auxmoney Finanzpilot

Das Magazin für FinTech- & Finanznews

Veröffentlicht am 19 Aug 2020

Start-Up Zeitgold stellt Buchhaltungs-Software ein

Veröffentlicht am 19 Aug 2020
Von:
Kommentare: Aus

Wie mehrere Medien in den vergangenen Tagen übereinstimmend berichten, stellt das Start-up Zeitgold sein Hauptprodukt ein. Das Unternehmen war angetreten, die Buchhaltung von kleinen und mittleren Unternehmen mit Hilfe einer Software zu digitalisieren und Prozesse so deutlich zu vereinfachen.

Die Idee kam 2015 von den beiden SumUp-Gründern

2015 wurde das Start-up von Stefan Jeschonnek, Jan Deepen und Kobil Eldar gegründet. Stefan Jeschonnek und Jan Deepen hatten drei Jahre zuvor bereits sehr erfolgreich den Zahlungsdienstleister SumUp ins Leben gerufen. Bei dem Zahlungsdienstleister SumUp arbeiten inzwischen weltweit über 1.700 Mitarbeiter. Nach ihrem Ausstieg bei SumUp haben die beiden Gründer auch Zeitgold zu respektabler Größe verholfen: aktuell arbeiten über 100 Mitarbeiter an den beiden Standorten Berlin und Tel Aviv für das Unternehmen.

Im September soll die Buchhaltungs-Software bereits eingestellt werden

Mit der Vereinfachung der Buchhaltung von kleinen und mittleren Unternehmen soll bereits im September Schluss sein. Die zugehörigen 75 Mitarbeiter müssen das Unternehmen wohl verlassen.

Restmannschaft arbeitet an einem neuen Angebot für Selbständige

Mit einer kleinen Mannschaft von 30 verbleibenden Mitarbeitern will sich das Unternehmen neu aufstellen und an einem neuen Angebot für Selbständige arbeiten. Zeitgold hatte erst im Mai 2020 von Investoren wie der Deutschen Bank und der AXA Kapital in Höhen von 27 Mio. EUR eingesammelt.

Bildquelle: © Getty Images

Firmen-Finanzpilot Newsletter – immer gut informiert sein!

Melden Sie sich jetzt zum Firmen-Finanzpilot Newsletter an und erhalten Sie regelmäßige Updates zur Unternehmensfinanzierung.

Michelle Kämpfer
Über den Autor
Michelle Kämpfer beschäftigt sich insbesondere mit der lokalen Startup-Szene mit Schwerpunkt auf der FinTech-Branche. Sie arbeitet seit 2018 bei auxmoney.