Gründungsratgeber
Als mobiler Hausmeister in die Selbstständigkeit.

Mit einem Hausmeisterservice selbstständig machen

Veröffentlicht am 06 Jun 2016

Wer handwerklich begabt ist, hat gute Möglichkeiten, sich erfolgreich mit einem Hausmeisterservice selbstständig zu machen. Das Hausmeister-Unternehmen kann bescheiden beginnen und mit der Zeit nach der Existenzgründung wachsen. So können zu einem späteren Zeitpunkt Angestellte das Unternehmen unterstützen und weitere Aufträge annehmen.

Hausmeisterservice eröffnen und Marktchancen nutzen

Wenn Sie sich mit einem Hausmeisterservice selbstständig machen, bieten Sie privaten und gewerblichen Kunden Serviceleistungen rund um das Haus. Dazu gehören unter anderem:

  • Reinigungsdienste
  • Einfache Reparaturen
  • Schneeräumung
  • Kleinere technische Arbeiten
  • Gartenarbeiten

 

Trotz vieler Wettbewerber ist der Markt für Hausmeister vor allem in Städten groß. Kleine Firmen und Besitzer von Mehrfamilienhäusern engagieren gerne einen Hausmeisterservice. Es wird ein Vertrag abgeschlossen, in dem pauschal die jährlichen Leistungen festgelegt werden. Bezahlt werden Sie auf der Basis einer Stundenpauschale für geleistete Arbeiten. Schwieriger ist es beim Schneeräumen, wo Sie mit einer Jahrespauschale honoriert werden, ohne zu wissen, welcher Arbeitsaufwand tatsächlich auf Sie zukommt. Wenn Sie einen Hausmeisterservice aufbauen, sollten Sie in Wohn- und Geschäftsvierteln sowie bei Hausverwaltungen Marketing betreiben, zum Beispiel, indem Sie Handzettel verteilen und eine eigene Homepage aufbauen. Mit der Zeit werden sich Ihre Dienste herumsprechen und die Neukundenakquise wird einfacher. Dann können sie weniger Geld in die Werbung stecken.

Persönliche Voraussetzungen, um sich mit einem Hausmeisterservice selbstständig zu machen

Sie sollten handwerklich begabt sein, um sich mit einem Hausmeisterservice selbstständig zu machen. Besser noch, sollten Sie über eine handwerkliche Ausbildung verfügen. Wenn Sie sich mit einem Hausmeisterservice selbstständig machen, bedeutet dies, dass von Ihnen eine große Bandbreite an Leistungen erwartet wird. Sie müssen über einfache betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügen und Sie benötigen etwas Geld, das Sie für die Finanzierung des Unternehmens einsetzen können. Sich mit einem Hausmeisterservice selbstständig zu machen, setzt zudem voraus, dass Sie Mitarbeiter führen können. Sie sollten überdies bereit sein, unregelmäßige und manchmal lange Arbeitszeiten in Kauf zu nehmen. Die Dienstleistungen eines Hausmeisterservice können, je nach Tätigkeitsschwerpunkt, auch unter anderen Bezeichnungen angeboten werden wie z. B. Gebäudeservice oder Facility Service.

Rechtliche & finanzielle Voraussetzungen, um einen Hausmeisterservice zu gründen

Der Hausmeister ist kein Ausbildungsberuf. Es kann sich jeder mit einem Hausmeisterservice selbstständig machen, Sie benötigen nur einen Gewerbeschein. Kunden werden höheres Vertrauen in Ihre Fähigkeiten haben, wenn Sie über eine handwerkliche Ausbildung und einige berufliche Erfahrung verfügen. Dies wird Ihnen auch die Kundenakquise erleichtern. Sie sollten darauf achten, dass Sie keine Leistungen übernehmen, für die Sie nicht qualifiziert sind oder die Sie nicht übernehmen dürfen, wie z. B. Wartungsarbeiten an technischen Anlagen. Die Handwerkskammer kann Sie beraten, welche Tätigkeiten Sie ausüben dürfen und welche nicht (so dürfen z. B. nur Handwerksmeister Elektrikerarbeiten ausführen). Es gibt auch zulassungsfreie Tätigkeiten wie etwa Gebäudereinigung, für die Sie keine besondere Qualifikation nachweisen, deren Ausübung Sie aber bei der Handwerkskammer eintragen lassen müssen. Wenn Sie einen Hausmeisterservice gründen, hat das den Vorteil, dass Sie klein anfangen und dann langsam wachsen können. Wenn Sie Mitarbeiter beschäftigen, beachten Sie die Mindestlohnregelungen und Sozialversicherungsvorschriften. Wenn Sie einen Hausmeisterservice eröffnen, können Sie zunächst mit einfacheren Arbeiten wie Treppenhausreinigung, Austausch von Leuchtmitteln und Ähnlichem beginnen. Dafür benötigen Sie nur ein Kraftfahrzeug, einige Reinigungsgeräte und einen PC. Das benötigte Kapital ist dann vergleichsweise gering und kann mit einem Kredit durch auxmoney leicht gedeckt werden. Bei auxmoney erhalten Sie ihr Geld von Privatanlegern, die Ihre Selbstständigkeit unterstützen – und zahlen es wie einen Ratenkredit zurück.

Kredit für Selbstständige & Gründer

Den Hausmeisterservice langsam wachsen lassen

Sie müssen nicht sofort alle Tätigkeitsbereiche abdecken, wenn Sie sich als Hausmeisterservice selbstständig machen. Mit der Zeit wachsen die Anforderungen durch bestehende und neue Kunden, falls Sie Ihre Arbeit gut ausführen. Dann können neue Investitionen erforderlich werden wie die Anschaffung von Werkzeugen, Maschinen und weiteren Kraftfahrzeugen. Dies kann dann auch die Anstellung von Mitarbeitern erfordern, mit denen Sie neue Handwerksbereiche erschließen können. In keinem Fall sollten Sie sich mit Ihrer Hausmeister-Tätigkeit übernehmen; wächst Ihr Unternehmen zu schnell, können die laufenden Kosten leicht die vorhandenen Möglichkeiten übersteigen.

Businessplan erstellen, bevor Sie sich mit einem Hausmeisterservice selbstständig machen

Legen Sie nicht einfach los. Erstellen Sie auf jeden Fall einen Businessplan, bevor Sie den Hausmeisterservice eröffnen. Hier dokumentieren Sie die Wettbewerbslage und die Marktchancen, nachdem Sie sich über die Situation in Ihrer Stadt informiert haben. Definieren Sie Ihre Geschäftsstrategie (z. B. bescheidener Start, aber stetiges Wachstum) und beschreiben Sie, welche Tätigkeiten Sie mit welchen Mitteln anbieten wollen, wenn Sie sich mit einem Hausmeisterservice selbstständig machen. Daraus folgt dann der Investitionsbedarf, der am Anfang durchaus überschaubar bleiben darf und mit der Zeit wachsen kann. Planen Sie Reserven für geringe Umsätze in der Anfangszeit ein und errechnen Sie Betriebskosten und erwartete Umsätze zu Anfang und in der Wachstumsphase. Lassen Sie sich von der Wirtschaftsförderung beraten, die Ihnen wahrscheinlich mit Startbeiträgen sowie beim Gang zu den Behörden helfen kann. Auf der Grundlage dieses Businessplans sprechen Sie dann mit potenziellen Kapitalgebern.

Leave a Reply

*