Spartipps

Dauerhafte Haarentfernung: Kosten für eine langanhaltende Reine

Veröffentlicht am 02 Nov 2017
Kommentare: Aus

Ein haarfreier Körper mit glatter Haut gehörte bereits im alten Ägypten oder im antiken Griechenland zum Schönheitsideal. Teilweise galt und gilt übermäßige Körperbehaarung als ungesund, wenig attraktiv oder gar unhygienisch. Besonders im Sommer legen Frauen großen Wert darauf, sich haarfrei im Bikini zu präsentieren. Deshalb greifen viele Frauen heutzutage auf Rasierapparate, Wachs oder schmerzhafte Epiliergeräte zurück.

 

Rasur: ·ist nach wie vor die wohl beliebteste Methode, auch deshalb, da sie am günstigsten und schnell erledigt ist
·jede Körperstelle kann damit behandelt werden
Warm- und Kaltwachs: ·grundsätzlich ist das Entwachsen besser als die Rasur, da der Vorgang nicht so oft wiederholt werden muss und das Ergebnis länger anhält
⋅Haare werden samt Wurzel entfernt
·Problem: kann schmerzvoll sein
Sugaring: ·relativ sanfte Haarentfernungsmethode
·auch bei diesem Verfahren werden die Haare samt Wurzel entfernt
·eine Zuckerpaste wird aufgetragen, welche im Gegensatz zum Warm- und Kaltwachs nicht entgegen, sondern in Wuchsrichtung abgezogen wird
Epilieren: ·neben dem Entwachsen zählt auch das Epilieren zu den schmerzvollen Methoden
·Haare werden samt der Haarwurzel mit einer rotierenden Walze entfernt

 

Diese Methoden können die Haut aber nicht nur reizen, sondern auch verletzen. Deshalb entscheiden sich immer mehr Damen für eine dauerhafte Haarentfernung – und das bereits in der Pubertät. Die Kosten für die dauerhafte Haarentfernung können mitunter recht hoch ausfallen, was vor allem auf die anspruchsvolle Operationstechnik zurückzuführen ist. Lesen Sie im Folgenden, worauf Sie achten sollten und wie Sie dauerhafte Haarentfernung Kosten sparen.

Aufstellung der dauerhaften Haarentfernung Kosten

Mit der dauerhaften Haarentfernung Kosten einsparen! Die dauerhafte Haarentfernung mit dem Laser gilt als besonders effektiv. Effektiv bedeutet aber nicht direkt dauerhaft. Denn selbst dann, wenn der Großteil der Haarwurzeln mithilfe eines Lasers entfernt wurde und über viele Jahre kein Haar mehr gewachsen ist, kann es passieren, dass sich die eine oder andere Wurzel regeneriert und sich ein neues Haar entwickelt. Meist sind aber dann maximal drei Laserbehandlungen ausreichend, um auch diese Haarwurzeln wieder an der Haarproduktion zu hindern.

Viele Patienten entscheiden sich dafür, ihre Behandlung explizit in größeren Städten, vornehmen zu lassen, um dauerhafte Haarentfernung Kosten zu sparen. Da die Konkurrenz höher ist, sind die Preise der dauerhaften Haarentfernung auch unterschiedlicher. Um noch effektiver zu sparen, kann man auch Rabatt-Aktionen verfolgen. Somit kann man noch einmal bis zu 10 % des Gesamtpreises sparen.

Wie funktioniert dauerhafte Haarentfernung?

  1. Nadelepilation:

Die Nadelepilation seit 1875 zur dauerhaften Haarentfernung eingesetzt. Es ist die einzige Methode mit Langzeiterfahrung, die auch für helle und rote Haare angewendet werden kann. Bei der Nadelepilation wird nicht flächig gearbeitet, wie bei der Haarentfernung mit Laser oder Licht, sondern jedes Haar einzeln behandelt. Dabei wird eine kleine Sonde so dick wie das Haar selbst, bis an die Haarwurzel geführt, um dort mit einem kleinen Stromimpuls den Haarfollikel zu zerstören.

  • Bei der Nadelepilation werden die Kosten nicht pauschal, sondern nach genauem Zeitaufwand berechnet
  • Dadurch bezahlen Sie exakt die Anzahl der Minuten, in denen Sie behandelt werden
  • Die Zeitdauer bei der Nadelepilation hängt sehr von der Beschaffenheit der Haare, der Dicke und der Pigmentierung ab
  • Pro Minute kostet diese Methode der dauerhaften Haarentfernung ungefähr 1,50 Euro
  • → das macht pro Stunde 90 Euro
  • Pro Stunde können ca. 150 bis 500 Haare epiliert werden

 

  1. Laserepilation:

Laser machen sich die Absorptionsfähigkeit von Haut und Haaren zunutze. Durch die Absorption des Lichts im Melanin der Haut und Haare entsteht Hitze. Diese Hitze zerstört die Haarwurzel und verhindert damit, dass sich an dieser Stelle neue Haare bilden. Neueste Lasermodelle lassen sich individuell auf Haut- und Haartypen einstellen. So können mögliche Nebenwirkungen (wie das Verletzen von Äderchen) minimiert werden.

Bei der Laserepilation muss man zwischen vier bis sechs Behandlungen einplanen, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erhalten.

