Mit nur wenig Aufwand so viel Geld wie möglich verdienen – für viele eine reine Traumvorstellung. Doch geben Sie die Hoffnung nicht auf: Wer dringend Urlaub braucht, sich sein Traumauto leisten möchte, sein Konto auffüllen oder einfach nur schnell an Geld kommen will, kann das mit einfachen Tipps durchaus schaffen. 

Auf einen Blick:

  • Mit Clickworking einfach und schnell Geld verdienen
  • Keller oder Dachböden sind in der Regel wahre Goldgruben
  • mit Tiersitting bis zu 20 Euro pro Stunde verdienen

Mehr Tipps

Schnell an Geld kommen

Bei einer Marktforschung teilnehmen

Auch mit der Teilnahme an Online-Umfragen für Marktforschungen lässt sich prima Geld verdienen. Es gibt unzählige Webseiten, die für Unternehmen Umfragen zu verschiedenen Themenbereichen entwerfen und Teilnehmer dafür finden. Nun kommen Sie ins Spiel: Als Teilnehmer an einer Studie müssen Sie nichts weiter tun, als Fragen zu beantworten. Je nach Unternehmen werden die Teilnehmer anstatt einer Bezahlung auch mit Geschenken oder Gutscheinen vergütet.

Fiverr nutzen, um Geld zu verdienen

Auf der Plattform Fiverr kann man digitale Dienstleistungen kaufen oder als Freelancer verkaufen. Ob Texte schreiben und einsprechen, eine Homepage gestalten oder ein Logo entwerfen – bei Fiverr können Sie genau das anbieten, was Sie gut können.

Clickworker werden und Geld verdienen

Sie haben die Lust Texte zu erstellen, zu korrigieren, an Umfragen teilzunehmen oder Daten zu recherchieren? Dann könnte Clickworking etwas für Sie sein. Auf der Plattform Clickworker lagern viele Unternehmen kleine Aufträge aus. Egal, ob Studenten, Schüler oder Selbstständige: Jeder kann Clickworker werden und die Aufträge erledigen. Möglich ist dies sogar nur mit dem Smartphone. Das Gute daran: Sie selbst können bestimmen, wann und wie viel Sie online arbeiten.

Noch mehr Tipps zum Geld verdienen gibt’s im auxmoney Guide – dem kostenlosen Newsletter von auxmoney.

Geld verdienen, indem Sie sich als Tiersitter anbieten

Sie lieben Tiere und den Umgang mit ihnen? Dann machen Sie Ihre Leidenschaft zu Geld, indem Sie sich als Tiersitter anbieten. Zahlreiche Vierbeiner werden im Urlaub von ihren Herrchen und Frauchen ins Tierheim gegeben oder müssen alleine zu Hause verharren. Als Tiersitter schaffen Sie Abhilfe: Leisten Sie den Fellnasen Gesellschaft und freuen Sie sich so auf bis zu 20 Euro pro Stunde. Interesse geweckt? Alles zum Thema Tiersitting finden Sie hier.

Nachhilfeunterricht geben

Sind Sie sprachbegabt oder gut in Mathe? Dann nutzen Sie Ihr Talent, um schnell an Geld zukommen. In jeder Nachbarschaft gibt es Kinder, die Nachhilfe benötigen. Da Nachhilfelehrer in der Regel sehr teuer sind, bevorzugen Eltern meist Schüler oder Studenten als preiswertere Alternative. Also nutzen Sie Ihre Chance und bieten Sie Ihre Hilfe an.

Ihren Nachbarn Hilfe anbieten

Bestimmt haben Sie Nachbarn, die hin und wieder Hilfe gebrauchen können. Helfen Sie Ihnen, Wasserkästen aus dem Auto nach oben zutragen oder den Rasen in regelmäßigen Abständen zu mähen. Es gibt sehr viele Alltagssituationen, in denen Ihre Nachbarn Hilfe gebrauchen können. Mit diesem Tipp können Sie sich den ein oder anderen Euro dazuverdienen.

Kleinkredit von der Familie anfragen

Viele Menschen sträuben sich davor, ein Familienmitglied um Geld zu bitten. Dabei ist das Leihen von Geld bei Familienmitgliedern die wahrscheinlich häufigste Art eines Kredites. Hier sparen Sie in der Regel Zinsen und selten hat man ein Interesse daran, dieses Geld nicht zurückzuzahlen. Eine weit verbreitete Art schnell an Geld zukommen.

Beim Arbeitgeber nachfragen

Noch viel unangenehmer als ein Kleinkredit bei einem Familienmitglied ist es, Ihren Chef um Geld zu bitten. Aber scheuen Sie sich nicht davor: Auch das ist eine völlig legitime Art, um schnell an Geld zu kommen. Der Arbeitgeber kann Sie mit zwei unterschiedliche Möglichkeiten unterstützen: Zum einen kann er Ihnen einen Gehaltsvorschuss für die nächsten Monate bewilligen. Eine weitere Möglichkeit ist ein Arbeitgeberdarlehen – im günstigsten Fall ein zinsloses. Wir finden: Nachfragen lohnt sich!

Lösen Sie Ihre Sammlung auf

Nahezu jeder sammelt etwas. Seien es Sammelkarten, Puppen oder natürlich der Klassiker: Briefmarken. Wenn Sie schnell Geld benötigen, können Sie sich von Ihrer Sammlung trennen. Vielleicht haben Sie sogar den ein oder anderen Schatz in Ihrer Vitrine. Wichtig hierbei: Lassen Sie Ihre Sammlung vorher schätzen. Selten weiß man, wie viel Geld ein alter Teller wirklich einbringen kann.

Kleine Dinge verkaufen, um schnell an Geld zu kommen

Fast jeder hat Dinge im Keller oder in seiner Wohnung, die nicht mehr gebraucht werden. Bevor diese Sachen noch mehr Staub ansetzen, können Sie sie schnell und einfach über das Internet verkaufen. Über Portale wie eBay Kleinanzeigen, momox oder Kleiderkreisel können Sie sehr schnell Geld verdienen. Typische Dinge können ein altes Kinderspielzeug, das alte Fahrrad oder nicht mehr gebrauchte Küchengeräte sein. Auch für Klamotten, DVDs oder Bilderrahmen finden sich zahlreiche Interessenten. Das Gute daran: Die meisten Internetportale gibt es mittlerweile auch als App. Einfach Fotos schießen, Preis bestimmen und verkaufen. Wir finden: Noch nie war es so einfach, Dinge zu verkaufen und Geld zu verdienen.

Unser Tipp: Bei eBay Kleinanzeigen werden Sie längst nicht nur alten Krimskrams los. Ob als Gesangslehrer, Tutor beim Webseiten-Erstellen oder als Umzugshilfe – bieten Sie Menschen Ihre Hilfe an und verdienen Sie sich dank ebay Kleinanzeigen etwas Kleingeld dazu.

AUF SOCIAL MEDIA FOLGEN

Facebook

NOCH MEHR SPARTIPPS

Lust auf noch mehr Spartipps? Jetzt kostenlos zum Newsletter anmelden und lossparen!

Ich brauche
für