Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

gerade in der aktuellen Corona-Krise geht es für Sie als mittelständischer Unternehmer darum, die Liquidität Ihres Unternehmens zu sichern. Ob klassische Finanzierungsinstrumente oder Fördermittel und Staatshilfen – gerne unterstützen wir Sie hierbei! Unsere Zusammenarbeit mit renommierten Finanzierungspartnern sowie Förderinstituten ist gerade in der aktuellen Lage Ihr Vorteil: so finden Sie schnell und ohne Umwege die passende Finanzierungslösung bzw. Fördermöglichkeit für Ihr Unternehmen.

Folgendes können Sie von auxmoney erwarten:

  • Kompetente Beratung zu klassischen Finanzierungsinstrumenten wie Darlehen oder Leasing
  • Information zu Fördermitteln speziell auch im Rahmen der Corona-Krise
  • Beantragung dieser Fördermittel gemeinsam mit unseren Finanzierungspartnern

Zu Ihrer Information haben wir nachstehend zudem eine Übersicht der wesentlichen Instrumente zur Liquiditätssicherung zusammengestellt.

Unsere erfahrenen Finanzierungsberater stehen Ihnen gerne zur Verfügung – kompetent und mit hohem persönlichen Einsatz. Sie erreichen uns telefonisch unter 0211 737 101 533 (Mo.-Fr. 8-17 Uhr) oder per E-Mail unter firmenkunden@auxmoney.com.

Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Dominic Böhmer
Leiter Firmenkunden

Was kann ich tun, um die Liquidität meines Unternehmens in der Corona-Krise zu sichern?

Nachstehend finden Sie eine aktuelle Übersicht der wichtigsten Instrumente, wie Sie die Liquidität in Ihrem Unternehmen sichern und stärken können. Zu einem großen Teil gelten diese Instrumente auch für Selbstständige.

(Stand vom 30.03.2020, 8:30 Uhr)

Staatliche Fördermöglichkeiten in der Corona-Krise – Antrag über auxmoney

Förderdarlehen/ KfW-Förderkredite Darlehen von Förderbanken (z.B. KfW) – nur in Kombination mit Bankdarlehen – in Krise auch für Betriebsmittel nutzbar – Förderinstitut übernimmt Kreditrisiko bis zu 90 %

Finanzierung anfragen

Weitere Informationen

Antrag über auxmoney
Staatliche Bürgschaft Bürgschaft durch staatliche Bürgschaftsbanken – nur in Kombination mit Bankdarlehen – in Krise auch für Betriebsmittel nutzbar – Bürgschaft bis zu 80 % des Kreditbetrags

Finanzierung anfragen

Weitere Informationen

Antrag über auxmoney

Staatliche Fördermöglichkeiten in der Corona-Krise – Antrag bei Förderinstituten

Mikrodarlehen Darlehen bis zu 50 TEUR je nach Bundesland – für Gründer und junge Unternehmen bis 5 Jahre – keine Sicherheiten erforderlich – erste 6 Monate tilgungsfrei

Weitere Informationen

Antrag bei Förderinstituten/ Gründerzentren
Akutkredit (nur in Bayern) Darlehen der bayerischen LfA bis zu 2 Mio. EUR – Beantragung über Banken oder Sparkassen, aber kein Darlehen der Bank erforderlich

Weitere Informationen

Antrag bei Hausbank
Mikromezzaninefonds Deutschland Stille Beteiligung über Nachrangdarlehen (eigenkapitalähnlich) der öffentlichen Hand in der Regel bis zu 75 TEUR – ohne Sicherheiten – Laufzeit in der Regel 10 Jahre

Weitere Informationen

Antrag bei Förderinstituten
Beteiligungskapital Stille Beteiligung der öffentlichen Hand bis zu 1 Mio. EUR – auch ohne klassisches Bankdarlehen – Gesellschafterbürgschaft nötig – Laufzeit in der Regel 10 Jahre

Weitere Informationen

Antrag bei Beteiligungs-gesellschaften der Länder

Staatliche Zuschüsse

Soforthilfe für Selbständige und kleine Unternehmen Zuschuss des Bundes und der Länder bis zu 60 TEUR (je nach Bundesland) – für Selbständige und Unternehmen bis 50 Mitarbeiter, in Bayern, Brandenburg und Hamburg sogar bis 100 bzw. 250 Mitarbeiter – nicht zurückzuzahlen

Weitere Informationen

Behörde des jeweiligen Bundeslandes
Kurzarbeitergeld Übernahme von 60 % bis 67% des Nettolohns bei Mitarbeitern, die von Arbeitsausfall betroffen sind – Voraussetzung: mind. 10 % der Mitarbeiter von >10% Arbeitsausfall betroffen.