  • Schlüssel zur Haarentfernung mit dem Laser ist das Melanin
  • enthält ein Haar viel Melanin, ist auch die Absorptionsmöglichkeit des Haares höher
  • die Preise der Laserepilation richten sich nach den Körperregionen
  • Beispiel: die dauerhafte Haarentfernung am Ganzkörper kostet im Schnitt zwischen 600-800 Euro pro Sitzung
  • → man kann somit bei der dauerhaften Haarentfernung mit Laser-Kosten bis zu 4200 Euro rechnen (6 Sitzungen à 700 Euro)

 

Wunschkredit anfragen


 

  1. Intense Pulsed Light (IPL):

Die neueste Generation dauerhafter Haarentfernung ist die IPL-Technik. IPL-Systeme sind keine Laser, sondern sie basieren im Kern auf einer hochenergetischen Xenonlampe. Besonders ist, dass die IPL-Geräte auch auf das Melanin im Haar abzielen. Im Unterschied zum Laser arbeitet die IPL-Technik aber nicht mit einer festen Wellenlänge, sondern mit einem Spektrum an Wellenlängen. Der Vorteil sind verschiedene Farbspektren, die angesprochen werden. Somit können manchmal auch etwas hellere Haartöne erreicht werden, wo der herkömmliche Laser nicht mehr effektiv ist. Die dauerhafte Haarentfernung per IPL ist relativ schmerzarm und fast nebenwirkungsfrei.

Mit dem IPL-Laser sind größere Flächen behandelbar. Während beim normalen Laser jedes Haar einzeln behandelt wird, kann mit der IPL-Technik eine größere Fläche in einem Arbeitsgang behandelt werden.

  • die Preise der IPL-Technik richten sich (wie bei der Laserepilation) nach den Körperregionen
  • Beispiel: die dauerhafte Haarentfernung am Ganzkörper kostet im Schnitt zwischen 600-800 Euro pro Sitzung
  • bei der IPL-Technik werden 6 Behandlungen empfohlen, um ein dauerhaftes Ergebnis zu erzielen
  • → man kann somit bei der dauerhafte Haarentfernung mit IPL-Kosten bis zu 4200 Euro rechnen (6 Sitzungen à 700 Euro)

 

Was für Vorteile hat die IPL-Technik?

Mit Hilfe des IPL-Verfahrens können auch weitere Probleme behandelt werden, wie beispielsweise Akne oder Pigmentflecken. Ein positiver Nebeneffekt der IPL-Methode ist jener der Hautverjüngung. Die Wärmewirkung des Geräts entfaltet sich in der Unterhaut und gleicht somit Falten aus bzw. wirkt diesen entgegen.

Bei den Temperaturen der IPL-Technologie werden vermehrt Kollagen und Elastin von den Körperzellen ausgeschüttet. Der Selbstheilungsprozess der Haut wird somit in Gang gesetzt. Erste Ergebnisse sind nach ungefähr sechs Behandlungen sichtbar.

Wie lange dauert die Behandlung?

Nutzen Sie die Methode der dauerhaften Haarentfernung um Kosten wirklich dauerhaft zu senken.
Dauer und Faktoren, die bei der dauerhaften Haarentfernung zu Kosten führen, variieren erheblich. Diese sind nicht nur abhängig von der zu behandelnden Körperstelle, sondern auch von Dichte und Beschaffenheit der Haare. Da Haare am ganzen Körper zyklisch in drei Phasen wachsen und sich der Großteil der Haarfollikel die meiste Zeit in der so genannten Ruhephase befindet, sollten Patienten mindestens sechs Sitzungen im Abstand von je vier Wochen einplanen.

Was kostet eine dauerhafte Haarentfernung?

Oft stellen sich Interessierte die Frage, wie viel dauerhafte Haarentfernung kosten darf. Um diese Frage zu beantworten, muss man verschiedene Faktoren berücksichtigen:

  1. die Methode:
    • Nadelepilationen werden per Minutenpreis berechnet
    • Laser- und IPL-Behandlungen hingegen pauschal
  2. die Beschaffenheit der Haare:
    • die Struktur der Haare bestimmt die Anzahl der Sitzungen, die sich wiederum auf die Kosten der dauerhaften Haarentfernung auswirken
  3. Größe, der zu behandelnden Region:
    • ein weiterer Faktor, der bei der dauerhaften Haarentfernung die Kosten bestimmt

 

Welche Regionen können mit der dauerhaften Haarentfernung behandelt werden?

 

Oberlippe ·ein makelloses Gesicht fängt oft mit der Oberlippe an
·dauerhafte Haarentfernung an der Oberlippe kosten im Schnitt pro Sitzung bis zu 40 Euro
Achseln ·insbesondere im Sommer empfindet man die Haare unter den Achseln als besonders störend
·falsche Behandlungen führen oft zu Rötungen und Schmerzen
·gängige Methoden führen zu keinem langanhaltenden Ergebnis
·dauerhafte Haarentfernungen an den Achseln kosten im Schnitt pro Sitzung bis zu 70 Euro
Bauch ·Behaarungen am Bauch und anderen Regionen gelten heute als unschön
·dauerhafte Haarentfernung am Bauch kostet im Schnitt pro Sitzung bis zu 100 Euro

 

Mit den gängigen Methoden können alle Körperregionen behandelt werden. Die Verfahren sind für Behandlungen an den Beinen, der Intimzone, am Rücken und Gesicht gleichermaßen geeignet.

Trotz der recht hohen dauerhaften Haarentfernung Kosten entscheiden sich mehr und mehr Menschen für eine Behandlung, um ein Leben ohne Haare und Scham führen zu können.