auxmoney Finanzpilot

Das Magazin für FinTech- & Finanznews

Veröffentlicht am 29 Mrz 2019

Start-up-Special Düsseldorf: Kredit-Marktplatz auxmoney

Veröffentlicht am 29 Mrz 2019
Von:
Kommentare: Aus
auxmoney kredit marktplatz

Die auxmoney-Gründer: Raffael Johnen, Arie Wilder, Philipp Kriependorf (v.l.) © Jochen Rolfes Photographer

Vom kleinen Start-up zum größten Kredit-Marktplatz in Kontinentaleuropa – auxmoney ist eine echte Düsseldorfer Erfolgsgeschichte. Mit 260 Mitarbeitern und einer über 10-jährigen Unternehmensgeschichte gehört das Fintech bereits zu den Grown-ups. Woran man jedoch immer noch erkennt, dass auxmoney damals als kleines Start-up von drei Freunden gestartet ist und welche Argumente heute für den Start-up-Standort Düsseldorf sprechen, verrät auxmoney-Mitgründer und Geschäftsführer Philipp Kriependorf im Interview mit der Startup-Woche Düsseldorf.

Fintech auxmoney: Erfolgsfaktor Unternehmenskultur

Vom 5. bis zum 12. April findet bereits zum vierten Mal die Startup-Woche Düsseldorf statt. Vergangenes Jahr zählte das Event rund 5.000 interessierte Besucher und insgesamt 175 Veranstaltungen. Auch dieses Jahr wird wieder geballtes Wissen zu Themen wie Strategie, Förderung, Finanzen, Investorengewinnung oder zu dem Erfolgsfaktor Unternehmenskultur vermittelt. Über letzteres und wie es in dem Zusammenhang gelingt, eine identitätsstiftende Vision in einem Start-up zu verankern wird Philipp Kriependorf in einem Fireside-Chat im Rahmen der Startup-Woche am 08. April sprechen. Außerdem gibt er Einblicke in seine Erfahrungen beim Aufbau eines FinTechs und erklärt, warum man sein Unternehmen in verschiedenen Wachstumsphasen immer wieder neu denken sollte.

Startup-Woche Düsseldorf
Jetzt für die Veranstaltung „Erfolgsfaktor Unternehmenskultur“ bei auxmoney anmelden: Zur Anmeldung

Vom Start-up zum größten Kredit-Marktplatz in Kontinentaleuropa

auxmoney kredit startup fintech

auxmoney Auszahlungsvolumen 2014-2018

In mehr als elf Jahren Unternehmensgeschichte hat sich bei dem Fintech FinTech viel verändert: Das Team ist auf mehr als 250 Mitarbeiter angewachsen und der kleine Dachboden in Hilden ist modernen Büros in Düsseldorf gewichen. Mittlerweile hat auxmoney mehr als eine Milliarde Euro an Kredit-Volumen ausgezahlt und lässt damit inzwischen selbst mittelgroße Sparkassen hinter sich.

Doch trotz des Aufstiegs zur größten Plattform für Privatkredite in Kontinentaleuropa ist die Vision, die die drei auxmoney-Gründer Raffael Johnen, Philip Kamp und Philipp Kriependorf bei der Gründung hatten, dieselbe geblieben: Der Glaube daran, durch den Einsatz von Technologie mehr Menschen eine bessere Kreditversorgung zu ermöglichen. Bis heute spüren sie, dass diese Überzeugung das ganze Team motiviert, das Produkt weiter zu verbessern und neue Ideen zu entwickeln.

Düsseldorf als attraktiver Start-up-Standort

kredit-marktplatz auxmoney fintech

© Jochen Rolfes Photographer

2010 zog auxmoney von Hilden nach Düsseldorf. Das hatte laut Kriependorf pragmatische Gründe, da Büros mitten in Düsseldorf schlichtweg besser zu erreichen sind. Dies ist ein wichtiger Faktor für Mitarbeiter, die täglich nach Düsseldorf pendeln. Der nah gelegene internationale Flughafen ist zudem ein weiterer Pluspunkt für Geschäftspartner, die das Unternehmen besuchen wollen. Auch dank der vielen Hochschulen, die für Nachschub an hochqualifizierten Fachkräften sorgen, und zahlreichen Agenturen, die kreative Impulse geben können, bietet Düsseldorf ideale Rahmenbedingungen für Start-ups und Grown-ups.

„Und ganz nebenbei bietet Düsseldorf mit der „längsten Theke der Welt“ auch gleich noch die passende Location, um auf erfolgreiche Gründungen anzustoßen.“

– Philipp Kriependorf, Mitgründer und Geschäftsführer von auxmoney, im Interview mit der Startup-Woche Düsseldorf am 27.02.19

Bildquelle: © Jochen Rolfes Photographer.

auxmoney Banner
Melina Uhlig
Über den Autor
Melina Uhlig ist Expertin für die aktuellen News aus der FinTech-Branche und der Start-Up-Szene. Sie arbeitet seit 2016 bei auxmoney.