Weitere Informationen

Antrag bei Agentur für Arbeit

Stundung von Steuern und Beiträgen

Stundung von Steuerzahlungen Aufschiebung von fälligen Steuerzahlungen – Senkung von Steuervorauszahlungen – Verzicht auf Vollstreckungsmaßnahmen bis 30.12.2020 – Antrag beim zuständigen Finanzamt. Antrag bei Finanzamt
Stundung von Beiträgen zur Sozialversicherung Aufschiebung der Sozialversicherungsbeiträge für die Mitarbeiter – Antrag bei den jeweils zuständigen Krankenkassen der Arbeitnehmer. Antrag bei Krankenkassen

Zusätzliche Absicherungen speziell für Selbstständige

Freiwillige Arbeitslosenversicherung für Selbstständige: Freiwillige Versicherung als Selbstständiger – Antrag in ersten 3 Monaten nach Aufnahme der Selbstständigkeit – bei Einschränkung der Selbstständigkeit dann Anspruch auf Leistungen.
Grundsicherung für Selbstständige: Alle Selbstständigen haben Anspruch auf Arbeitslosengeld II (ALG II oder im Volksmund Hartz IV) – Voraussetzung: Einkommen nicht ausreichend für Lebenshaltung.

Sonstige Maßnahmen

Factoring Verkauf der eigenen Forderungen gegenüber Kunden an einen Factoringanbieter – somit schnellere Liquidität – zudem Inkasso und Versicherung gegen Ausfall der Forderung möglich

Finanzierung anfragen

Antrag über auxmoney
Sale & Lease Back Nachträgliches Leasing von bereits getätigten Investitionen – Zufluss von Liquidität durch Verkauf des Objektes an die Leasinggesellschaft – Zurückmieten des Objektes

Finanzierung anfragen

Antrag über auxmoney

Zusätzlich zu den obigen Maßnahmen sind aktuell weitere Hilfen in der öffentlichen Diskussion. Auch plant der Gesetzgeber eine Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bis zum 30.09.2020, um zu verhindern, dass Unternehmen innerhalb der aktuell noch geltenden 3-Wochen-Frist einen Insolvenzantrag stellen müssen, weil die Fördermittel oder Zuschüsse gegebenenfalls nicht schnell genug ausgezahlt werden. Sobald sich neue Informationen zu Hilfsmaßnahmen konkretisieren, werden wir die Übersicht entsprechend ergänzen.

Wie funktioniert das Förderdarlehen?

Art der Liquiditätssicherung: Darlehen

Anbieter: KfW sowie die Förderbanken der einzelnen Bundesländer

Funktionsweise: Darlehen wird nur in Kombination mit einem klassischen Bankdarlehen vergeben. Die KfW bzw. Förderbank übernimmt in der Krise bis zu 90 % des Kreditrisikos – durch das geringere Risiko sind Banken und Sparkassen offener für eine Kreditvergabe

Antragsberechtigt: 

  • Mittelständische Unternehmen
  • Selbstständige und Freiberufler
  • Gründer

Verwendungszweck: In der Corona-Krise können die Förderdarlehen auch zur Deckung der laufenden Ausgaben eines Unternehmens genutzt werden – die sonst geltende Beschränkung auf besonders förderwürdige Zwecke entfällt in der Krise

Umfang und Konditionen: 

Die Konditionen sind abhängig vom jeweiligen Förderinstitut und vom konkreten Förderprogramm. Einige Rahmenparameter:

  • Darlehenshöhe: je nach Programm bis zu 200 Mio. EUR
  • Laufzeit: je nach Programm bis zu 10 Jahre
  • Tilgung: in der Regel monatlich oder vierteljährlich, je nach Programm auch endfällige Darlehen bei kurzen Laufzeiten (bspw. 3 Jahre möglich)
  • Tilgungsfreie Zeit: je nach Programm bis zu 2 Jahren
  • Haftungsfreistellung der kreditgebenden Bank: je nach Programm in der Regel bis zu 80 %

Sicherheiten: Bankübliche Besicherung des Bankdarlehens

Sonstige Voraussetzungen: 

