäufer die Chance eine 100 % Finanzierung anzufragen. Mit einem Annuitätendarlehen von auxmoney haben zukünftige Immobilienkäufer die Chance eine Immobilienfinanzierung – mit oder ohne Eigenkapital – anzufragen. auxmoney vergleicht für Sie die Kreditangebote von über 400 Partnerbanken. Dadurch können Sie hier eine Immobilienfinanzierung anfragen und sich kostenlos ein individuell angepasstes Finanzierungsangebot einholen. Somit ist man mit auxmoney einer Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital einen Schritt näher.

Wer sind unsere Partner?

Sichern Sie sich jetzt Ihre Immobilien-Finanzierung über unseren Partner, die Qualitypool GmbH. Die Qualitypool GmbH kann sich über die Finanzierungsplattform EUROPACE der EUROPACE AG einer Auswahl von mehreren hundert Banken bedienen und für Sie die Bank mit dem bestmöglichen Angebot finden. Ihren ersten telefonischen Kontakt für die persönliche und individuelle Beratung übernimmt die Dr. Klein Privatkunden Aktiengesellschaft, ein Partner der Qualitypool GmbH. Bitte beachten Sie, dass Sie sich im Rahmen der Antragsstrecke auf der Website des Finanzierungsplattformgebers der EUROPACE AG befinden und Ihre Angaben direkt in das System der EUROPACE AG übertragen werden.

In vier einfachen Schritten zur Immobilienfinanzierung

immobilienkredit

Kredit unverbindlich anfragen

immobilienkredit

Beratungsgespräch & individuelles Angebot

immobilienkredit

Konditionen sichern & Unterlagen einreichen

immobilienkredit

Vertrag unterzeichnen

immobilienfinanzierung-ohne-eigenkapital-mit-auxmoneyKredit unverbindlich anfragen

immobilienfinanzierung-ohne-eigenkapital-mit-auxmoneyBeratungsgespräch & individuelles Angebot

immobilienfinanzierung-ohne-eigenkapital-mit-auxmoneyKonditionen sichern & Unterlagen einreichen

immobilienfinanzierung-ohne-eigenkapital-mit-auxmoneyVertrag unterzeichnen

Immobilien zum Kauf ohne Eigenkapital: Wohnungsfinanzierung oder Hausfinanzierung?

Sie sind auf der Immobiliensuche, aber wissen nicht, welche Objekte sich zur Finanzierung ohne Eigenkapital eignen? – Beide Immobilienarten bringen sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich.
Ein Haus geht nach dem Erwerb in Ihr alleiniges Eigentum über und die Entscheidungen von der Modernisierung bis hin zur Gestaltung des Innen- sowie Außenbereiches sind Ihnen überlassen. Dies kann sich eventuell im Kaufpreis der Immobilie widerspiegeln. In einem Mehrfamilienhaus dagegen ist das Wohneigentum auf mehrere Parteien aufgeteilt, sodass mehr Unterlagen sowohl bei Erwerb, als auch bei baulichen Änderungen erforderlich sind. Das nimmt zusätzlich Zeit in Anspruch. Zum Beispiel wird neben den typischen Bauunterlagen auch eine Erklärung der Eigentümergemeinschaft benötigt. Damit einhergehend sind die Gestaltungsmöglichkeiten ebenfalls nicht von Ihnen alleine zu entscheiden, da alle Wohnungseigentümer des Hauses ein Mitspracherecht haben. Bei einer Wohnungsfinanzierung besteht im Gegensatz zur Hausfinanzierung die Möglichkeit einer geringeren Kaufsumme, also auch Kreditsumme. Der Nebenkostenanteil einer Wohnungsfinanzierung ist äquivalent zur Hausfinanzierung.

Mit welchen Risiken ist ein Immobilienkredit ohne Eigenkapital verbunden?

Während der Kreditrückzahlung kann sich die Lebenssituation auch unverschuldet negativ entwickeln. Zum Beispiel durch plötzliche Arbeitslosigkeit oder Tod eines Kreditnehmers. In so einem Fall kann es dann zur Zwangsversteigerung kommen, bei der leider nicht immer der Ursprungswert oder der aktuelle Objektwert erreicht wird. Dann verbleibt eine Restschuld und der Kreditnehmer ist nicht vollständig von der Kreditlast erlöst.

Um gar nicht erst in die unangenehme Situation einer Zwangsversteigerung zu kommen, sollte der Kreditnehmer bereits vorzeitig handeln. Er kann zum Beispiel eine Zahlungsvereinbarung mit der finanzierenden Bank treffen oder die Immobilie frühzeitig selbst veräußern, ohne ein Zwangsversteigerungsverfahren und somit den Kaufpreis selbst verhandeln. So kann eine ungewollte Restschuld vermieden werden.

