Was ist Crowdlending? Crowdlending ist eine Form der Kreditvermittlung von Privat an Privat, die in erster Linie dazu dient, denjenigen Personen einen Kredit zu ermöglichen, die bei Banken aus unterschiedlichen Gründen keinen Kredit bekommen. Vor allem für Existenzgründer, Jungunternehmer und Freiberufler hat sich Crowd Lending zu einer sinnvollen Finanzierungsmöglichkeit entwickelt. Das Prinzip hinter Crowdlending ist denkbar einfach: Privatpersonen veröffentlichen auf der Crowdlending-Plattform auxmoney ihr Kreditgesuch und präsentieren es den privaten Kreditgebern. Die Anleger wählen dann aus, ob und mit welcher Summe sie das Projekt unterstützen wollen. Dabei kann es sich auch um kleine Summen handeln. Mit der Vermittlung von P2P-Krediten über die Plattform wird das gemeinsame Ziel „Einer braucht Geld – Viele geben es“ verfolgt. Seit der Gründung im Jahr 2007 hat sich auxmoney als  führender Crowdlending-Anbieter in Deutschland etabliert und es konnten bereits mehr als 200.000 Kredite finanziert werden.

Dadurch, dass private Anleger in bonitätsstarke Privatpersonen investieren, profitieren beide Seiten vom P2P-Lending:

  • Crowdlending ermöglicht Kreditsuchenden eine echte Chance auf einen Kredit
  • Durch die Crowd werden Kredite zu fairen Konditionen ermöglicht
  • Peer-to-Peer-Lending als sichere Vermögensanlage
  • Anleger können mit einer hohen Rendite von Ø 5,0 % rechnen
  • Hohe Kosten traditioneller Banken werden durch ein transparentes Gebührensystem abgelöst
  • Kredit ohne Bank bedeutet Kredit ohne Papierkram

Kreditnehmer und Anleger sind vom Crowdlending überzeugt und schütteln sich die Hand

auxmoney als größter deutscher Crowdlending-Anbieter bietet sowohl Kreditsuchenden als auch Anlegern eine attraktive Möglichkeit, von den vielen Vorteilen von Crowdlending zu profitieren. Beim Peer-to-Peer-Lending über die Plattform können Privatpersonen ihr Geld zu günstigen Gebühren anlegen und dabei eine attraktive Rendite erzielen, während das Geld Kreditsuchenden hilft, verschiedenste Finanzierungswünsche zu erfüllen.

Kreditnehmer und Anleger sind vom Crowdlending überzeugt und schütteln sich die Hand

Crowdlending als Chance für Kreditsuchende

Bestimmte Personengruppen haben es oft schwer, bei der Bank einen Kredit zu bekommen. Gründe dafür sind meist schwierige Situationen wie fehlende Sicherheiten oder das Ausbleiben eines geregelten Einkommens. Insbesondere Selbstständige oder junge Unternehmer mit einer Geschäftsidee stoßen bei Banken mit ihrem Kreditwunsch meist auf Ablehnung. Seit Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008 haben Banken zudem die Anforderungen für die Kreditvergabe deutlich erhöht. Crowdlending Plattformen wie auxmoney bieten Kreditsuchenden eine interessante Alternative im Kreditgeschäft. Dadurch, dass Crowdlending von Privat und nicht von der Bank finanziert wird, wird einer breiteren Zielgruppe eine faire Chance auf eine positive Kreditentscheidung ermöglicht. Darüber hinaus wird die Kreditabwicklung denkbar einfach gestaltet. Um einen Kredit durch die Crowd finanzieren zu lassen, müssen Kreditsuchende nicht mal mehr das Haus verlassen, sie werden ganz bequem online mit den privaten Anlegern zusammengeführt.

