Aegon intensiviert Partnerschaft mit auxmoney, dem Vorreiter für finanzielle Teilhabe

Veröffentlicht am 26 Jan 2017
Kommentare: Aus
  • Mit seinem innovativen Kreditscoring, das mehrere hundert digitale Datenpunkte für die Bonitätsprüfung kombiniert, ermöglicht auxmoney Millionen mehr Menschen Kreditzugang und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur finanziellen Teilhabe
  • Aegon, der niederländische Anbieter von Lebens- und Rentenversicherungen und Produkten zur Vermögensbildung, wird in den nächsten drei Jahren 1,5 Mrd. Euro in Kredite auf dem Kreditmarktplatz auxmoney investieren
  • Aegon fördert den Zugang zu Finanzdienstleistungen zum Wohle der Gesellschaft sowohl durch digitale Innovationen und die Zusammenarbeit mit strategischen Partnern wie auxmoney
  • Die Gelder werden über den Marktplatz von auxmoney als Privatkredite vermittelt, um Verbrauchern in Deutschland ein breiteres und umfassenderes Kreditangebot zu ermöglichen
  • Aegon unterstreicht seine Partnerschaft mit auxmoney als Lead-Investor der Serie E Runde mit einem Investment von 15 Millionen Euro. Die Finanzierungsrunde wird durch bestehende Investoren von auxmoney zudem weiter aufgefüllt

 

Düsseldorf, 26. Januar 2017 – Aegon engagiert sich, die gesellschaftliche Teilhabe im Finanzsektor voranzutreiben, auch durch digitale Innovationen gemeinsam mit Partnern wie auxmoney. auxmoney kombiniert Technologie mit Erkenntnissen, die es in seiner zehnjährigen Geschichte aus der Analyse seiner eigenen Datenbestände erworben hat. Dadurch werden Millionen mehr Menschen mit Krediten versorgt und profitieren von einem nahtlos-schnellen und komplett digitalen Kreditprozess.

Eric Rutten von Aegon Niederlande, der neues, nicht-exekutives Mitglied im Board von auxmoney wird, kommentiert: „Mit Innovationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Kredite sowie den hochentwickelten und technologisch anspruchsvollen Methoden der Risikobewertung, sowie im Scoring, ist auxmoney ein weiterer, überzeugender Business Case für Aegon, um Innovationen im Finanzsektor zugunsten der Gesellschaft voranzutreiben.“

Raffael Johnen, CEO und Mitgründer von auxmoney, sagt:
„Dieses Investment ist ein starkes Signal für die gesamte FinTech-Branche in Europa und darüber hinaus. Mit unserem Ziel, Millionen mehr Menschen Zugang zu Kapital zu ermöglichen, haben wir nachdrücklich einen Beitrag zu einem faireren Finanzsystem geleistet: auxmoney ist ein wichtiger Akteur für die eindrucksvolle Entwicklung der europäischen Fintech-Branche.“

Johnen fährt fort: „Die Finanzierungszusage von Aegon ermöglicht es auxmoney nun auch, mit Retail-Banken zu kooperieren, die ihre Kreditvergabe an Kunden über unseren Marktplatz verbessern oder erweitern wollen. Wir freuen uns darauf Bankpartner zu unterstützen, ihre Kunden noch besser zu betreuen.“

Johnen fügt hinzu: „Als wir mit auxmoney gestartet sind, war es unsere Vision, Menschen zu stärken, die keinen Zugang zum Kreditmarkt hatten. Mit der heutigen Finanzierungszusage von Aegon sind wir in der Lage, unser komplett digitales Angebot weiter zu verbessern und auf alle Ebenen des Kreditspektrums auszuweiten.“

In der anhaltenden Niedrigzinsphase werden Kreditmarktplätze mit einer langen Historie von Kreditportfoliodaten bei immer mehr Investoren immer beliebter. Mit dem Engagement von Aegon und Tausenden von Privatanlegern, die monatlich ihr Geld auf der Plattform verleihen, wird auxmoney Europas größter Markt für Konsumentenkredite und erleichtert so schnelle und einfache Kredite sowohl für Kunden mit bester Bonität wie auch für Studenten, Selbstständige oder Arbeitnehmer in Probezeit.

 

Pressekontakt
Felix Klatt
Telefon: 0211 542 432 36
E-Mail: presse@auxmoney.com

auxmoney Presse