auxmoney Finanzpilot

Das Magazin für FinTech- & Finanznews

Fintechs in Deutschland wachsen
Veröffentlicht am 06 Sep 2018

Fintechs: Deutschland weiter auf dem Vormarsch

Veröffentlicht am 06 Sep 2018
Von:
Kommentare: Aus

Der Markt rund um die Fintech-Unternehmen wächst rasant weiter. Nicht nur weltweite Rekordzahlen für Fintech-Finanzierungen zeigen das Wachstum, sondern auch die steigende Anzahl an Unternehmen in Deutschland.

2007 stand die Fintech Branche mit kaum 100 Unternehmen noch in ihren Startlöchern. Zehn Jahre später sind es schon 700. Das macht ein durchschnittliches Wachstum von 33 Prozent über die letzte Dekade. Mittlerweile gehören 4 % aller Startups der Finanztechnologie Branche an. Und belegt damit den vierten Platz hinter Software, industrieller Technologie und dem E-Commerce. Die beliebtesten Standorte in Deutschland sind für die jungen Firmen dabei Berlin, Frankfurt, München und Hamburg.

 

Banken als wichtiger Partner für Fintechs

Den größten Anteil an Fintechs gab es 2016 in den Marktsegmenten des Crowdfundings und der mobilen Bezahlmöglichkeiten – wie z.B. der Mobile-Payment-Lösung der deutschen Sparkasse. Banken spielen für Fintechs generell eine immer wichtigere Rolle. So geben 90 % aller Banken in Deutschland an, bereits mit einem Fintech kooperiert zu haben oder in Planung einer Kooperation zu stehen.

Eine Branche, die ebenfalls großes Potential mit sich bringt und in Zukunft genauer betrachtet werden sollte, ist die Blockchain-Branche, wo ein Großteil im Investment tätig ist. All dies ist ein klarer Indikator, dass aus dem kurzzeitigen Trend Fintech mittlerweile ein stabiler Markt geworden ist.

Bilderquelle: Shutterstock, https://www.dbresearch.de/PROD/RPS_DE-PROD/PROD0000000000473337/German_FinTechs_on_the_rise%3A_A_mixed_blessing_for_.PDF

 

auxmoney Banner
Melina Uhlig
Über den Autor
Melina Uhlig ist Expertin für die aktuellen News aus der FinTech-Branche und der Start-Up-Szene. Sie arbeitet seit 2016 bei auxmoney.