auxmoney Finanzpilot

Das Magazin für FinTech- & Finanznews

die höhle der löwen zusammenfassung
Veröffentlicht am 20 Okt 2020

Das war die achte Staffel in der Höhle der Löwen

Veröffentlicht am 20 Okt 2020
Von:
Kommentare: Aus

Nach acht Folgen endet auch die achte Staffel der Vox-Gründershow. Jeden Montag verfolgten Millionen von Fernsehzuschauern die Pitches der insgesamt 40 Start-Ups, die in der Höhle der Löwen ihr Geschäftsmodell präsentierten. Welche Start-Ups verließen die Höhle der Löwen mit einem Deal? Und welcher Löwe hat am meisten investiert?

Dümmel sichert sich erneut die meisten Deals

die höhle der löwen ralf dümmel holt sich meiste dealsInvestor Ralf Dümmel ist dafür bekannt, dass er auch dann investiert, wenn seine Kollegen längst die Notizbücher zugeklappt haben. Er verspricht, die Produkte in Geschäften und Baumärkten zu platzieren, was ihn zu einem besonders attraktiven strategischen Partner macht und auch in dieser Staffel dafür gesorgt hat, dass er mit Abstand die meisten Deals gemacht hat. Zu seinen zwölf Errungenschaften gehören die wiederverwendbare Filterkartusche von Yucona, die umweltfreundlichen Reinigungskonzentrate in Glasflaschen von Twentyless und LOOMAID, eine Klobürste aus Silikon. Auch mit den Food-Start-Ups Knödelkult und Yammbits machte Ralf Dümmel einen Deal. Zudem investierte er in einen Schmutzsack für Kindersitze (Schmuki), ein Schreiblernheft (Schreibathlet), eine Smartphone-Halterung (flapgrip) und in ein Mittel gegen Marder (GOMAGO). Darüber hinaus gab es Beteiligungen gemeinsam mit anderen Investoren, wie zum Beispiel mit Carsten Maschmeyer.

Nils Glagau und Carsten Maschmeyer sehen Potenzial in mehreren Start-Ups

Maschmeyer kommt bei der Anzahl der Deals auf Platz 2. Zusammen mit Ralf Dümmel investierte er in den Erkältungsduschschaum von MediDusch und das koffeinhaltige Sprudelwasser von Flowkiss. Daneben machte er Deals mit der den Gründern der Body-Scanning-Software Presize und der Online-Bewerbungsplattform richtiggutbewerben.de. Gemeinsam mit Nils Glagau investierte er außerdem in GreenMNKY. Das Start-Up hat eine Methode entwickelt, mit der Handyschutzfolien ganz einfach und schnell ausgeschnitten werden können. Neben GreenMNKY investierte Nils Glagau, der seit 2019 als Löwe dabei ist, erfolgreich in drei Produkte: Ein auf der Säure-Base-Ernährung basierendes Fertiggericht von Ella’s Basenbande, ein Gedächtnisspiel für die Ohren von Klang2 und spezielle Stollen für Fußballer von GRPSTAR.

Neu-Löwe Nico Rosberg investiert nur einmal

die höhle der löwen nico rosberg mit einem erfolgreichen dealDie verbliebenen vier Löwen machten jeweils nur einen Deal, der auch tatsächlich nach der Sendung zustande kam. Nico Rosberg, der neue Investor im Bunde, investierte gemeinsam mit Carsten Maschmeyer in HYCONNECT. Das Start-Up stellt Verbindungselemente für Metall und Faserverbundelemente her. Georg Kofler sicherte sich einen Deal mit VYTAL. Dahinter verbirgt sich ein digitales Mehrwegsystem mit eigenen Leihschalen für Lieferessen. Beauty-Investorin Judith Williams sah besonders großes Potenzial in den natürlichen und veganen Kosmetikprodukte von NUI Cosmetics. Zu guter Letzt investierte Familieninvestorin Dagmar Wöhrl gemeinsam mit Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer in die Zahnschiene von bruXane, die nächtliches Zähneknirschen verhindern soll.

Bildquellen: © TVNOW / Boris Breuer
© TVNOW / Bernd-Michael Maurer

auxmoney Banner
Michelle Kämpfer
Über den Autor
Michelle Kämpfer beschäftigt sich insbesondere mit der lokalen Startup-Szene mit Schwerpunkt auf der FinTech-Branche. Sie arbeitet seit 2018 bei auxmoney.