  • Unternehmen und Geschäftsmodell sollte bereits vor Ausbruch der Krise wirtschaftlich tragfähig gewesen sein
  • Jahresabschluss 2018
  • vorläufiger Jahresabschluss 2019, alternativ BWA 2019 inkl. Summen-/Saldenliste
  • kurze Situationsbeschreibung, Erläuterung eingeleiteter Maßnahmen
  • vorläufige Liquiditätsplanung 2020
  • Rentabilitätsplanungen für 2020 und 2021

Beantragung: 

  • Kein direkter Antrag durch Unternehmen möglich
  • Antrag nur über Banken und Sparkassen

Am einfachsten Antrag direkt über auxmoney – wir prüfen für Sie gemeinsam mit unseren Finanzierungspartnern


Weiterführende Informationen: 

  • Bundesweit (KfW): kfw.de
  • Baden-Württemberg (L-Bank): lbank.de
  • Bayern (LfA): lfa.de
  • Berlin (Investitionsbank Berlin): ibb.de
  • Brandenburg (Investitionsbank des Landes Brandenburg): ilb.de
  • Bremen (Bremer Aufbaubank): bab-bremen.de
  • Hessen (Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen): wibank.de
  • Hamburg (Hamburgische Investitions- und Förderbank): ifbhh.de
  • Mecklenburg-Vorpommern (Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern): lfi-mv.de
  • Nordrhein-Westfalen (NRW.Bank): nrwbank.de
  • Niedersachsen (N-Bank): nbank.de
  • Rheinland-Pfalz (Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz): isb.rlp.de
  • Saarland (Saarländische Investitionsbank): sikb.de
  • Sachsen (Sächsische Aufbaubank): sab.sachsen.de
  • Sachsen-Anhalt (Investitionsbank Sachsen-Anhalt): ib-sachsen-anhalt.de
  • Schleswig-Holstein (Investitionsbank Schleswig-Holstein): ib-sh.de
  • Thüringen (Thüringer Aufbaubank): www.aufbaubank.de

Formulare: 

  • Bundesweit (KfW): kfw.de
  • Baden-Württemberg (L-Bank): lbank.de
  • Bayern (LfA): lfa.de
  • Berlin (Investitionsbank Berlin): ibb.de
  • Brandenburg (Investitionsbank des Landes Brandenburg): ilb.de
  • Bremen (Bremer Aufbaubank): bab-bremen.de
  • Hessen (Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen): wibank.de
  • Hamburg (Hamburgische Investitions- und Förderbank): ifbhh.de
  • Mecklenburg-Vorpommern (Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern): lfi-mv.de
  • Nordrhein-Westfalen (NRW.Bank): nrwbank.de
  • Niedersachsen (N-Bank): nbank.de
  • Rheinland-Pfalz (Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz): isb.rlp.de
  • Saarland (Saarländische Investitionsbank): sikb.de
  • Sachsen (Sächsische Aufbaubank): sab.sachsen.de
  • Sachsen-Anhalt (Investitionsbank Sachsen-Anhalt): ib-sachsen-anhalt.de
  • Schleswig-Holstein (Investitionsbank Schleswig-Holstein): ib-sh.de
  • Thüringen (Thüringer Aufbaubank): www.aufbaubank.de
Art der

Liquiditätssicherung

Darlehen
Anbieter KfW sowie die Förderbanken der einzelnen Bundesländer
Funktionsweise Darlehen wird nur in Kombination mit einem klassischen Bankdarlehen vergeben. Die KfW bzw. Förderbank übernimmt in der Krise bis zu 90 % des Kreditrisikos – durch das geringere Risiko sind Banken und Sparkassen offener für eine Kreditvergabe
Antragsberechtigt · Mittelständische Unternehmen

· Selbstständige und Freiberufler

· Gründer

Verwendungszweck In der Corona-Krise können die Förderdarlehen auch zur Deckung der laufenden Ausgaben eines Unternehmens genutzt werden – die sonst geltende Beschränkung auf besonders förderwürdige Zwecke entfällt in der Krise
Umfang und Konditionen Die Konditionen sind abhängig vom jeweiligen Förderinstitut und vom konkreten Förderprogramm. Einige Rahmenparameter:

· Darlehenshöhe: je nach Programm bis zu 1 Mrd. EUR

· Laufzeit: je nach Programm, in der Regel bis zu 10 Jahre

· Tilgung: in der Regel monatlich oder vierteljährlich, je nach Programm auch endfällige Darlehen bei kurzen Laufzeiten (bspw. 3-4 Jahre möglich)

· Tilgungsfreie Zeit: je nach Programm, in der bis zu 2 Jahren

· Haftungsfreistellung der kreditgebenden Bank: je nach Programm, in der Regel bis zu 90 %

· Individuelle Obergrenze des KfW-Kredits je Unternehmen:

· 25 % des Jahresumsatzes 2019 oder

· das doppelte der Lohnkosten von 2019 oder

· den aktuellen Finanzierungsbedarf für die nächsten 12 (KMU) bzw. 18 Monate (große Unt.)

