auxmoney Finanzpilot

Das Magazin für FinTech- & Finanznews

Fintech Deposit Solutions Logo
Veröffentlicht am 16 Aug 2018

Fintech Deposit Solutions aus Hamburg: 100 Millionen Dollar aus Finanzierungsrunde

Veröffentlicht am 16 Aug 2018
Von:
Kommentare: Aus

Wie das Hamburger Fintech Deposit Solutions jetzt in einer Pressemitteilung mitteilte, fließen 100 Millionen US-Dollar durch eine weitere Investitionsrunde in die Kassen des Unternehmens. Beteiligt sein sollen unter anderem Vitruvian Partners, Kinnevik und bereits bestehende Anteilseigner. Die Bewertung des Fintechs steigt somit auf 500 Millionen US-Dollar und ist damit – Stand jetzt – neben  N26 eins der wertvollsten Fintech-Unternehmen in Deutschland.

Fintech Deposit Solutons Tim Sievers

„[…] Unser langfristiges Ziel ist es, Open Banking als neuen Standard für den weltweit 50 Billionen US-Dollar großen Einlagenmarkt zu etablieren. […]“

– Dr. Tim Sievers, CEO und Gründer von Deposit Solutions in einer Pressemitteilung vom 15.08.2018

 

 

Deposit Solutions wurde 2011 von Dr. Tim Sievers gegründet und hat sich auf den Bereich der Spareinlagen spezialisiert. Banken und Sparer sollen von dem Prinzip des Open Banking profitieren. Für die Aufnahme von Spareinlagen können Banken sich durch die Plattform von Deposit Solutions einen einfacheren Zugang verschaffen und die Sparer somit einfacher erreichen. Die Vermarktung der Spareinlagen übernehmen die eigenen Vertriebskanäle ZINSPILOT und Savedo.

Bildquelle: Deposit Solutions

auxmoney Banner
Über den Autor
Melina Uhlig ist Expertin für die aktuellen News aus der FinTech-Branche und der Start-Up-Szene. Sie arbeitet seit 2016 bei auxmoney.