Vorteile von P2P-Krediten für Kreditsuchende

  • Crowdlending ermöglicht vielen Personen eine faire Chance auf einen Kredit
  • Personen in besonderen Situationen können sich mit ihrem Finanzierungswunsch auf die Crowd verlassen
  • Peer-to-Peer-Lending kann online unkompliziert abgewickelt werden

Häkchen-Icon, das die Vorteile von Crowdlending für Kreditsuchende unterstreicht

Häkchen-Icon, das die Vorteile von Crowdlending für Kreditsuchende unterstreicht

Kreditwunsch durch die Crowd finanzieren lassen

Erhalten Sie einfach und schnell Ihren Wunschbetrag

So funktioniert der Kreditmarktplatz auxmoney für Kreditnehmer

So funktioniert auxmoney

So funktioniert auxmoney

auxmoney für Kreditnehmer einfach erklärt

Crowdlending als lukrative Geldanlage für Investoren

Crowdlending bietet nicht nur Kreditsuchenden eine attraktive Alternative zur Bank, sondern ist für Anleger eine lukrative Möglichkeit, Geld anzulegen. Bei auxmoney winken Renditen von durchschnittlich 5,0 %. Während konservative Geldanlagen bei Kreditinstituten wie Sparbücher oder Tagesgeld kaum noch in der Lage sind, die Inflation mit den Renditen auszugleichen, versprechen Aktien und Fonds zwar höhere Renditen, aber auch ein größeres Risiko. Crowdlending erfreut sich deswegen auf Anlegerseite immer größerer Beliebtheit, wenn es um die Wahl der Vermögensanlage geht. Zudem sind die Anlegergebühren beim Crowdlending deutlich geringer als die Gebühren, die bei Geldanlagen bei Banken anfallen. Bei auxmoney zahlen die Anleger lediglich 1 % der Anlagesumme als Gebühr. Zudem kann das Risiko eines Kreditausfalls minimiert werden, indem man nur kleinere Beträge in viele unterschiedliche Projekte investiert. Um immer den Überblick über die Streuung der Geldanlage zu behalten, können Anleger bei auxmoney auf Investitionsassistenten zurückgreifen, die automatisch in Crowdlending Kredite investieren, die dem Anlegerprofil entsprechen.

Das Gefühl, Menschen weiterzuhelfen, ist für viele Personen ähnlich wichtig, wie der finanzielle Ertrag. Viele Geldgeber schätzen diese Eigenschaft an dem Prinzip des Crowdlendings und finden Freude daran, anderen Menschen bei der Verwirklichung ihrer Träume zu helfen.

Vorteile von P2P-Krediten für Anleger

  • Hohe Rendite von Ø 5,0 % für Geldgeber
  • Niedrige Gebühren von nur 1 % der Anlagesumme
  • Crowdlending Projekte selbst auswählen oder Investitionen automatisch steuern

Häkchen-Icon, das die Vorteile von Crowdlending für Anleger unterstreicht

Häkchen-Icon, das die Vorteile von Crowdlending für Anleger unterstreicht

Möchten Sie Crowdlending ausprobieren?

Unternehmensgründung mit Kapital aus der Crowd

Raketen-Icon, das die Unternehmensgründung durch Crowdlending repräsentiert

Peer-to-Peer-Lending erfährt in Deutschland immer größere Beliebtheit. Dabei profitieren nicht nur Privatpersonen von dieser Art der Finanzierung.  Crowdlending bietet auch Unternehmen, die kurz vor der Gründung stehen, mit dem Kredit für Existenzgründer eine Alternative zur Bank. Die meisten Gründer und Jungunternehmer erfüllen die strengen Voraussetzungen für einen Bankkredit nicht, da sie weder Sicherheiten noch ein festes Einkommen vorweisen können. An der Bürokratie der Kreditinstitute soll eine gute Geschäftsidee jedoch nicht scheitern. auxmoney als Crowdlending-Plattform schafft hier Abhilfe. Ohne langwierige Gespräche mit Bankmitarbeitern und Stapeln an Papierkram können Kredite für die Unternehmensgründung hier ganz einfach durch die Crowd finanziert werden. Mit einer Start-up Finanzierung können auch ungewöhnliche Start-ups das nötige Kapital aufnehmen, um zu gründen und in der Anfangsphase anfallende Kosten zu bedienen. Private Anleger geben jungen Unternehmen mit ihrem Kapital also die dringend benötigte Starthilfe, woraus sich irgendwann womöglich ein Unternehmen im Mittelstand entwickelt. KMUs können bei weiterem Finanzierungsbedarf auch einen Firmenkredit aufnehmen.