· 50 % der Gesamtverschuldung Ihres Unternehmens bei Krediten über 25 Mio. Euro

Sicherheiten Bankübliche Besicherung des Bankdarlehens
Sonstige Voraussetzungen · Unternehmen und Geschäftsmodell sollte bereits vor Ausbruch der Krise wirtschaftlich tragfähig gewesen sein· Jahresabschluss 2018

· vorläufiger Jahresabschluss 2019, alternativ BWA 2019 inkl. Summen-/Saldenliste

· kurze Situationsbeschreibung, Erläuterung eingeleiteter Maßnahmen

· Liquiditätsplanung 2020 – inkl. Corona-Effekt (ggf. zum Vergleich bisherige Planung 2020)

· Rentabilitätsplanungen – inkl. Corona-Effekt – für 2020 und 2021

Beantragung · Kein direkter Antrag durch Unternehmen möglich

· Antrag nur über Banken und Sparkassen
Am einfachsten Antrag direkt über auxmoney – wir prüfen für Sie gemeinsam mit unseren Finanzierungspartnern

Weiterführende Informationen
  • Bundesweit (KfW): kfw.de
  • Baden-Württemberg (L-Bank): lbank.de
  • Bayern (LfA): lfa.de
  • Berlin (Investitionsbank Berlin): ibb.de
  • Brandenburg (Investitionsbank des Landes Brandenburg): ilb.de
  • Bremen (Bremer Aufbaubank): bab-bremen.de
  • Hessen (Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen): wibank.de
  • Hamburg (Hamburgische Investitions- und Förderbank): ifbhh.de
  • Mecklenburg-Vorpommern (Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern): lfi-mv.de
  • Nordrhein-Westfalen (NRW.Bank): nrwbank.de
  • Niedersachsen (N-Bank): nbank.de
  • Rheinland-Pfalz (Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz): isb.rlp.de
  • Saarland (Saarländische Investitionsbank): sikb.de
  • Sachsen (Sächsische Aufbaubank): sab.sachsen.de
  • Sachsen-Anhalt (Investitionsbank Sachsen-Anhalt): ib-sachsen-anhalt.de
  • Schleswig-Holstein (Investitionsbank Schleswig-Holstein): ib-sh.de
  • Thüringen (Thüringer Aufbaubank): www.aufbaubank.de
Formulare
Art der

Liquiditätssicherung

Bürgschaft einer staatlichen Bürgschaftsbank für ein Bankdarlehen
Anbieter Bürgschaftsbanken der einzelnen Bundesländer
Funktionsweise Die Bürgschaftsbank übernimmt eine Bürgschaft für ein Darlehen, das Unternehmen bei einer Bank oder Sparkasse in Anspruch nehmen. In der Krise übernehmen die Bürgschaftsbanken mit einer Bürgschaft bis zu 80% des Kreditrisikos – durch das geringere Risiko sind Banken und Sparkassen offener für eine Kreditvergabe
Antragsberechtigt ·      Mittelständische Unternehmen

·      Selbstständige und Freiberufler

·      Gründer

Verwendungszweck Allgemeine Unternehmensfinanzierung, also auch Betriebsmittelfinanzierung für die laufenden Ausgaben von Unternehmen
Umfang und Konditionen Die Konditionen sind abhängig vom jeweiligen Bundesland. Einige Rahmenparameter:

·      Bürgschaftshöhe: je nach Bundesland bis zu 2,5 Mio. EUR – damit bis zu 3,125 Mio. EUR Kredit über Bank oder Sparkasse möglich; in Bayern Bürgschaften bis zu 5 Mio. EUR möglich

·      Laufzeit: je nach Programm bis zu 10 Jahre

·      Tilgungsfreie Zeit: je nach Programm bis zu 2 Jahren

Sicherheiten ·      Gesellschafterbürgschaft bei juristischen Personen – in der Krise Beschränkung auf 20% des verbürgten Kreditvolumens

·      Ansonsten keine Besicherung erforderlich

Sonstige Voraussetzungen ·      Tragfähiges Geschäftsmodell bereits vor Ausbruch der Krise

