auxmoney Finanzpilot

Das Magazin für FinTech- & Finanznews

Die Höhle der Löwen
Veröffentlicht am 07 Nov 2017

Die Höhle der Löwen Vorschau: Folge 10

Veröffentlicht am 07 Nov 2017
Von:
Kommentare: Aus

Schon die zehnte Folge der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ wird heute Abend auf VOX zu sehen sein und damit neigt sich die diesjährige Staffel immer mehr dem Ende zu. Das bedeutet jedoch nicht, dass es weniger spannend wird. In der heutigen Folge ist wirklich für jeden etwas dabei: Online-Dating, individuelle Torten, blinkende Handschuhe und Weltverbesserer. Wir stellen die Ideen schon einmal vor und sind gespannt welche Gründer die Höhle der Löwen mit einem Investment verlassen.

Too Good To Go

Die Höhle der Löwen Folge 10

© MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

In Deutschland landen jedes Jahr 18 Millionen Tonnen Lebensmittel auf dem Müll. Insbesondere in Gastronomiebetrieben werden viele noch gute Lebensmittel weggeschmissen, weil sie schlichtweg am nächsten Tag nicht mehr verkauft werden dürfen. Die deutsch-dänischen Gründer Peter Wiedeking (45), Julian Stützer (31), Thomas Björn Momsen (25), Klaus Pedersen (26) und Stian Olesen (29) wollen dieser Lebensmittelverschwendung ein Ende bereiten. Über ihre App „Too Good To Go“ kann man teilnehmenden Restaurants das Essen, welches eigentlich entsorgt werden müsste, vergünstigt abkaufen. Mithilfe der Löwen und einer Finanzspritze in Höhe von einer Million Euro wollen die Gründer ihr Konzept ausbauen und wären bereit dafür fünf Prozent ihrer Unternehmensanteile abzugeben. Finden die Löwen die Idee ebenfalls too good to go?

Der Finanzpilot-Tipp: Die Idee wird wohl allen Löwen schmecken. Durch die Kombination aus App und Food könnten wir uns jedoch besonders gut Frank Thelen als potenziellen Investor vorstellen. Unser Tipp: Deal.

Die Höhle der Löwen Folge 10

© MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Blinkerhandschuh

Als Harald Gerhard (69) auf seinem Fahrrad eines Abends fast verunglückte, weil ihn ein Auto übersah, kam ihm die Idee zum „Blinkerhandschuh“. Seitdem ist der Ruhestand für den ehemaligen Ingenieur passé. Drei Jahre lang tüftelte der Rentner an dem Handschuh, dessen Zeigefinger bei Bedarf blinken können, um den Fahrtrichtungswechsel anzuzeigen. Laut Harald Gerhard ist der Blinkerhandschuh nicht nur für Fahrradfahrer geeignet, sondern kann auch für Schulkinder, Inliner- oder Skateboardfahrer die Teilnahme am Straßenverkehr sicherer machen – ganz nach seinem Motto: „Blinker an der Hand – Gefahr gebannt“. Um mit der Massenproduktion des Blinkerhandschuhs beginnen zu können benötigt der Gründer ein Investment in Höhe von 80.000 Euro und bietet dafür 20 Prozent seiner Firma. Sehen die Löwen einen Nutzen im „Blinkerhandschuh“?

Der Finanzpilot-Tipp: Mehr Sicherheit im Straßenverkehr wünschen sich sicher alle Löwen. Wir könnten uns jedoch gut vorstellen, dass Ralf Dümmel besonders angetan von dem Blinkerhandschuh sein dürfte. Seine letzte Investition auf dem Gebiet in Form eines „Pannenfächers“ floppte leider. Wir sind gespannt und tippen: 50:50.

