Familienunternehmen auf Wachstumskurs

Bachelor, Master, Geschäftsführung: Jana Bender übernahm unmittelbar nach Abschluss ihres Masterstudiums die Leitung des eigenen Familienunternehmens. Mit einer Mischung aus Respekt und Ehrgeiz wagte sie den Sprung ins kalte Wasser. Mit Erfolg: Sie baute das Angebot des Logistik-Unternehmens aus, erweiterte den Fuhrpark und vergrößerte ihr Team von zwei auf 15 Mitarbeiter. Für das weitere Wachstum reichten die Ersparnisse allein nicht aus. Während die Hausbank sie warten ließ, erhielt Jana über auxmoney eine schnelle und unkomplizierte Finanzierung für ihr Unternehmen.


Die Geschichte

Ein großes Gelände, ein ganzer LKW-Fuhrpark, knatternde Motoren und ab und an mal ein Gabelstapler, der umherfährt: Nicht unbedingt der erste Ort, an dem man Jana Bender vermuten würde. Doch die junge Geschäftsführerin hat den Krefelder Logistik Dienst erst zu dieser Größe gebracht.

Schon immer hatte die Logistik-Branche einen Platz in ihrem Leben: Bereits ihr Vater gründete 1986 ein Logistik-Unternehmen, genauso wie dessen Vater 22 Jahre zuvor. Naheliegend also, dass Jana schon immer was im Bereich Logistik machen wollte.

Den gleichen Gedanken hegte auch ihr Bruder: Er führte die bestehenden Unternehmen zusammen und so entstand der Krefelder Logistik Dienst. Als Janas Bruder aber 2016 die Geschäftsführung abgeben wollte, sah sie ihre Chance. Frisch mit einem Master-Abschluss in der Tasche, machte sie eine Lizenz bei der IHK und verantwortet seitdem die Geschicke des Unternehmens.

„Am Anfang hat mir natürlich mein Vater geholfen, der schon viel Erfahrung in dem Gewerbe hat. Ansonsten habe ich mich sehr auf meine Intuition verlassen.“

Der Start in die männergeprägte Logistik-Welt war für sie kein einfacher und so wurde sie am Telefon zu Beginn für die Azubine gehalten. Doch mit der Zeit hat Jana ihren Weg gefunden und lässt sich vom manchmal schrofferen Ton nicht unterkriegen.

„Man selbst ist natürlich auch älter und souveräner geworden. Aber man muss sich immer noch den Respekt erarbeiten“

Und den Respekt verdient sie zu Recht: Während ihrer Führung hat sie die Mitarbeiterzahl von anfangs zwei Personen in nur vier Jahren auf 15 Menschen gesteigert, die heute in LKW, Büro und Lager arbeiten. Bereits nach kurzer Zeit stand auch der Wunsch nach einem räumlichen Wachstum an, besonders eine größere Lagerhalle und mehr Fahrzeuge wurden benötigt.

Darauf wollte Jana vorbereitet sein: Im Vorfeld genügend Eigenkapital ansparen und den Umzug mit eigenen Mitteln meistern. Doch dann kam alles anders. Der Eigentümer ihres vorherigen Standorts meldete Eigenbedarf an und sie mussten eher umziehen als geplant. Um das zu stemmen, brauchte Jana eine Finanzierung – und zwar schnell.

Bei ihrer Hausbank fragte sie zwar an, auf eine schnelle Antwort wartete sie jedoch vergeblich. Durch eine Empfehlung wurde sie auf auxmoney aufmerksam und versuchte dort ihr Glück – mit Erfolg. Nur kurze Zeit später war das Geld auf ihrem Konto, genau zum richtigen Zeitpunkt. Als dann Monate später die Zusage der Bank kam, war das Geld längst investiert.

„Mein langfristiges Ziel ist eine solide Geschäftsstruktur, die alle Krisen übersteht“

Nun sind dem Krefelder Logistik Dienst ganz andere Möglichkeiten geboten und einer erfolgreichen Zukunft steht nichts im Wege. Doch obwohl Janas Pläne weiter in Richtung Wachstum gehen, bleibt eine Sache für sie im Mittelpunkt: Die familiäre Atmosphäre, in der man alle Mitarbeiter persönlich und mit Namen kennt.

 

€ 50.000

Gesamtsumme ermöglicht durch
die Unternehmensfinanzierung
von auxmoney

€ 25.040

Gesamtsumme finanziert durch
auxmoney Anleger

 

Zu den Projekten

Weitere Möglichmacher-Stories

Möglich gemacht mit auxmoney

Ein besonderer Wunsch – Erfüllt von Menschen, die an Menschen glauben

Jetzt Geld leihen

Zur Unternehmensfinanzierung