·      Zusätzliche finanzielle Belastung durch Darlehen gemäß Zahlen vor der Krise tragbar

·      Jahresabschluss 2018

·      vorläufiger Jahresabschluss 2019, alternativ BWA 2019 inkl. Summen-/Saldenliste

·      kurze Situationsbeschreibung, Erläuterung eingeleiteter Maßnahmen

·      vorläufige Liquiditätsplanung 2020

·      Rentabilitätsplanungen für 2020 und 2021

Beantragung ·      Anfrage

­  über Banken oder Sparkassen oder alternativ

­  direkt online bei der Bürgschaftsbank über ermoeglicher.de
(bei Bürgschaften bis max. 200 TEUR möglich, um die Kreditanfrage bei der Bank und die Bürgschaftsanfrage zu parallelisieren)

·      Bearbeitungszeiten der Bürgschaftsbanken:

­  bis 250 TEUR: 72 Stunden (Expressbürgschaft)

­  bis 500 TEUR: etwa 3 – 10 Tage

­  über 500 TEUR: etwa 7 – 15 Tage

Weiterführende Informationen ·      Bundesweit: ermoeglicher.de

·      Baden-Württemberg: Bürgschaftsbank Baden-Württemberg

·      Bayern: Bürgschaftsbank Bayern

·      Berlin: Bürgschaftsbank Berlin

·      Brandenburg: Bürgschaftsbank Brandenburg

·      Bremen: Bürgschaftsbank Bremen

·      Hessen: Bürgschaftsbank Hessen

·      Hamburg: Bürgschaftsbank Hamburg

·      Mecklenburg-Vorpommern: Bürgschaftsbank Mecklenburg-Vorpommern

·      Nordrhein-Westfalen: Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen

·      Niedersachsen: Niedersächsische Bürgschaftsbank

·      Rheinland-Pfalz: Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz

·      Saarland: Bürgschaftsbank Saarland

·      Sachsen: Bürgschaftsbank Sachsen

·      Sachsen-Anhalt: Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt

·      Schleswig-Holstein: Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein

·      Thüringen: Bürgschaftsbank Thüringen

Formulare ·      KfW-Formular „Rentabilitätsvorschau“

·      KfW-Formular „Liquiditätsplanung“

Art der

Liquiditätssicherung

Darlehen
Anbieter LfA Förderbank Bayern
Funktionsweise Eigenständiges Darlehen, das über Banken oder Sparkassen beantragt wird; keine Kombination mit einem Darlehen der Bank erforderlich
Antragsberechtigt ·      Kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft

·      Selbstständige

Nicht antragsberechtigt:

·      freiberuflich Tätige,

­·      Unternehmen, an denen die öffentliche Hand mehrheitlich beteiligt ist

­·      Unternehmen, die sich in einem Insolvenzverfahren befinden

·      Unternehmen mit einer Einjahres-Ausfallwahrscheinlichkeit von >10,00 %

Verwendungszweck Allgemeine Unternehmensfinanzierung, also auch Betriebsmittelfinanzierung für die laufenden Ausgaben von Unternehmen sowie Umschuldungen kurzfristiger Verbindlichkeiten
Umfang und Konditionen ·      Darlehenshöhe: bis zu 2 Mio. EUR

·      Laufzeit: 4, 8 oder 12 Jahre

·      Tilgung: monatlich

·      Tilgungsfreie Zeit: 1 oder 2 Jahre möglich

Sicherheiten Bankübliche Besicherung
Sonstige Voraussetzungen ·      Betriebsstätte oder Niederlassung in Bayern

·      Tragfähiges Unternehmenskonzept

·      Vollzeiterwerb

·      Liquiditäts- oder Rentabilitätsschwierigkeiten

·      Konsolidierungskonzept

Sofern Corona-Krise ursächlich für die Schwierigkeiten:

·      Verzicht auf Konsolidierungskonzept

­·      Stattdessen Bestätigung eines akzeptierbaren Konsolidierungsanlass durch Hausbank

­·      Übersicht bereits eingeleiteter Konsolidierungsmaßnahmen

Beantragung Antrag bei Banken oder Sparkassen
Weiterführende Informationen Produktmerkblatt Akutkredit
Formulare
Art der

Liquiditätssicherung

Darlehen
Anbieter Förderbanken der einzelnen Bundesländer
Funktionsweise Es handelt sich um ein eigenständiges Darlehen, eine Kombination mit einem klassischen Bankdarlehen ist nicht erforderlich. Insbesondere für junge Unternehmen stellt das Mikrodarlehen eine Art „Soforthilfe“ dar.
Antragsberechtigt ·      Gründer