Die Höhle der Löwen Folge 10

© MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Sqyle

„Investorensuche ist auch ein bisschen wie die Partnerschaftssuche“, meint Wanda Egger (43) vor ihrem Pitch und ist gespannt, wie die Löwen ihre Idee finden. Die gebürtige Französin möchte mit ihrer Dating-App Sqyle die Datingszene revolutionieren. Der Clou: Nach dem Einladungs-Prinzip entscheiden die Mitglieder, wer Teil der Community werden darf. Werden die Löwen 120.000 Euro in eine Dating-App investieren und sich mit 10 Prozent der Firmenanteile zufriedengeben?

 

Der Finanzpilot-Tipp: Sobald das Wort „App“ fällt warten natürlich wieder alle gespannt auf die Meinung von Techie Frank Thelen. Wir wissen zwar nicht, wie er das Konzept findet, denken jedoch nicht, dass sein Interesse für ein Investment reicht. Auch einen anderen Löwen sehen wir nicht an der Seite der Gründerin und tippen: No Deal.

Die Höhle der Löwen Folge 10

© MG RTL D / Frank Hempel

IntHim

Die männliche Intimpflege ist für viele ein Tabuthema, nicht so für Francesco Indirli (33). Der gebürtige Italiener hat mit seiner Pflegelinie „Inthim“ eine Produktserie rund um den Intimbereich des Mannes entwickelt. Für Frauen gehören Intim-Pflegeprodukte teilweise schon lange zum Alltag dazu, für Männer gibt es jedoch kaum Produkte. Der Baden-Badener meint eine Marktlücke entdeckt zu haben und bietet nun nach dreijähriger Entwicklungszeit ein Comfort-Gel und eine Waschlotion für den männlichen Intimbereich an. Die Produkte sollen mit ihren hochwertigen und natürlichen Inhaltsstoffen diese sensible Körperpartie besonders pflegen und erfrischen. Um das Vertriebsnetzwerk weiter auszubauen benötigt Indirli neben einem strategischen Partner auch 100.000 Euro und bietet den Löwen dafür 20 Prozent seines Unternehmens. Ist Männer-Intimpflege ein Investmentcase für die Löwen?

Der Finanzpilot-Tipp: Bei Pflegeprodukten kommt uns natürlich direkt Teleshopping-Queen Judith Williams in den Sinn. Sie könnte die einzige sein, die einen Nutzen im Produkt sieht. Deswegen tippen wir: 50:50.

Die Höhle der Löwen Folge 10

© MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Biskitty

„Sags mit Torten statt mit Worten“ lautet die Devise der Kuchen-Startup Gründer Flavio Cuoni (33) und Othmar Müller (40). Sie wollen die Torte zum Highlight jedes Kafeekränzchens machen und haben dafür den weltweit ersten 3D-Tortenkonfigurator entwickelt. Über die Biskitty-Webseite kann man dann seine Wunschtorte nach den eigenen Vorstellungen kreieren: Verzierung, Durchmesser, Muster, Farbe und Geschmack lassen sich individuell zusammenstellen. Zum Wunschtermin wird die Torte dann zum Empfänger geliefert. Die Österreicher Gründer wollen ihr Geschäft weiter ausbauen und sind bereit dafür ein Viertel ihres Unternehmens an einen oder mehrere Löwen abzugeben. Dafür verlangen sie 100.000 Euro Kapital. Werden die Kuchen aus dem 3D-Tortenkonfigurator geschmacklich überzeugen?

Der Finanzpilot-Tipp:
Wir finden Idee schon mal klasse und könnten uns vorstellen, dass die Löwen es ähnlichsehen. Wenn die Torten jetzt noch schmecken steht unserer Meinung nach einem Investment nichts mehr im Wege. Unser Tipp: Deal.

Nur fünf Startups, statt wie üblich sechs, werden heute Abend um 20:15 auf VOX vorgestellt. Dafür gibt es ein Wiedersehen mit Pony Puffin, MIOOLIO und ParodontCreme.

Bildquellen: © MG RTL D / Frank Hempel
© MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

auxmoney Banner
Melina Uhlig
Über den Autor
Melina Uhlig ist Expertin für die aktuellen News aus der FinTech-Branche und der Start-Up-Szene. Sie arbeitet seit 2016 bei auxmoney.