Unzählige Verträge locken mit attraktiven Konditionen und bleiben nur für kurze Zeit wirklich günstig. Was viele nicht wissen: In den meisten Fällen verlängern sich Verträge und Abos nach der Prämienlaufzeit automatisch – und schlagen danach so richtig auf den Geldbeutel. Wer sparen will, sollte handeln: Wir zeigen Dir, mit welchen Tipps Du Dein Portemonnaie schonst.

1. Neukunden-Konditionen ergattern

Attraktive Konditionen, Rabatte, Prämien: Nur Neukunden scheinen diese Vorzüge genießen zu können. Doch auch als Bestandskunde gibt es Hoffnung: Informiere Dich vor Ende der Vertragslaufzeit über Optionen auf Rabatte. Weigert sich Dein Vertragspartner, Dir ähnlich gute Konditionen wie die seiner Neukunden zu bieten, solltest Du Deinen Vertrag kündigen. Der Trick geht auf, wenn Dein Anbieter unter dem Druck nachgibt und Dir ein besseres Angebot macht – schon hast Du gewonnen!

2. Direkt nach Vertragsabschluss kündigen

Bereits ein Tag Verzug könnte Dir teuer zu stehen kommen: Wer die vertraglich geregelte Kündigungsfrist verpasst, streckt seinen Vertrag – und profitiert meist nicht mehr von den Vorteilen als Neukunde. Kündige also rechtzeitig, bevor Dein Vertrag automatisch verlängert wird. Stelle Dir einen Wecker auf Deinem Smartphone oder trage Dir den Kündigungstermin in Deinem Kalender ein. Unser Tipp: Wer bereits direkt nach Vertragsabschluss kündigt, der vergisst es später nicht.

3. Angebote von Versicherungsanbietern vergleichen

Bevor Du eine Versicherung abschließt, durchforste zuerst das Internet und schaue Dir Vergleichsportale an. Du wirst sehen: Bei zahlreichen Versicherungsanbietern gibt es trotz gleicher Leistungen enorme Unterschiede im Preis. Unser Tipp: Wenn Du mehrere Versicherungen beim selben Anbieter abschließt, kannst Du zusätzlich den Preis etwas nach unten drücken. In vielen Fällen kann ein Mengenrabatt die Beitragssumme um bis zu fünf oder zehn Prozent reduzieren.

4. Nach Treuekundenaktionen fragen

Wer bereits für einige Zeit treuer Kunde bei einem Anbieter ist, kann für seine Treue belohnt werden und dadurch ordentlich Geld sparen. Wichtig ist, dass Du Deine Loyalität mit Stempeln, Punkten oder Kundenkarten beweisen kannst. Einfach nachfragen und Geld sparen!

Geld sparen und Finanzen im Blick behalten mit dem auxmoney Guide – dem kostenlosen Newsletter von auxmoney. Jetzt anmelden und lossparen!

5. Verträge lesen und Konditionen merken

Und zu guter Letzt: Bevor Du einen Vertrag überhaupt unterschreibst, lies Dir die Vertragsbedingungen zuerst genau durch und sei Dir über die Konditionen bewusst: Welche monatlichen Kosten kommen auf Dich zu? Ab wann läuft Dein Neukundenrabatt aus? Welche Mehrkosten entstehen im zweiten Jahr? Und das Wichtigste: Welche Kündigungsfrist ist zu beachten?

Denke daran: Sobald Deine Unterschrift gesetzt und die Widerrufsfrist überschritten ist, gibt es kein Zurück mehr.

Auf Social Media folgen

Ich brauche
für
  • Bitte wählen
  • Möbel /Umzug
  • Urlaub
  • PC / HiFi / TV / Video
  • Existenzgründung
  • Ausbildungsfinanzierung
  • Umschuldung
  • Ausgleich Girokonto / Dispo
  • Auto
  • Sonstiges