·      Junge Unternehmen bis max. 5 Jahre

Verwendungszweck Allgemeine Unternehmensfinanzierung, also auch Betriebsmittelfinanzierung für die laufenden Ausgaben von Unternehmen – die Förderinstitute erweitern im Rahmen der Krise die Anwendungsgebiete ihrer sonst nur auf spezielle Themen beschränkten Förderungen
Umfang und Konditionen Die Konditionen sind abhängig vom jeweiligen Förderinstitut und vom konkreten Förderprogramm. Einige Rahmenparameter:

·      Darlehenshöhe: je nach Förderinstitut maximal zwischen 10 und 50 TEUR

·      Laufzeit: je nach Programm bis zu 10 Jahre

·      Tilgung: in der Regel monatlich oder vierteljährlich

·      Tilgungsfreie Zeit: in der Regel die ersten 6 Monate

Sicherheiten Keine Sicherheiten erforderlich
Sonstige Voraussetzungen ·        Tragfähiges Unternehmenskonzept

·        Schufa-Eigenauskunft, keine unerledigten negativen Schufa-Eintragungen

Beantragung ·      Je nach Bundesland Antrag durch das Unternehmen entweder direkt beim Förderinstitut oder bei Gründungszentren bzw. Startercenters
Weiterführende Informationen ·
Formulare ·
Art der

Liquiditätssicherung

Stille Beteiligung über Nachrangdarlehen (eigenkapitalähnlich)
Anbieter Förderbanken der einzelnen Bundesländer
Funktionsweise Es handelt sich um ein eigenständiges Nachrangdarlehen, eine Kombination mit einem klassischen Bankdarlehen ist nicht erforderlich. Insbesondere für junge Unternehmen stellt der Mikromezzaninefonds eine Art „Soforthilfe“ dar.
Antragsberechtigt ·      Gründer

·      Kleine und junge Unternehmen bis max. 5 Jahre

Verwendungszweck Sämtliche Investitionen in die Errichtung eines neuen oder die Fortführung eines bestehenden Unternehmens. Auch Unternehmensnachfolgefinanzierungen oder Betriebsmittelfinanzierungen sind möglich.
Umfang und Konditionen ·      Darlehenshöhe: bis zu 75 TEUR

·      Laufzeit: in der Regel 10 Jahre

·      Tilgung: ab dem 7. Jahr in 3 gleichhohen Raten

Sicherheiten Keine Sicherheiten erforderlich
Sonstige Voraussetzungen ·        Tragfähiges Unternehmenskonzept

·        Unternehmen, die bereits vor der aktuellen Krise in Schwierigkeiten waren, sind von der Förderung ausgenommen

·        Businessplan

Beantragung ·      Online-Antrag durch das Unternehmen unter Mikromezzaninefonds Deutschland
Weiterführende Informationen ·      Mikromezzaninefonds Deutschland
Formulare ·         Antragsformular und Produktflyer
Art der

Liquiditätssicherung

Stille Beteiligung durch Eigenkapital
Anbieter Beteiligungsgesellschaften der einzelnen Bundesländer
Funktionsweise Stille Beteiligung durch die Beteiligungsgesellschaft des jeweiligen Bundeslandes als Gesellschafterin
Antragsberechtigt ·      Etablierte Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft

·      Junge Unternehmen

·      Gründer

Verwendungszweck ·      Gründung

·      Investitionen in Wachstum und Erweiterung

·      Betriebsmittel

Umfang und Konditionen ·      Darlehenshöhe: bis zu 1 Mio. EUR

·      Laufzeit: 7 – 10 Jahre

Sicherheiten ·      Gesellschafterbürgschaft
Sonstige Voraussetzungen ·      Tragfähiges Unternehmenskonzept

·      Fachliche Qualifikation des Beteiligungsnehmers

·      Unternehmen, die bereits vor der aktuellen Krise in Schwierigkeiten waren, sind von der Förderung ausgenommen

·      Maximalbetrag: Im Unternehmen vorhandenes Eigenkapital

·      Antrag auf Beteiligungsgarantie durch die Bürgschaftsbank

Beantragung ·      Antrag direkt durch das Unternehmen bei der jeweiligen Beteiligungsgesellschaft des Bundeslandes
Weiterführende Informationen
Formulare
Art der