Was ist eine Über-Kaufpreis-Finanzierung?

Von einer Über-Kaufpreis-Finanzierung bzw. Überfinanzierung spricht man, wenn nicht nur der Kaufpreis der Immobilie, sondern auch die Nebenkosten über einen Kredit finanziert werden. Dadurch kann es sein, dass Kreditnehmer ihren finanziellen Spielraum verkleinern, was zu Schwierigkeiten in der Liquidität führen kann.

Welche Kosten kommen bei einem Hauskauf auf mich zu?

Neben dem Kaufpreis des Hauses fallen oft weitere Kosten wie die Erwerbsnebenkosten an. Das sind die Grunderwerbsteuer sowie Notar- und Gerichtskosten. Um diese Kosten kommt man leider nicht herum und man muss sie beim Immobilienerwerb berücksichtigen. Wenn die gewünschte Immobilie über einen Makler gefunden wird, ist zusätzlich eine Maklerprovision fällig.

Bei bestehenden Immobilien kann es Modernisierungskosten oder Renovierungskosten geben. Bei Neubauten können weitere Kosten entstehen, die mit dem Bau verbunden sind (z.B. Architekt und Installationen).

Kosten der Baufinanzierung ohne Eigenkapital niedrig halten

Um die Kosten bei einer Baufinanzierung ohne Eigenkapital so gering wie möglich zu halten, sollte man eine Liste mit den wichtigsten Arbeiten erstellen und in Betracht ziehen, selber Hand anzulegen. Auch mit etwas weniger handwerklichem Geschick können einige Leistungen im Haus selbstständig getätigt werden. Wie zum Bespiel Malerarbeiten. Elektroarbeiten sollten bei fehlendem Fachwissen vom Experten ausgeführt werden, sodass während und nach Fertigstellen des Baus Sicherheit für alle Beteiligten gewährleistet ist. Außerdem gibt es Fördermittel von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW-Förderung bzw. KfW-Zuschüsse), die den Neubau oder den Kauf eines Eigenheims mit Kreditbeiträgen ab 50.000 Euro – je nach Programm – unterstützen. Des Weiteren hilft ein KfW-Darlehen mit Modernisierungsarbeiten am Haus, um es beispielsweise energieeffizienter zu gestalten.

immobilienkredit

immobilienkredit

Für wen eignet sich eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital?

In manchen Szenarien lohnt es sich, eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital zu beantragen. Das heißt, wenn größere Geldbeträge in Aussicht stehen wie es im Falle einer Erbschaft oder Abfindung sein kann. Bei Beamten besteht ebenfalls eine bessere Aussicht aufgrund des sicheren und regelmäßigen Einkommens, welches bei einem Annuitätendarlehen für Immobilien eine wichtige Rolle spielt. Im Allgemeinen ist eine positive Haushaltsrechnung für eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital ausschlaggebend. Das heißt, bei einem festen Job und einem regelmäßigen Einkommen haben Sie die Chance, eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital zu erhalten.

Immobilienfinanzierung: Was ist die Wohnimmobilien-kreditrichtlinie?

Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie dient dazu, den Verbraucher über mögliche Risiken zu informieren. Um den Beratungspflichten nach der WIKR nachzukommen, ist der Darlehensgeber verpflichtet den Kreditnehmer, hier Verbraucher, über die möglichen Risiken aufzuklären, da dieser sich ansonsten durch die Nichteinhaltung strafbar machen kann. Als Bestätigung unterzeichnen die Darlehensnehmer ein Aufklärungsdokument, das Ihnen die Risiken der Immobilienfinanzierung erläutert, damit Ihnen ein Immobilienkredit-Antrag gewährt wird. Seit 2016 gilt die neue Wohnimmobilienkreditrichtlinie, welche einige Änderungen zugunsten des Kreditnehmers aufweisen. Darunter zählt, dass nicht nur die jetzige finanzielle Lage des Kreditnehmers, sondern auch die zukünftigen Einnahmen mitberücksichtigt werden. Dadurch soll ermöglicht werden, dass Kreditnehmer bei einem späteren Einkommenswechsel – wie zum Beispiel einer zukünftigen Familienplanung oder dem Renteneintritt – die Rückzahlungen ohne finanzielle Engpässe aufbringen kann, da sich die Einnahmen- sowie Ausgabenplanung ändern wird.

Für wen eignet sich eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital?

In manchen Szenarien lohnt es sich, eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital zu beantragen. Das heißt, wenn größere Geldbeträge in Aussicht stehen wie es im Falle einer Erbschaft oder Abfindung sein kann. Bei Beamten besteht ebenfalls eine bessere Aussicht aufgrund des sicheren und regelmäßigen Einkommens, welches bei einem Annuitätendarlehen für Immobilien eine wichtige Rolle spielt. Im Allgemeinen ist eine positive Haushaltsrechnung für eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital ausschlaggebend. Das heißt, bei einem festen Job und einem regelmäßigen Einkommen haben Sie die Chance, eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital zu erhalten.

