Mietkaution von auxmoney

Mit auxmoney umziehen - kein Problem!

Mietkaution ohne Schufa? Mietkaution trotz Schufa!

Ein Umzug kostet viel Geld, die Mietkaution übersteigt dabei nicht selten das eigene Budget. auxmoney.com ist eine Alternative zum Darlehen bei der Bank, so dass schnell und unkompliziert Kredite ab 1.000 Euro vergeben werden - und das komplett online.

  • kostenlose Anfrage
  • ohne Papierkram
  • Auszahlung in 48 Stunden

Wählen Sie jetzt Ihre Mietkaution

Vorteile der Mietkaution mit auxmoney

Ein Umzug kostet, abseits der Mietkaution, immer viel Geld. Egal ob der Transport der alten Möbel, das Kaufen neuer Möbel oder anderer Dinge: Dies sowie mögliche Renovierungsarbeiten in alter oder neuer Wohnung belasten die Finanzen eines jeden Umziehenden extrem. Was für viele Personen jedoch besonders schwer ins Gewicht fällt ist die Mietkaution. Diese umfasst in der Regel zwei bis drei Monatsmieten und muss im Vorraus bezahlt werden, um den Besitz des Vermieters im Schadensfall abzusichern. Die Mietkaution kann aufgrund ihrer Höhe jedoch nicht von jedem gestemmt werden - ein Privatkredit von auxmoney ist eine Art, dass Geld für die Mietkaution zu erhalten.

  • mit besseren Konditionen als ein Dispokredit
  • kostenlose Anfrage
  • trotz schlechter Schufa
  • Sie bestimmen die Höhe - ab 1.000 Euro
  • private Anleger entscheiden - nicht die Banken
  • nicht nur Bonitätsscores zählen, sondern auch weitere Faktoren
  • optional: hinterlegen Sie ein Kfz als Sicherheit

So funktioniert auxmoney

So funktioniert auxmoney

Transparentes Gebührensystem

Leistung Gebühr
Registrierung, Erstellung und Veröffentlichung eines Kreditprojektes kostenlos
Ident-Verfahren (OnlineIdent o. PostIdent) kostenlos
Ermittlung des auxmoney-Scores kostenlos
Ermittlung von Schufa-Score, CEG-Score, Arvato Infoscore kostenlos
Kfz-Wertermittlung kostenlos
Vermittlungsgebühr bei Zustandekommen des Kredites 2,95% des Kreditbetrages (bereits in mtl. Kreditrate enthalten)

Was ist eine Mietkaution

Unter einer Mietkaution, auch Mietsicherheit genannt, versteht man die Zahlung eines bestimmten Geldbetrages des Mieters an den Vermieter, der zur Sicherung der Forderungen des Vermieters dient. Zu den Forderungen, die eine Mietkaution besichern soll, zählen unter anderem die Miete, Nebenkosten, oder auch möglicher Schadensersatz. Es gibt verschiedene Formen in der eine Mietkaution geleistet werden kann. Die gängigste Form ist die sogenannte Barkaution. Hierbei wird der Betrag der Mietkaution bar bezahlt oder auf ein Konto überwiesen. Der Mieter hat hierbei die rechtlich abgesicherte Möglichkeit, die Mietkaution in drei gleich großen Raten zu überweisen. Zwar ist der Betrag der Mietkaution gesetzlich auf das dreifache der monatlichen Kaltmiete beschränkt, doch reicht dieser Betrag häufig schon aus um Personen vor ernsthafte finanzielle Probleme zu stellen.

Nachteile einer Barkaution

Der wohl größte Nachteil der Mietkaution in Form einer Barkaution ist, dass der Mieter in relativ kurzer Zeit einen großen Betrag aufwenden muss. Verbunden mit den sonstigen Ausgaben die ein Umzug mit sich bringt, stellt die Mietkaution viele Mieter vor finanzielle Probleme. Zudem wird der fällige Betrag der Mietkaution in den meisten Fällen auf ein Treuhandkonto überwiesen. Dies ist notwendig, da der Vermieter die Mietkaution separat von seinem Vermögen anlegen muss. Nachteilig wirkt sich sowohl für Vermieter als auch Mieter aus, dass der Betrag der Mietkaution auf einem solchen Treuhandkonto nur geringe Zinsen abwirft. Zwar sieht das Gesetz vor, dass beide Vertragsparteien eine andere Anlageform vereinbaren können, allerdings ist dies besonders schwer, da nur wenige Geldanlagen über die nötige Sicherheit verfügen.