Liquiditätssicherung

Zuschuss des Bundes und der Länder – nicht zurückzuzahlen
Anbieter Bund und Bundesländer
Funktionsweise Es handelt sich um einen Zuschuss des Bundes und der Bundesländer für Selbständige und kleine Unternehmen. Der Zuschuss ist nicht zurückzuzahlen. Er kann gegebenenfalls mehrfach beantragt werden, erneut nach 3 Monaten.
Antragsberechtigt ·      Selbständige

·      Freiberufler, einschließlich Künstler

·      Unternehmen bis 50 Mitarbeiter

·      Unternehmen bis 100 Mitarbeiter (Brandenburg)

·      Unternehmen bis 250 Mitarbeiter (Bayern, HH)

Verwendungszweck Laufende Betriebskosten wie Mieten, Kredite für Betriebsräume, Leasingraten. Bei einigen Landesmitteln auch die Finanzierung von Personalkosten (eigene sowie der der Mitarbeiter) möglich
Umfang und Konditionen Maximale Höhe des Zuschusses für 3 Monate – die maximale Höhe schwankt dabei nach Bundesland. Angeben ist die Bandbreite des maximalen Zuschusses über alle Bundesländer):

· 9 TEUR – Selbstständige, Unternehmen bis 5 Mitarbeiter

· 15 TEUR – Unternehmen bis 10 Mitarbeiter

· 25 – 30 TEUR – Unternehmen bis 50 Mitarbeiter

· 30 TEUR – Unternehmen bis 100 Mitarbeiter (nur Bayern, Brandenburg, HH)

· 30 – 60 TEUR – Unternehmen bis 250 Mitarbeiter (nur Bayern, HH)

Einzelne Bundesländer bieten aktuell nur Anträge für die Landesprogramme an, deren Höchstbeträge unter den oben genannten Beträgen liegen können. Ein paralleler Antrag für Mittel des Bundes soll dann kurzfristig möglich sein, die Landeszuschüsse werden dann in der Regel voraussichtlich als Vorauszahlung auf die Bundeszuschüsse angerechnet.

Die Obergrenze für die Höhe der Förderung entspricht dem unmittelbar infolge der Corona-Pandemie verursachten Liquiditätsengpass oder entsprechenden Umsatzeinbruch, maximal jedoch den oben genannten Förderbeträgen.

·      Mehrfache Beantragung möglich, erneut nach 3 Monaten

·      Tilgung: Zuschuss muss nicht zurückgezahlt werden

Stichtag für die Berechnung der Mitarbeiterzahl ist der 31.12.2019. Es gilt die Wochenarbeitszeit. Zur Umrechnung von Teilzeitkräften und 450 Euro-Jobs in Vollzeitbeschäftigte:

· Mitarbeiter bis 20 Stunden = Faktor 0,5

· Mitarbeiter bis 30 Stunden = Faktor 0,75

· Mitarbeiter über 30 Stunden & Auszubildende = Faktor 1

· Mitarbeiter auf 450 Euro-Basis = Faktor 0,3

Der/Die Unternehmer/in selbst ist mitzuzählen. Auszubildende werden nur mitgezählt, solange durch ihre Anrechnung nicht die Förderobergrenze von 50 Beschäftigten überschritten wird. Als Beschäftigter zählt, wer mit dem Unternehmen zum o.g. Stichtag einen laufenden Arbeitsvertrag hat/hatte.

Sicherheiten Keine Sicherheiten erforderlich
Sonstige Voraussetzungen Erhebliche Finanzierungsengpässe und wirtschaftliche Schwierigkeiten in Folge von Corona. Dies wird angenommen, wenn:

· Wegfall von mehr als 50% der Aufträge aus Zeit vor 1. März oder

· Umsätze gegenüber Vorjahresmonat mehr als halbiert sind oder

· behördliche Auflage zur Schließung/ Einschränkung des Betriebs oder

· vorhandene Mittel nicht ausreichend für kurzfristige Verbindlichkeiten (bspw. Mieten, Kredite, Leasing)

Der Antragsteller muss versichern, dass der Finanzierungsengpass nicht bereits vor dem 1. März bestanden hat. Der Antragsteller muss zusätzlich erklären, dass es sich bei dem Unternehmen zum Stichtag 31. Dezember 2019 nicht um ein „Unternehmen in Schwierigkeiten“ handelte.