Immobilienfinanzierung: Was ist die Wohnimmobilien-kreditrichtlinie?

Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie dient dazu, den Verbraucher über mögliche Risiken zu informieren. Um den Beratungspflichten nach der WIKR nachzukommen, ist der Darlehensgeber verpflichtet den Kreditnehmer, hier Verbraucher, über die möglichen Risiken aufzuklären, da dieser sich ansonsten durch die Nichteinhaltung strafbar machen kann. Als Bestätigung unterzeichnen die Darlehensnehmer ein Aufklärungsdokument, das Ihnen die Risiken der Immobilienfinanzierung erläutert, damit Ihnen ein Immobilienkredit-Antrag gewährt wird. Seit 2016 gilt die neue Wohnimmobilienkreditrichtlinie, welche einige Änderungen zugunsten des Kreditnehmers aufweisen. Darunter zählt, dass nicht nur die jetzige finanzielle Lage des Kreditnehmers, sondern auch die zukünftigen Einnahmen mitberücksichtigt werden. Dadurch soll ermöglicht werden, dass Kreditnehmer bei einem späteren Einkommenswechsel – wie zum Beispiel einer zukünftigen Familienplanung oder dem Renteneintritt – die Rückzahlungen ohne finanzielle Engpässe aufbringen kann, da sich die Einnahmen- sowie Ausgabenplanung ändern wird.

Fazit: Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital mit auxmoney

immobilienkredit

Herkömmliche Hausbanken erwarten bei einer Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital eine gute Bonität, wie beispielsweise Beamte sie haben. Vor allem junge Kunden mit dem Wunsch einer eigenen Immobilie, haben bei der Bank kaum bis gar keine Chance auf die Finanzierung einer Immobilie. Mit der 100%–Finanzierung wird allen Antragstellern eine bessere Aussicht und somit die Möglichkeit auf ein Eigenheim gegeben. Die finanziellen Umstände werden dabei natürlich nicht außer Acht gelassen, aber eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital ist heutzutage machbar. Was man bei einem Immobilienkredit ohne Eigenkapital beachten muss, sind eine längere Kreditlaufzeit und ein höherer Zinssatz als bei Kreditanfragen mit Eigenkapital.

Folglich kann eine Finanzierung ohne Eigenkapital eine höhere Risikobehaftung mit sich bringen. Es ist wichtig, dass vor einem Abschluss die eigene wirtschaftliche Eignung gewissenhaft geprüft wird. Gerne unterstützen wir Sie dabei festzustellen, ob eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital in Ihrem individuellen Fall sinnvoll ist.
Fragen Sie deshalb heute mit auxmoney ein Kreditangebot für Ihre Traumimmobilie an und holen sich ein Finanzierungsangebot mit optimalen Konditionen.

immobilienkredit

Herkömmliche Hausbanken erwarten bei einer Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital eine gute Bonität, wie beispielsweise Beamte sie haben. Vor allem junge Kunden mit dem Wunsch einer eigenen Immobilie, haben bei der Bank kaum bis gar keine Chance auf die Finanzierung einer Immobilie. Mit der 100%–Finanzierung wird allen Antragstellern eine bessere Aussicht und somit die Möglichkeit auf ein Eigenheim gegeben. Die finanziellen Umstände werden dabei natürlich nicht außer Acht gelassen, aber eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital ist heutzutage machbar. Was man bei einem Immobilienkredit ohne Eigenkapital beachten muss, sind eine längere Kreditlaufzeit und ein höherer Zinssatz als bei Kreditanfragen mit Eigenkapital.

Folglich kann eine Finanzierung ohne Eigenkapital eine höhere Risikobehaftung mit sich bringen. Es ist wichtig, dass vor einem Abschluss die eigene wirtschaftliche Eignung gewissenhaft geprüft wird. Gerne unterstützen wir Sie dabei festzustellen, ob eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital in Ihrem individuellen Fall sinnvoll ist.
Fragen Sie deshalb heute mit auxmoney ein Kreditangebot für Ihre Traumimmobilie an und holen sich ein Finanzierungsangebot mit optimalen Konditionen.

Häufige Fragen zum Immobilienkredit

Bei einer 100%-Finanzierung wird der Kaufpreis einer Immobilie finanziert, sodass auch eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital möglich ist. Eigenkapital ist das Geld, welches der Kreditnehmer im Rahmen der Immobilienfinanzierung als verfügbares Mittel direkt beim Kauf einsetzen kann, aber bei einer guten Bonität nicht zwingend erforderlich.

