auxmoney Finanzpilot

Das Magazin für FinTech- & Finanznews

die höhle der löwen 2021 staffel 10 folge 3
Veröffentlicht am 20 Sep 2021

Die Höhle der Löwen 2021: Vorschau Folge 3

Veröffentlicht am 20 Sep 2021
Von:
Kommentare: Aus

In der dritten Folge der Staffel wird es heute Abend erfrischend lecker. Das Gründer-Duo Erik Dimter und Tristan Brümmer lädt die Löwen auf eine Runde JoyBräu ein, ein alkoholfreies Proteinbier. Wird das Getränk dem sportbegeisterten Nils Glagau schmecken? Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit mellow NOIR. Das Naturkosmetik-Start-Up konnte in der letzten Staffel Judith Williams als Investorin gewinnen.

NOVUS

die höhle der löwen novus
René Renger und Marcus Weidig präsentieren den Investoren das E-Motorrad der Zukunft. Es ist eine Mischung zwischen E-Bike und Motorrad. Auffällig ist das besondere Design – der Motor befindet sich nämlich im Hinterrad. Es ist zudem mit 75 Kilogramm um die Hälfte leichter als vergleichbare Fahrzeuge. Mithilfe der NOVUS-App kann das Motorrad gestartet werden und der Fahrer kann Informationen wie Geschwindigkeit, Reichweite und Ladestand sowie die integrierte Navigation nutzen. Für große Aufmerksamkeit sorgte NOVUS bereits 2019 auf der weltweit größten Hightech-Messe in Las Vegas. Auch Elon Musk sah das Potenzial in NOVUS. Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg nimmt das E-Motorrad mit seinem fachkundigen Blick genauestens unter die Lupe. Können Gründer und Gefährt ihn oder einen anderen Löwen überzeugen, ganze 1,6 Millionen Euro für zehn Prozent der Firmenanteile des Startups zu investieren?

Bereits vor Veröffentlichung Zugriff auf exklusive Inhalte erhalten?

Jetzt der Finanzpilot Facebook-Gruppe beitreten!

Mitglied werden

Botanyia

die höhle der löwen botanyiaIhre Idee zu Botanyia hat das Start-Up der Freundin von Gründer Jeffrey Javelona zu verdanken. Diese liebt nämlich Pflanzen. Allerdings sehen die Übertöpfe oft unnatürlich aus. Gemeinsam mit seinem Co-Gründer Valentin Muckle entwickelte Jeffrey einen neuen Pflanzenübertopf in Natursteinoptik. Diesen kann man ganz einfach in zwei Hälften zerteilen und mittels des integrierten Magnetverschlusses wieder über der Pflanze schließen. Neben der natürlichen Optik hat schützt Botanyia die Erde vor Sonnenstrahlung und verhindert somit das zu schnelle Austrocknen. Dadurch muss die Pflanze angeblich deutlich weniger gegossen werden. Um den Markt zu erobern, benötigen die Gründer 100.000 Euro und bieten dafür 20 Prozent ihrer Firmenanteile an.

independesk

die höhle der löwen independeskWie und wo werden wir in Zukunft arbeiten? Die Home-Office Realität sieht oft so aus: Das WLAN ist nicht stabil, die Kinder toben im Hintergrund und der eigene Arbeitsplatz ist wahlweise am Küchentisch, auf der Wohnzimmercouch oder auf der Bettkante. Genau hier setzt independesk an. Über die digitale Plattform kann sich jeder in seiner Nähe einen Schreibtisch in professioneller Umgebung buchen. Angeboten werden einzelne Schreibtische und Meetingräume in Agenturen oder Unternehmen, die zeit- oder tageweise ungenutzt sind, genauso wie Arbeitsplätze in Cafés, Restaurants, Hotels, Coworking-Spaces oder an ganz besonderen Orten, wie beispielsweise auf dem Berliner Fernsehturm. Aktuell werden über independesk in ganz Deutschland mehrere hundert Locations angeboten. Um sein Angebot weiter auszubauen, benötigt Gründer Karsten Kossatz 150.000 Euro und bietet dafür für 15 Prozent der Firmenanteile.

Glossy Dreams

die höhle der löwen glossy dreamsDie jüngste Gründerin der Staffel präsentiert in der Höhle der Löwen eine Lösung für ein echtes Alltagsproblem. Weiße Sneaker erfreuen sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit – so auch bei Gründerin Lina Bouhmidi. Doch etwas stört den Sneaker-Fan: Die Schuhe lassen sich zwar säubern, aber die weißen Nähte bleiben auf Dauer schmutzig. Mit den gängigen Produkten auf dem Markt war die Jura-Studentin nicht zufrieden. Mit Glossy Dreams hat Lina einen Imprägnierstift entwickelt, der ganz einfach in der Handhabung ist. Vor der Anwendung die Verschmutzungen an den Schuhen mit einem Tuch entfernen und mit dem Stift die Nähte gezielt und punktuell imprägnieren. Die Naht wird mit einem weißen Schutzfilm umhüllt, so dass zukünftiger Schmutz einfach an der Naht abperlt. Nach 40 Sekunden Einwirkzeit kann man die Reste abwischen und die Naht sieht aus wie neu, wie die Gründerin erklärt. Um ihr Produkt auf den Markt zu bringen, benötigt Lina 75.000 Euro und würde dafür 12 Prozent ihrer Firmenanteile abgeben. Wird ein Löwe in ihrer Geschäftsidee Potenzial sehen und investieren?

JoyBräu

die höhle der löwen joybräuDas Gründer-Duo Erik Dimter und Tristan Brümmer lädt die Löwen auf eine Runde JoyBräu ein – funktionale Biere, die besonders für Sportler geeignet sind. Die Gründer kombinieren damit die Vorteile eines Proteinshakes mit dem guten Geschmack eines frischgebrauten Bieres. In ihrem Sortiment bieten sie drei verschiedene alkoholfreie Produkte an, die mit einer speziellen patentierten Hefe hergestellt werden. Diese hat die besondere Eigenschaft, dass sie während der Gärung Geschmack, aber keinen Alkohol produziert. Das sei eine absolute Neuheit. Werden die Gründer von JoyBräu die Löwen geschmacklich und unternehmerisch überzeugen können? Ihr Angebot: 300.000 Euro für zehn Prozent der Firmenanteile.

Bildquellen: © RTL / Bernd-Michael Maurer

auxmoney Banner
Über den Autor
Michelle Kämpfer beschäftigt sich insbesondere mit der lokalen Startup-Szene mit Schwerpunkt auf der FinTech-Branche. Sie arbeitet seit 2018 bei auxmoney.