auxmoney Finanzpilot

Das Magazin für FinTech- & Finanznews

FinTechs wollen immer häufiger mit Banken kooperieren.
Veröffentlicht am 07 Mrz 2018

Fintech des Jahres: Publikumsvoting startet

Veröffentlicht am 07 Mrz 2018
Von:
Kommentare: Aus

Auf der EXEC Fintech Konferenz in Berlin wird am 21. Und 22.03 erneut der Award für das „Fintech des Jahres“ verliehen (wir hatten berichtet). Insgesamt wurden 28 Fintechs nominiert, die in Early Stage und Later Stage Startups unterschieden werden. In jeder Kategorie wird sowohl ein Juryaward, als auch ein Publikumsaward vergeben. Unter den Nominierten der Kategorie Later Stage befindet sich auch der Kreditmarktplatz auxmoney.

Award zum Fintech des Jahres wird bereits zum vierten Mal verliehen

Der Award für das Fintech des Jahres wird seit 2014 von Paymentandbanking an das interessanteste Fintech-Startup verliehen. Nominiert wurden die Unternehmen vom Paymentandbanking-Team: Jedes Mitglied durfte vier Fintechs nominieren, zwei in der Kategorie Early Stage mit Gründung in 2016/17 und zwei Later Stage Startups, die vor 2016 gegründet worden sind oder deren Funding Summe fünf Millionen Euro übersteigt.

Der Juryaward wird von einer renommierten Fachjury vergeben, darunter namhafte Experten der Branche, Medienvertreter, Gründer und Investoren. Bewertet werden die Fintechs anhand verschiedenster Kriterien, wie beispielsweise Marktfähigkeit des Geschäftsmodells, Transaktion und Umsatz und Innovationsgrad.

Publikum kann für ihr „Fintech der Herzen“ stimmen

Am Publikumsvoting kann dahingegen jeder teilnehmen. Im Vorfeld haben die 28 nominierten Fintechs die Möglichkeit bekommen sich mithilfe eines Fragebogens von Paymentandbanking vorzustellen. Im Fragenkatalog konnten sie auch gleich die Antwort mitliefern, warum sich der Leser ausgerechnet für sie entscheiden sollte. Auch die Kreditplattform auxmoney hat dem Team von Paymentandbanking Rede und Antwort gestanden. Nun hat das Publikumsvoting begonnen und Sie können ebenfalls eine Woche lang für Ihren Favoriten abstimmen. Zu beachten ist, dass jeder nur eine Stimme abgeben kann, das bedeutet man muss sich zwischen einem Early- oder Later Stage Startup entscheiden. >> Hier geht’s zur Abstimmung

auxmoney Banner
Melina Uhlig
Über den Autor
Melina Uhlig ist Expertin für die aktuellen News aus der FinTech-Branche und der Start-Up-Szene. Sie arbeitet seit 2016 bei auxmoney.