Jahrhundertflut: Zehntausende betroffen – 12 Milliarden Euro Schaden

Veröffentlicht am 04 Jul 2013
Kommentare: Aus

Doch was, wenn Versicherungen nicht greifen und staatliche Unterstützungen auf sich warten lassen?

Betroffen sind Zehntausende Deutsche: Morsche Stützbalken, durchnässte Wände und Mobiliar, das reif für den Sperrmüll ist – die Folgen der Jahrhundertflut treffen nicht nur Städte und Gemeinden, sondern jeden Einzelnen in den Hochwassergebieten. Nach ersten Schätzungen der Rating-Agentur Fitch übersteigt der wirtschaftliche Schaden von insgesamt knapp zwölf Milliarden Euro sogar den Schaden des Elbehochwassers vor elf Jahren. Zudem sind laut dem Deutschen Bauernverband zwischen 15.000 und 20.000 Betriebe direkt betroffen – zahlreiche Unternehmen sind sogar in ihrer Existenz bedroht.

„Crowdlending“ (p2p-Lending) – schnelle und unkomplizierte Lösung zur Überbrückung

Vielen Betroffenen der Flutkatastrophe fehlt der geeignete Versicherungsschutz. Die staatlichen Unterstützungen sind zwar angekündigt – werden jedoch möglicherweise nicht jeden zeitnah erreichen. Die Hilfsbereitschaft der Menschen, bundes- und teils sogar weltweit, war in den letzten Wochen überwältigend. Doch unter Umständen können auch diese Mittel nicht jedem Betroffenen kurzfristig zukommen.

Um die eigenen vier Wände schnell wieder bewohnbar zu machen und zurück in den Alltag kehren zu können, werden allerdings dringend kurzfristige finanzielle Mittel benötigt. Moderne „Crowdlending“-Marktplätze bieten eine ideale Plattform für Menschen, auf möglichst schnelle und unkomplizierte Weise finanzielle Mittel zu erlangen. Anders als bei der Bank, unterstützen andere Menschen gezielt einzelne oder auch gleich mehrere Kreditprojekte. Mit der sogenannten „Schwarmfinanzierung“ kann den Flutopfern schnell geholfen werden, durch persönlich kommunizierte und präsentierte Kreditprojekte (bei auxmoney.com zwischen 1.000 und 20.000 Euro) finanzielle Lücken abzudecken. Dadurch kann die Lebensqualität zügig wiederherzustellen werden, ohne eventuell monatelang auf staatliche Unterstützung, die Verteilung von Spendengeldern oder ähnliches warten zu müssen.

Online-Marktplatz auxmoney.com – idealeadhoc Lösung für kurzfristige Engpässe

Die Schwarmfinanzierung gilt mittlerweile als pragmatische, faire  Alternative zur klassischen Bank-Finanzierung. Der Marktführer aus Deutschland, das Düsseldorfer Unternehmen auxmoney GmbH, bietet bereits seit sechs Jahren auf seinem Online-Marktplatz auxmoney.com Kreditsuchenden die Möglichkeit, sich von privaten Anlegern finanzieren zu lassen.Gerade für Menschen, die, wie die Betroffenen der aktuellen Flutkatastrophe, schnelle und unkomplizierte Unterstützung brauchen, stellt der Marktplatz für Kredite von Privat an Privat geradezu ideale Voraussetzungen zur Verfügung.
   

 

auxmoney Presse

Related Posts