Gründungsratgeber

Laden eröffnen: Hilfestellung für die Gründung

Veröffentlicht am 20 Jun 2016
Kommentare: Aus

Einen eigenen Laden eröffnen, ob es nun eine Boutique, ein Schreibwarenladen oder ein Fahrradgeschäft sein soll, davon träumen viele Menschen. Damit dieser Traum auch wirtschaftlich in die Tat umgesetzt werden kann, zählen viele Aspekte. Hier erfahren Sie mehr:

Was man über den Einzelhandel wissen sollte

Wenn Sie einen Laden eröffnen, dann werden Sie Teil eines großen Wirtschaftsbereichs in Deutschland – Ihr Unternehmen ist Teil des sogenannten Einzelhandels. Geschäftszweck ist damit der Verkauf von Konsumgütern an die Endverbraucher – an Ihre Kunden. Einen Laden zu eröffnen bedeutet in diesem Sinne auch, dass Sie sowohl mit dem Einkauf als auch mit dem Verkauf von Produkten zu tun haben werden. Für beide Schnittstellen müssen Sie gut gerüstet sein, um sowohl rechtlich als auch wirtschaftlich keine großen Fehler zu machen, sondern alle wirtschaftlichen Stufen voll im Griff zu behalten. Der Einzelhandel beinhaltet ganz unterschiedliche Formen.

Wenn Sie davon sprechen, einen Laden eröffnen zu wollen, wird es sich vermutlich um ein Fachgeschäft handeln. Vom Modegeschäft bis zum Keramikwarenladen gibt es hier viele Möglichkeiten, dass Sie mit Sicherheit das Passende für sich finden können. Selbstverständlich sollten Sie sich in der Branche auskennen, in der Sie den Laden eröffnen. Vielleicht bringen Sie beispielsweise eine Ausbildung in einem Einzelhandelssegment mit oder haben sich intensiv mit dem Verkauf oder der Herstellung bestimmter Produkte befasst. Als Einzelhändler stehen Sie in Konkurrenz zu Dienstleistern und anderen Einzelhandelsunternehmen. Wirtschaftlich erfolgreich zu sein wird leichter und die Prognose für Ihr Marktsegment besser, wenn Sie die Marktinformationen zu ihrer Branche studieren. Mit Ihren Fachkenntnissen können Sie Ihr Geschäft an die Bedürfnisse der Kunden anpassen und, bei entsprechendem Einsatz und vielleicht einer Portion Glück, sehr erfolgreich einen Laden eröffnen.

Das Geschäftskonzept

Wenn Sie einen Laden eröffnen möchten, dann haben Sie sich sicherlich bereits viele Gedanken darüber gemacht, welche Produkte Sie welchem Personenkreis anbieten möchten. Ist dies nicht der Fall, dann ist es dringend angeraten. Ihre Gedanken sollten Sie in gut gegliederter Form schriftlich fixieren. Es bietet sich insbesondere die Erstellung eines Businessplans an, denn dieser hält die wichtigsten Eckpunkte Ihres Geschäftskonzepts fest und kann auch von Dritten bewertet werden.

Eine entsprechende Vorlage für einen solchen Businessplan finden Sie hier: Businessplan Vorlage

Das Konzept muss auf jeden Fall stehen, bevor Sie Ihren Laden eröffnen und Sie sollten dieses auch mit kritischen Experten diskutieren, um es „auf Herz und Nieren“ zu prüfen, bevor Sie viel Geld und Zeit in die Idee investieren. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) bietet ausführliche Beratungsgespräche für Existenzgründer an.

Festhalten sollten Sie unter anderem folgende Punkte, bevor Sie Ihr Geschäft eröffnen:

  • Branchenentwicklung in Ihrem Bereich
  • Verbraucherverhalten aktuell und in absehbarer Zukunft
  • geplantes Sortiment für Ihren Laden
  • die Vorteile Ihres Ladens gegenüber der Konkurrenz (vor allem diejenigen, die für die Kunden relevant sind)

Wie man sich um die Finanzierung kümmert

Die Finanzierung wird wohl in jedem Fall auf die Tagesordnung gehören. Ganz gleich, ob Sie auf ein bewährtes Franchisekonzept setzen oder eine eigene Idee umsetzen werden – Kapital wird zum Start benötigt. In Ihren Businessplan gehört ein ausführlicher Zahlenteil, in dem Sie auch kalkulieren, wie viel Geld Sie brauchen. Berücksichtigen Sie hier unbedingt eine gewisse Anlaufzeit, denn die Umsätze werden in der Regel erst langsam ansteigen und Ihr Laden muss auch dann auf sicheren Beinen stehen, wenn in den ersten Wochen nur wenige Kunden kommen. Sie sollten nur einen Laden eröffnen, wenn die Finanzierung steht, damit Sie nicht Ihre eigene wirtschaftliche Existenz riskieren. Die Finanzierung erfolgt in der Regel mit einem Kredit. Bei Selbstständigen durchleuchtet die Hausbank den Businessplan und bewertet nach strengen Kriterien, ob ein Kredit vergeben wird. Eine Alternative bietet die Finanzierungsmöglichkeit für Selbstständigkeit über auxmoney, wo Sie nicht das Vertrauen von Finanzinstituten, sondern das Vertrauen von Privatleuten gewinnen müssen und wesentlich höhere Chancen haben. Mit dem passenden Krediten ist Ihnen in den meisten Fällen geholfen.

Kredit für Selbstständige & Unternehmer

Den eigenen Laden eröffnen – am richtigen Standort

Wo Sie Ihren Laden eröffnen, ist ebenfalls eine entscheidende Frage. Überlegen Sie daher genau, welche Personengruppen Sie mit Ihren Produkten ansprechen und wo sich diese in der Regel aufhalten oder wo der Bedarf entsteht, den Sie decken können. Ein Modegeschäft ist in der City gut positioniert, während man mit einem Getränkehandel erfolgreicher sein wird, wenn es Parkmöglichkeiten gibt. Leider wird die Standortfrage oft zu sehr in den Hintergrund gerückt, wenn es darum geht, einen Laden zu eröffnen. Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer und siedeln Sie Ihr Geschäft dort an, wo Sie die günstigsten Rahmenbedingungen vorfinden, vor allem in Abhängigkeit davon, ob Sie auf Laufkundschaft angewiesen sind oder nicht.

Foto von racorn/Shutterstock.com