40 Millionen Euro Kredit von der Gemeinschaft. Die Hälfte davon nur im Jahr 2012.

Veröffentlicht am 29 Dez 2012
Kommentare: Aus

Düsseldorf, 29.12.2012 – Beeindruckend schnell wächst das größte Portal für Kredite von Privat an Privat in Deutschland. Kurz vor Jahreswechsel erreichte auxmoney einen neuen Meilenstein mit der Gesamtsumme von 40 Millionen Euro privat finanzierter Kredite. Rund 50 Prozent davon wurde nur im Jahr 2012 bewegt. Zahlen ähnlicher Portale aus Übersee lassen ein weiteres, deutliches Wachstum erwarten.

Die Entwicklung von auxmoney könnte aus einem Lehrbuch für Start-Ups entstammen. Im März 2007 gestartet, entwickelte sich die Plattform zunächst langsam. Das Angebot musste bekannt, die Funktionsweise erklärt und Vertrauen aufgebaut werden. Es vergingen über zwei Jahre, bis im Juli 2009 die erste Million Euro finanziert wurde. Dann ging es immer schneller: Ende 2011 waren 20 Millionen Euro und Ende 2012 schon 40 Millionen Euro finanziert.

Den Ausblick für 2013 beschreibt Philipp Kriependorf, Geschäftsführer der auxmoney GmbH, mit einem Lächeln auf die Lippen: „Läuft alles nach Plan, werden wir Ende 2013 unser Ergebnis mindestens nochmal verdoppelt haben“.

Ein Blick nach England und in die USA unterstreicht diese Prognose. Dort entwickeln sich die Märkte ähnlich dynamisch. Die weltweit größte Plattform für Kredite von der Crowd, LendingClub.com, hat im November 2012 über eine Milliarde USD (750 Millionen Euro) vermittelt. Die Plattform zopa.com in England brachte es auf 250 Millionen Pfund (310 Millionen Euro). Beide Portale haben fast zwei Jahre Vorsprung.

Kriependorf ist sicher, dass auxmoney das Kreditangebot in Deutschland verändern wird. „Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es zur Normalität wird, über das Internet Geld zu leihen oder in Kreditprojekte zu investieren. Die rasante Entwicklung der Portale in Übersee ist ein deutlicher Indikator dafür, dass wir uns derzeit auf dem Weg zu dieser Normalität befinden“, beschreibt Kriependorf die aktuelle Marktsituation.

auxmoney Presse