Gründungsratgeber
Das richtige Projektmanagement ist entscheidend

Projektmanagement Methoden in neuem & bewährtem Stil

Veröffentlicht am 01 Aug 2016
Kommentare: Aus

Beim Bestreiten von Projekten, die insbesondere in der Gründungsphase von Existenzen eine wichtige Rolle spielen, ist es eine unumgängliche Voraussetzung, schrittweise, gut durchdacht und planvoll vorzugehen. Das bedeutet, ganz spezielle Phasen durch das Ausführen von überwiegend wissenschaftlich fundierten Projektmanagement Methoden zu gestalten. Mit der Entscheidung für eine Methode bestimmen Sie den Weg, den Sie nutzen wollen, um Ihr Projekt umzusetzen. Bei den Projektmanagement-Methoden können Sie außerdem praktische Werkzeuge oder Tools verwenden, die eine Arbeitserleichterung darstellen.

Projektkompetenz

Hinter der Projektkompetenz, die natürlich auch einem Existenzgründer nicht in die Wiege gelegt wird, verbergen sich mehrere Abschnitte, die sich darin ausdrücken, dass Sie über folgende Aspekte optimal informiert sind:

  • Begriffsbestimmung ‚Projekt‘
  • Management einschließlich Planungs-, Durchführungs- und Erkenntnisphase
  • Methoden und hilfreiche Tools bei der Projektleitung

Wenn Sie diese Aspekte mit Leben füllen (mit den Inhalten Ihrer eigenen Selbstständigkeit) und diese verinnerlichen, dann verfügen Sie über eine solide Basis für das Angehen und Fortführen des Projekts Existenzgründung.

Ablauf eines Projekts

Ihre Selbstständigkeit und Existenzgründung ist eine ganz individuelle Angelegenheit. Beim Projektmanagement deshalb die Vorgehensweise anderer Gründer zu kopieren, ist deswegen weder ratsam noch besonders effektiv. Sie haben Ihre ganz eigene Geschäftsidee, Ihr eigenes Projekt — und benötigen daher auch Ihre eigenen Projektmanagement Methoden. Innerhalb Ihres Projektes müssen Sie sich um viele verschiedene Unterprojekte kümmern, die Ihnen unter anderem als Sachbereiche wie …

  • Finanzierung und Förderung
  • Vorbereitung der Gründung
  • Unternehmensführung und Marketing

… unausweichlich begegnen werden. Damit Sie mit diesen Anforderungen zurechtkommen, gehen Sie schrittweise vor und behalten dabei immer das Endziel im Auge. Beim Projektmanagement leiten und führen Sie einander wechselseitig beeinflussende Prozesse, bei denen es um die Bearbeitung der Inhalte sowie um die Einhaltung des zeitlichen Rahmens und des zur Verfügung stehenden finanziellen Budgets geht. Sie bewegen sich also im sogenannten „Magischen Dreieck“.

Kredit für Selbstständige & Unternehmer

Strategische Projektbegleitung

Grundsätzlich läuft ein jedes Projekt, auch das Ihrer Existenzgründung, in mehreren Zyklen ab. Diese Phasen unterteilen sich in:

  • Initiierung und Ausführung
  • Steuerung und Abschluss sowie
  • Bewertung

Diese Abfolge ist unabhängig von der jeweiligen Branche oder einem Produkt auf alle möglichen Arten von Projekten anwendbar. Außerdem arbeiten Sie mit einem Strukturplan, in dem Sie das Gesamtprojekt in viele kleine Einzelteile zerlegen. Um diese ablaufenden Projektteile optimal abzuarbeiten, werden Projektmanagement Methoden eingesetzt, die sich unter Bezeichnungen wie …

  • ABC-Analyse und Fehlerbaumanalyse
  • Methode 635 und
  • Critical Chain oder Methode des kritischen Pfades

… einen Namen gemacht haben. Dabei handelt es sich jedoch nur um einen Ausschnitt aus dem Refugium der Projektmanagement Methoden, denn es gibt noch viele weitere. Je nachdem, in welcher Phase sich Ihr Projekt befindet, können Sie die Methoden für die Analyse, Bewertung und Entscheidung praktizieren.

Projektmanagement Methoden als Praxishilfen

An sich ist eine Existenzgründung bereits ein eigenständiges Projekt, mit dem sich ein sich nicht wiederholbares und sich innerhalb einer vorbestimmten Zeitspanne vollziehendes Vorhaben verbindet. Darüber hinaus bezieht sich Ihre Existenzgründung möglicherweise nicht nur auf Sie als alleinige Person, sondern auf verschiedene Mitarbeiter und Partner. Deshalb benötigen Sie diverse Projektmanagement Methoden, mit denen Sie in der Lage sind, entsprechend zu handeln.

Typische Merkmale eines Projekts

In der Praxis sollten Sie nicht dazu verfallen, die Leitung Ihres Projekts durch zu viele Projektmanagement Methoden zu erschweren. Es hat sich gezeigt, dass gerade begrenzte Projekte schlecht ablaufen, wenn zu viele Ansätze angewendet werden. Das hat Nachteile wie:

  • zu großer Aufwand an Verwaltungsarbeiten
  • erschwerte Koordinierung und Überschreitung des Zeitfensters
  • umfangreichere Kosten durch zähflüssig werdende Prozessabläufe

Projektmanagement Methoden für die Planungsphase

Mit Projektmanagement Methoden werden Sie befähigt, ein vorgegebenes, einheitliches und formales Herangehen durchzuführen. Im Laufe der Jahre wurden auf dem Gebiet des Business-Wissens ganz unterschiedliche Methoden entwickelt, die als …

  • Kreativitäts-, Analyse- und Prognosemethoden
  • Entscheidungs- und Kommunikationsmethoden sowie als
  • Planungs- und Streuungsmethoden

… bekannt wurden. Mit diesen Strategien ist es möglich, ganz projektspezifische und projektorientierte Tätigkeiten umzusetzen, die beispielsweise die Suche nach neuen Wegen für Problemlösungen oder das Vorhersagen von kommenden Projektentwicklungen unterstützen. Darüber hinaus begünstigen diese Methoden ein besseres Analysieren und Erkennen von aufkommenden Problemen sowie ein effizientes Planen der Strukturen und singulären Abläufe.

Anwenderfreundliche Werkzeuge einbauen

Nicht immer müssen Sie bei der Auswahl der Projektmanagement Methoden auf traditionelle Versionen zurückgreifen. Recht plausibel und einfach in die Praxis zu integrieren, sind beispielsweise diverse Tools, mit denen Sie die verschiedenen Ansätze sinnvoll in den Projektalltag einbauen können. Solche Werkzeuge sind in Form von softwaregestützten Lösungen realisierbar. Das sind zum Beispiel die Programme:

  • A-Plan und ActiveCollab
  • Clocking II
  • GanntProject oder ProjectPier

Einzelne Versionen sind sogar kostenlos und können Ihnen durchaus hilfreiche Dienste leisten. Welche die beste Variante für Sie ist, sollten Sie testen.