Beantragung Antrag durch das Unternehmen bei den je Bundesland zuständigen Stellen. Nachstehend Antragsformular und weitergehende Informationen je Bundesland:

·      Baden-Württemberg – Antragsverfahren

·      Bayern – Antragsverfahren für Programm des Landes

·      Berlin – Antragsverfahren

·      Brandenburg- Antragsverfahren

·      Bremen – Antragsverfahren für Programm des Landes

·      Hamburg – Antragsverfahren

·      Hessen – Antragsverfahren

·      Mecklenburg-Vorpommern – Antragsverfahren

·      Niedersachsen – Antragsverfahren

·      Nordrhein-Westfalen – Antragsverfahren

·      Rheinland-Pfalz – Antragsverfahren

·      Saarland – Antragsverfahren

·      Sachsen – Antragsverfahren (nur für Darlehen)

·      Sachsen-Anhalt – Antragsverfahren

·      Schleswig-Holstein – Antragsverfahren

·      Thüringen – Antragsverfahren

Weiterführende Informationen ·
Formulare ·
Art der

Liquiditätssicherung

Zuschuss
Anbieter Agentur für Arbeit
Funktionsweise (Teilweise) Übernahme von Personalkosten durch die Agentur für Arbeit, sofern mind. 10% der Mitarbeiter eines Betriebes von Arbeitsausfall > 10% betroffen ist
Antragsberechtigt Unternehmen mit mind. 1 Beschäftigtem
Verwendungszweck Allgemeine Unternehmensfinanzierung, also auch Betriebsmittelfinanzierung für die laufenden Ausgaben von Unternehmen sowie Umschuldungen kurzfristiger Verbindlichkeiten
Umfang und Konditionen Agentur für Arbeit übernimmt für die ausgefallene Arbeitszeit:

·        60% des Nettolohns bei Personen ohne Kinder

·        67% des Nettolohns bei Personen mit Kindern

·        Sozialversicherungsbeiträge

Kurzarbeitergeld kann für max. 12 Monate beantragt werden

Sicherheiten Keine
Sonstige Voraussetzungen Informationen der Agentur für Arbeit
Beantragung Beantragung durch das Unternehmen bei der Agentur für Arbeit

Antrag auf Kurzarbeitergeld

Weiterführende Informationen
Formulare

Hinweis: Die Übersicht über mögliche Instrumente zur Sicherung der Liquidität in der Corona-Krise sowie die zugehörigen Erläuterungen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Zudem sind die Angaben zu den Instrumenten ohne Gewähr für deren Richtigkeit. Auch stellen die Erläuterungen keine rechtliche oder steuerrechtliche Beratung dar.

KfW sowie die Förderbanken der einzelnen Bundesländer 

Darlehen wird immer in Kombination mit einem klassischen Bankdarlehen vergeben. Die KfW bzw. Förderbank nimmt der Bank dabei bis zu 80 oder 90 % des Ausfallrisikos ab. Somit sind die Banken offener bei der Kreditvergabe. 

  • Mittelständische Unternehmen
  • Freiberufler
  • Gründer

Allgemeine Unternehmensfinanzierung, also auch Betriebsmittelfinanzierung für die laufenden Ausgaben von Unternehmen – die Förderinstitute erweitern im Rahmen der Krise die Anwendungsgebiete ihrer sonst nur auf spezielle Themen beschränkten Förderungen. 

Die Konditionen sind abhängig vom jeweiligen Förderinstitut und vom konkreten Förderprogramm. Einige Rahmenparameter:

  • Darlehenshöhe: je nach Programm bis zu 200 Mio. EUR
  • Laufzeit: je nach Programm bis zu 10 Jahre
  • Tilgung: in der Regel monatlich oder vierteljährlich, je nach Programm auch endfällige Darlehen bei kurzen Laufzeiten (bspw. 3 Jahre möglich)
  • Tilgungsfreie Zeit: je nach Programm bis zu 2 Jahren
  • Haftungsfreistellung der kreditgebenden Bank: je nach Programm in der Regel bis zu 80 %

Bankübliche Besicherung des Bankdarlehens 

  • Jahresabschluss 2018
  • Vorläufige Zahlen 2019 (BWA 12/2019)
  • Ausreichend positives Betriebsergebnis in 2018 bzw. 2019, das eine Rückzahlung des Darlehens erlaubt hätte
  • kurze Corona-bedingte Situationsbeschreibung, Erläuterung eingeleiteter Maßnahmen
  • Rentabilitätsvorschau 2020/2021
  • Liquiditätsplanung 2020/2021
  • Kein direkter Antrag durch Unternehmen möglich
  • Antrag nur über Banken und Sparkassen
  • Am einfachsten Antrag direkt über auxmoney – wir prüfen für Sie gemeinsam mit unseren Finanzierungspartnern