Sie können eine Immobilien-Anfrage mit auxmoney starten, wenn Sie eine gute Bonität und ein regelmäßiges Einkommen vorweisen können. Eine weitere Voraussetzung ist, dass Sie das Exposé Ihrer Wunschimmobilie haben. Dies ist notwendig, da bei der Kreditanfrage unter anderem der Kaufpreis der Immobilie angegeben werden muss.

Grundsätzlich kann jeder Mensch in Deutschland mit auxmoney Geld leihen. Um einen Kredit zu erhalten, müssen Sie zwischen 18 und 69 Jahre alt sein, einen Wohnsitz in Deutschland haben und über eine deutsche Bankverbindung verfügen. Außerdem sollte ein regelmäßiges Einkommen vorliegen, damit die Rückzahlung des Kredites gewährleistet ist. Auch falls Ihre Bank bereits eine pauschale Ablehnung ausgesprochen hat, haben Sie mit auxmoney die Chance auf einen Kredit, der zu Ihnen passt.

Die Vertragslaufzeit bei der Immobilienfinanzierung passt sich Ihrer Lebensplanung an. Diese wird in einem persönlichen Beratungsgespräch festgelegt und Sie können mit Laufzeiten von 5 bis zu 30 Jahren rechnen.

Ja, Sie haben ein Sonderkündigungsrecht. Nach §489 BGB haben Sie bei einer Immobilienfinanzierung ein Sonderkündigungsrecht, welches Ihnen erlaubt nach 10 Jahren ab vollständiger Auszahlung des Darlehens den Vertrag mit einer Kündigungsfrist von 6 Monaten aufzulösen.

Sie haben die Möglichkeit bei einer Immobilienfinanzierung Fördermittel zu erhalten. Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) bietet verschiedene Programme für den Neubau einer Immobilie oder für das energieeffiziente Sanieren an und unterstützt bereits ab 50.000€ Ihre Wunschimmobilie.

Die Sicherheit und der Schutz Ihrer Daten haben bei auxmoney und unseren Partnern oberste Priorität. Damit Ihre personenbezogenen Angaben sicher von Ihnen zu uns und unseren Partnern übertragen werden, benutzt auxmoney eine 128 Bit SSL-Verschlüsselung. Alle Informationen zu Ihrer Identität werden vertraulich behandelt und zu keiner Zeit veröffentlicht.

Glossar zum Immobilienkredit

Ausfallrisiko: Mit Ausfallrisiko ist im Kreditsegment die Wahrscheinlichkeit gemeint, mit der ein Kreditnehmer einen ausgezahlten Kredit nicht oder nur teilweise zurückzahlt.

Beleihungswert: Ein Beleihungswert bildet die Basis für die Zins- sowie Kredithöhe und liegt in der Regel nicht über dem Verkaufswert. Dieser Wert steht für die Summe, die der Kreditgeber bereit ist zu investieren.

Blankokredit/Blankodarlehen: Diese Bezeichnung kriegen Kredite, die ohne Kreditsicherheiten seitens des Kreditnehmers bewilligt werden. Bei einer sehr guten Bonität ist beispielsweise ein Blankokredit möglich.

Bonität: Bonität ist eine alternative Bezeichnung für Kreditwürdigkeit. Eine hohe Bonität entspricht einer hohen Wahrscheinlichkeit, dass ein Kreditnehmer einen ausgezahlten Kredit vollständig und inklusive Zinsen wieder zurückzahlt.

Bonitätsinformationen: Bonitätsinformationen sind Informationen, auf deren Grundlage die Bonität eines Kreditnehmers errechnet wird, und beziehen sich auf die finanzielle Gesamtsituation.

Erwerbsnebenkosten: Hierunter sammeln sich die Kosten, die bei dem Erwerb einer Immobilie entstehen. Dazu gehören die Grunderwerbsteuer, Maklerkosten etc.

Fremdkapital: Fremdkapital ist Kapital, das nicht aus dem Eigenkapital des Unternehmens bzw. Unternehmers stammt, sondern durch Investoren oder Kreditgeber bereitgestellt wird.

Grunderwerbsteuer: Die Grunderwerbsteuer ist eine im Grunderwerbsteuergesetz bestimmte Steuersumme, die man bei dem Kauf eines Grundstücks oder einer Immobilie zahlen muss. Die Höhe variiert je nach Bundesland.

Marktwert: Als Marktwert bezeichnet man den aktuellen Wert der Immobilie und ermittelt den Preis, den der Käufer bereit ist zu zahlen.

Zahlungsfähigkeit: Die Zahlungsfähigkeit, auch Liquidität, beschreibt die Fähigkeit einer Person oder eines Unternehmens, laufende Kosten uneingeschränkt zu decken. Mangelnde Liquidität ist eine der häufigsten Ursachen für eine Insolvenz.