Raketen-Icon, das die Unternehmensgründung durch Crowdlending repräsentiert

Crowdlending ist Neuland für Sie? auxmoney beantwortet die wichtigsten Fragen

Was ist der Unterschied zwischen Crowdfunding, Crowdinvesting und Crowdlending?

Es gibt drei Formen der Crowdfinanzierung: Crowdlending, Crowdfunding und Crowdinvesting. Alle drei Finanzierungsformen haben eines gemeinsam: Eine Person richtet sich mit einem Vorhaben, für das Geld benötigt wird, an die „Crowd“, also die Menge. Beim Crowdlending kommen nach Definition Kreditsuchende und private Geldgeber zusammen, die untereinander ohne eine Bank Geld verleihen und leihen können. Als Vermittler treten dabei Crowdlending-Plattformen wie auxmoney auf.

Beim Crowdfunding, auch Schwarmfinanzierung genannt, ist nochmals zwischen spendenbasiertem und gegenleistungsbasiertem Crowdfunding zu unterscheiden. Damit werden verschiedenste Projekte, meist künstlerischer Art, sowie Privatkredite finanziert. Für die Finanzierung einer Unternehmensgründung wird meist auf das sogenannte Crowdinvesting zurückgegriffen.

Für wen eignet sich Crowdlending als Finanzierungsform?

Crowdlending ist so vielfältig wie die Kreditgeber und Kreditsuchenden, die hinter dem Prinzip stehen. Daher eignen sich durch die Crowd finanzierte P2P-Kredite auch für eine Vielzahl an Privatpersonen. Insbesondere Personen, deren Chancen auf ein Darlehen von der Bank eher gering ausfallen, werden positive Erfahrungen mit der Schwarmfinanzierung machen. Durch Crowdlending können unter anderem Kredite für Selbstständige, Studentenkredite und Jungunternehmerkredite finanziert werden.

Welche Risiken birgt P2P-Lending?

War Crowdlending in den Anfängen noch mit Risiken für Darlehensnehmer und Anleger verbunden, hat sich die Finanzierungsform mittlerweile als risikoarm etabliert. Die Möglichkeit, dass sich nicht genügend Investoren für den eigenen Kreditwunsch finden, besteht zwar, allerdings werden die meisten Kredite bei auxmoney innerhalb von zwei Stunden als Sofortkredite finanziert. Sollte der Fall eintreten, dass ein Projekt nicht vollfinanziert werden kann, ist dies für den Antragsteller weder mit Kosten, noch mit sonstigen Konsequenzen verbunden.

Bei auxmoney werden Kreditsuchende einer Vorprüfung der Bonität unterzogen, woraus sich ein individueller auxmoney-Score ergibt. Als Anleger bei auxmoney können Sie flexibel wählen, welche Projekte mit welcher Bonitätseinstufung sich mit Ihrem Anlageprofil decken. Das Risiko eines Ausfalls der Tilgungszahlungen inklusive Rückflüsse aus Zinsen aus einem Crowdlending-Kredit können Sie somit äußerst gering halten.

Kann ich auf Crowdlending-Plattformen anonym bleiben?

Um sich bei auxmoney als potenzieller Kreditnehmer oder Anleger registrieren zu können, müssen Sie einige persönliche Angaben machen. Als Top-Crowdlending-Anbieter hat der Schutz Ihrer Daten bei uns natürlich oberste Priorität. Projekte werden von Kreditsuchenden über ein Alias eingestellt und auch Anleger bewegen sich auf der Plattform anonym. Dadurch wird gewährleistet, dass alleinig die Kreditprojekte im Vordergrund stehen.