So funktioniert auxmoney

Alternativen zur Barkaution

Weitere Möglichkeiten eine Mietkaution zu bezahlen, sind Kautionsversicherungen. Hierbei handelt es sich um Kreditinstitute oder Versicherungen, die dem Mieter eine Mietkautionsversicherung garantieren. Dabei verpflichten sich diese Versicherer für die Verbindlichkeiten des Mieters innerhalb des Mietverhältnisses einzustehen. Dafür zahlt der Mieter wiederkehrend einen Versicherungsbeitrag und begleicht so seine Mietkaution. Der große Unterschied zwischen der Mietkaution in Form einer Barkation und einer Kautionsversicherung ist, dass der Mieter bei einer Kautionsversicherung, sein Geld bei Auflösung des Mietvertrages nicht mehr zurückbekommt. Außerdem ist eine solche Kautionsversicherung im Regelfall deutlich teurer als eine normale Mietkaution in Form einer Barkaution. Vor allem langfristig steigen die Kosten der Versicherung. Daher ist es aus Mietersicht durchaus ratsam sich nach Möglichkeiten umzuschauen, um die Barkaution bezahlen zu können.

Möglichkeiten zur Finanzierung

Eine gängige Möglichkeit zur Finanzierung eines Umzugs und der damit verbundenen anfallenden Mietkaution ist ein Kredit. Mithilfe eines Kredites kann die extreme finanzielle Belastung einer Mietkaution aufgefangen werden, und dann im Verlauf einiger Monate in kleinen und realisierbaren Raten zurückgeführt werden. Dadurch muss der Mieter auch nicht auf die auf lange Zeit teurere Mietkautionsversicherung zurückgreifen. Ein weiterer Vorteil den die Finanzierung der Mietkaution mithilfe eines Kredites bietet ist die Vielfalt an Kreditformen die dem Kreditsuchenden zu Verfügung stehen. Längst ist nicht mehr die Hausbank die einzige Möglichkeit, um an einen Kredit zu kommen. Vielmehr gibt es einige lukrative Alternativen.

Eine Möglichkeit für die Finanzierung der Mietkaution mithilfe eines Kredites bietet auxmoney. Bei auxmoney werden Kredite von Privat an Privat verliehen, dass heißt hier ist keine Bank für die Vermittlung und Vergabe der Kredite zuständig. Vielmehr werden auf der Online-Plattform Kreditsuchende und private Anleger zusammengeführt, so dass ein Kreditgeschäft zustande kommt. Von dieser alternativen Form der Kreditvergabe profitieren sowohl die Kreditnehmer als auch die privaten Anleger, da die Bank als teure Vermittlerin wegfällt.

Mietkaution - So gelingt die Finanzierung mit auxmoney

Bei auxmoney ist die Kreditaufnahme äußerst unkompliziert. Der Kreditsuchende muss sich dafür auf dem Online-Marktplatz registrieren. Dafür sind einige persönliche Daten erforderlich. Außerdem legt der Kreditsuchende die Kreditsumme fest, die er für die Zahlung der Mietkaution benötigt. Zusätzlich erhält der Kreditnehmer die Möglichkeit sein Projekt ausführlich zu beschreiben und die Anleger davon zu überzeugen in das eigene Projekt zu investieren. Sobald das Projekt auf der Plattform veröffentlicht wird können die Anleger investieren. Ist das Projekt voll finanziert, wird der Kreditbetrag dem Kreditnehmer überwiesen.

Hat jeder die Chance auf einen Kredit bei auxmoney?

Ja, grundsätzlich hat bei auxmoney jeder die Chance auf einen Kredit - auch Privatpersonen mit nicht optimaler Bonität oder Personengruppen, die häufig bei der Bank abgelehnt werden, z. B. Selbstständige und Studenten. Stellen Sie eine kostenlose Kreditanfrage und innerhalb weniger Minuten wissen Sie, ob Ihr Kreditwunsch erfüllt wird.