auxmoney Finanzpilot

Das Magazin für FinTech- & Finanznews

Kredit KMU Finanzierug
Veröffentlicht am 08 Mrz 2019

Finanzierung von Unternehmen: Jedes Vierte hat Schwierigkeiten beim Kreditzugang

Veröffentlicht am 08 Mrz 2019
Von:
Kommentare: Aus

Rund jedes vierte kleine Unternehmen gibt in einer von der KfW Bankengruppe durchgeführten Erhebung an, Schwierigkeiten beim Kreditzugang zu haben. Der Grund dafür liegt insbesondere in der strukturell bedingten niedrigeren Bonität und den fehlenden Sicherheiten, wovon insbesondere junge Unternehmen, die noch nicht länger als sechs Jahre am Markt bestehen, betroffen sind. An der KfW-Erhebung zum Thema Kreditzugang nahmen rund 2.200 Unternehmen teil.

Kleine Unternehmen 14 Mal häufiger von Finanzierungsschwierigkeiten betroffen

24,4 Prozent der kleinen Unternehmen mit einem Jahresumsatz von nicht mehr als 1 Mio. Euro melden Schwierigkeiten beim Kreditzugang. Das sind rund 14 Mal so viele, wie unter den größeren Unternehmen mit bis zu 50 Mio. Euro Umsatz im Jahr. Von diesen geben lediglich 1,8 Prozent an, Probleme beim Zugang zu passenden Finanzierungen gehabt zu haben. Insgesamt befindet sich die Finanzierungssituation für Unternehmen dennoch unverändert auf einem Allzeithoch. Ein langfristiger Vergleich zeigt sogar, dass seit 2012 niemals weniger Unternehmen den Kreditzugang als „schwierig“ bewerteten, als in der aktuellen Erhebung. Eine Lockerung der Kreditrichtlinien der deutschen Banken und niedrige Zinsen haben ebenso, wie eine durch die gute Geschäftsentwicklung bedingte hohe Innenfinanzierungskraft, dazu beigetragen.

Dementsprechend fürchten nur die wenigsten Unternehmen (13,8 Prozent) eine Einschränkung der Geschäftstätigkeit durch einen erschwerten Kreditzugang. Vielmehr besteht die größte Furcht bei 79,6 Prozent der Unternehmen momentan im drohenden Fachkräftemangel und im Nachlassen der Konjunktur (52 Prozent). Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes, sowie große Unternehmen haben zudem eher Angst vor Einschränkungen im internationalen Handel, beispielsweise durch ungünstige Wechselkurse oder Handelssanktionen, als vor Finanzierungsschwierigkeiten.

Bankkredit bleibt wichtigste Finanzierungsquelle

Der klassische Bankkredit ist nach wie vor die wichtigste Finanzierungsquelle für Unternehmen. 52,2 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, 2017 Verhandlungen geführt zu haben. Der Anteil hat sich allerdings gegenüber den Vorjahren verringert. Am häufigsten werden Investitionskredite nachgefragt, die in den meisten Fällen für die Finanzierung neuer Anlagen, Maschinen oder Fahrzeuge genutzt werden. Auf Platz zwei rangieren Immobilienkredite, gefolgt von Betriebsmittelkrediten. Die Verwendungszwecke variieren jedoch stark je nach Unternehmensgröße und Branche.

auxmoney Banner
Melina Uhlig
Über den Autor
Melina Uhlig ist Expertin für die aktuellen News aus der FinTech-Branche und der Start-Up-Szene. Sie arbeitet seit 2016 bei auxmoney.