Wie werden die durch die Crowd finanzierten Kredite ausgezahlt?

Crowdlending-Anbieter wie auxmoney sind nicht wie Banken als direkte Kreditgeber, sondern als Kreditvermittler zu verstehen. Da die Online-Plattformen nur als Vermittler der Darlehen auftreten, unterstehen sie auch nicht der Aufsicht der BaFin. Um einen Kredit komplett ohne Bank handelt es sich dennoch nicht. Denn die Auszahlung der durch die Crowd finanzierten Kredite wird über unseren Partner, die SWK Bank, abgewickelt. Unser zuverlässiger Partner kümmert sich auch darum, dass die Kreditempfänger die Tilgungszahlungen innerhalb der vereinbarten Laufzeit pünktlich leisten.

Welche Gebühren werden bei der Kreditvermittlung von Privat an Privat erhoben?

Durch die kurzen Wege zwischen Kreditgebern und Kreditnehmern beim Peer-to-Peer-Lending online ist es auxmoney möglich, die Gebühren für beide Parteien so gering wie möglich zu halten. Die Kreditanfrage ist für Kreditsuchende zunächst mit keinerlei Kosten verbunden. Erst wenn Sie den Kreditvertrag unterschrieben haben, weil Ihnen das Kreditangebot zusagt, wird eine einmalige Gebühr von durchschnittlich 3,5 % des Nettodarlehensbetrags, abhängig von Bonität und Laufzeit, fällig. Diese Gebühr ist jedoch, genau wie die Zinsen entsprechend Ihres Zinssatzes, bereits in die monatliche Rückzahlungsrate eingerechnet.

Transparentes Gebührensystem

LeistungGebühr
Registrierung, Erstellung und Veröffentlichung eines Kreditprojekteskostenlos
Ermittlung des auxmoney-Scoreskostenlos
Ermittlung von Schufa-Score, CEG-Score, Arvato Infoscorekostenlos
Vermittlungsgebühr bei Zustandekommen des Kredites2,95% des Kreditbetrages (bereits in mtl. Kreditrate enthalten)

Auch für Anleger, die über Crowdlending in Privatdarlehen investieren, fallen die Gebühren gering aus. Es wird lediglich eine Gebühr von 1 % der Anlagesumme fällig. Alle weiteren Leistungen bleiben stets kostenfrei.

Crowdlending in Deutschland – ein wachsender Markt

P2P-Lending genießt in Deutschland als auch weltweit immer größere Beliebtheit, wodurch das Crowdlending-Geschäft rasant wächst. Neben den Vorteilen, welche die Finanzierung durch die Crowd bietet, ziehen immer mehr Kreditsuchende einen Kredit ohne Bank in Betracht, da sie mit der Abwicklung bei den Banken unzufrieden sind. Privatkredite werden dadurch immer beliebter und werden auf dem milliardenschweren Finanzmarkt eine immer größere Rolle einnehmen. Alleine auxmoney hat bereits mehr als 200.000 Kredite durch Crowdlending vermittelt und damit ein Kreditvolumen von 1 Milliarde Euro überschritten.

Vertrauen Sie auf die Erfahrungen unserer Kreditnehmer und Anleger mit Peer-to-Peer-Lending

Sowohl Kreditnehmer als auch Anleger haben bei auxmoney positive Crowdlending-Erfahrungen gesammelt, die sie für Kreditsuchende in Erfahrungsberichten festgehalten haben. Meist handelt es sich dabei zum einen um Personen, die keine Chance auf einen Bankkredit hatten, und zum anderen um Personen, die ihre Geldanlage so lukrativ wie möglich gestalten wollten. Überzeugen Sie sich selbst von den auxmoney Erfahrungen unserer Kunden.

Ich brauche
für